Kaufoption: Was es ist und wie es funktioniert

Kaufoption: Was es ist und wie es funktioniert

Wenn Sie ein Anleger sind, der gerade erst begonnen hat, in Aktien zu investieren, haben Sie sicherlich viel über den Aktienmarkt gesehen. Einer der Begriffe, die erfahrenen Anlegern am häufigsten bekannt sind, ist der Call-Option.

Diera am Optionsmarkt gehandelte Anlageform bedarf einer umfassenden Analyse, da es um die Werte der Papiere in der Zukunft geht. Um besser zu verstehen, wie das funktioniert, haben wir in diesem Text einige grundlegende Informationen getrennt, wie zum Beispiel:

  • Was ist die Kaufoption?
  • Was ist der Unterschied zwischen anrufen und setzen?
  • Wann kaufen und wann verkaufen?
  • Vor- und Nachteile des Optionshandels

Lass uns da hin gehen?

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was ist die Kaufoption?

Die Kaufoption ist nichts anderes als das Recht, ein Wertpapier in der Zukunft zu kaufen, allerdings zu dem Preis, den es derzeit wert ist. Es ist erwähnenswert, dass Sie beim Handel auf dem Optionsmarkt das kaufen Recht, die Aktie zu kaufennicht die Aktion selbst.

Dies ist eine Möglichkeit, sich weniger den Veränderungen an der Börse auszusetzen. Aktien. Dies liegt daran, dass Ihre Investition durch den Erwerb einer zukünftigen Kaufabsicht nicht jeden Tag gewinnt oder verliert. Diera Strategie sollte jedoch mit Vorsicht angewendet werden. Wenn die Aktie nicht steigt und Sie den Call nicht rechtzeitig zum Ablaufdatum ausüben, verlieren Sie das Geld, das Sie für den Kauf der Optionen verwendet haben.

Verstehen Sie den Unterschied zwischen Calls und Puts

Während Sie mit einer Call-Option eine Call-Option erhalten, erhalten Sie mit einer Put-Option eine Put-Option. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein bestimmtes Unternehmen im Apogeo, dessen Ergebnisse das ganze Jahr über nicht gut waren. Wenn Sie a Fundamentalanalyse, stellen Sie fest, dass der Marktwert des Unternehmens tendenziell sinkt. An diesem Punkt können Sie Optionen kaufen, um sie in der Zukunft zu verkaufen. Wenn das Unternehmen also den von Ihnen angestrebten Wert erreicht, können Sie die Anteile verkaufen.

Seien Sie jedoch vorsichtig, denn auch die Nutzung dieser Funktion sollte mit Vorsicht erfolgen. Wenn das Unternehmen nicht wie vorhergesagt an Wert verliert, könnten Sie durch den Optionskauf Geld verlieren.

Was sagt das Gesetz zur Kaufoption?

Wenn Sie a Call-Option Sie kaufen eine Option, die in Handelsverträgen durch Klauseln verwendet wird. Damit erstellen die Anwälte ein Dokument, das die Verpflichtung zum Quotenverkauf in der aktuellen Periode festlegt. All dies, um sicherzustellen, dass die Vereinbarungen von allen Parteien eingehalten werden.

Gemäß der Gesetzgebung ist bei Auflösung des Unternehmens eine Vermögensberechnung erforderlich, um die Zahlung des ausscheidenden Teils zu erhalten. Diera Berechnung erfolgt anhand der materiellen und immateriellen Vermögenswerte des Unternehmens.

Wie kaufe und verkaufe ich Anrufe?

Der erste Schritt besteht darin, ein Maklerkonto einzurichten, das Tarife und Dienstleistungen bietet, die Ihren Wünschen entsprechen. dann kannst du verkaufen Optionen durch Hauskorridor, in nur wenigen Schritten. Funktioniert sehr ähnlich dem Kauf und Verkauf von Aktien auf der gleichen Plattform.

Der Hauptunterschied besteht im Code, den Sie eingeben. Schauen Sie sich ein Codebeispiel an:

EEEEMVV

Wo:

UND = Ticker gibt Unternehmen

METER = Monat der Reife

V = Wert des Kaufs/Verkaufs

Im Buchstaben „M“, der den Monat darstellt, ist es wichtig, Folgendes hervorzuheben:

Von „A“ bis „L“: Januar bis Dezember für die Option KAUFT EIN.

Von „M“ bis „X“: Januar bis Dezember optional VERKAUF.

Um dieses Beispiel in die Praxis umzusetzen, stellen Sie sich den Kauf einer Gutscheinoption im Wert von 100 R$ für Juli vor. Daher wäre der Code im Home-Broker:

VALEG100

Wann kaufen? Rufen Sie an

Einfach ausgedrückt: Der ideale Zeitpunkt für den Kauf einer Call-Option ist, wenn Sie davon überzeugt sind Anlage Es hat das Potenzial, in der Zukunft aufzuwerten. Mit dieser Strategie kann der Investor Einfrieren der Vermögenspreise Gewinn im Voraus erzielen. Es ist jedoch wichtig, vorab eine Analyse durchzuführen, da es nie eine Garantie dafür gibt, dass die Aktie im gewünschten Zeitraum tatsächlich an Wert gewinnt.

>>> Apropos Wertschätzung: Wie wäre es, wenn Sie mehr über die Welt des Investierens und der Aktien erfahren? Erfahren Sie mehr über die ersten Schritte und sehen Sie sich Tipps für die Bewerbung an der Börse an. Klicken Sie auf das Bild unten und erfahren Sie mehr!

Wann verkaufen? Anruf

wenn du kaufst Optionen, sollten Sie auf jeden Fall darüber nachdenken, für welchen Wert Sie sie verkaufen möchten. Daher besteht die beste Strategie darin, sich Ziele rund um den gewünschten Gewinn zu setzen. Beispiel: Wenn Sie sich vorstellen, dass Papier X im Wert von 10 R$ 20 R$ erreichen könnte, wäre es ideal, es zu verkaufen, wenn es dieran Preis erreicht. Dafür gibt es zwei Gründe: Erstens kann es schnell auf Minus umschlagen. Und zweitens können Sie den Ablauf der Option verpassen. Deshalb ist es gut, zu planen und klare Ziele zu haben.

>>> Erfahren Sie mehr: Call und Put: Was es bedeutet und ALLES über Optionstypen

Was sind die Vorteile einer Investition in den Optionsmarkt?

Einer der Hauptvorteile der Investition in Optionen besteht darin, dass Sie mehr haben können Sicherheit im Betrieb. Dies liegt daran, dass es nicht anfällig für tägliche Marktschwankungen ist. Gerade in Krisenzeiten ist es eine interessante Alternative, da man davon profitieren kann Abdeckung.

Ein weiterer interessanter Punkt ist, dass je nach gewählter Vermittlung die Betriebskosten günstiger sind. Nicht zuletzt ist es eine Möglichkeit, Ihre Investitionen zu diversifizieren. Es ist möglich, Strategien mit minimaler und maximaler Rendite, Risiken und sogar möglichen Verlusten zu bewerten.

Was sind die Nachteile einer Investition in den Optionsmarkt?

Der Hauptnachteil dieser Art der Investition besteht darin, dass die Person mehr sein muss verknüpft mit Marktnachrichten. Dies liegt an der Tatsache, dass das Wirtschaftsszenario einen direkten Einfluss auf die hat Börse, kann sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf von Optionen entscheidend sein. Aus diesem Grund ist es bei der Ausarbeitung Ihrer Strategie wichtig, den Tätigkeitsbereich des Unternehmens sowie die Trends (die nach unten oder nach oben zeigen können) zu kennen.

Abschluss

Obwohl die Call-Option ein hervorragendes Gewinnpotenzial bietet, ist es ein Markt, der größere Risiken für den Anleger birgt. Die Empfehlung, diera Strategie beizubehalten, richtet sich an diejenigen mit einem aggressiven Profil in der Welt der Investitionen. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie in Studium und Wissen investieren. Nur so erhöhen Sie die Sicherheit und Belastbarkeit Ihrer Entscheidungen.

Wenn Sie jedoch gerade erst anfangen, wie wäre es, wenn Sie in mehr Wissen investieren? Entdecken Sie unseren Kurs PRErste Schritte in der Investmentwelt und erhalten Sie Zugang zu erstaunlichen Inhalten, die Ihre finanzielle Freiheit gewährleisten können.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Kaufoption: Was es ist und wie es funktioniert

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Kaufoption: Was es ist und wie es funktioniert

  Kaufoption: Was es ist und wie es funktioniert

  Kaufoption: Was es ist und wie es funktioniert

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen