Kabocha-Kürbis-Toast

Kabocha-Kürbis-Toast

Einfach gerösteter Kürbis mit etwas Öl und Salz. Der beste Teil? Die Haut fühlt sich weich und geschmeidig an, ein Peeling ist nicht nötig! Sie sind eine einfache und schnelle Beilage, die Sie zu fast jedem Hauptgericht kombinieren können.

Am liebsten koche ich Kabocha-Kürbis und jedes andere Gemüse, indem ich ihn röste. Sie können Kabocha in Scheiben schneiden, aber ich dachte, es würde Spaß machen, sie in Scheiben zu schneiden und sie als Tater Tots, in Tomatensoße getunkt, zu essen. Es war eine fabelhafte Idee…

Was ist Kabocha-Kürbis?

Kabocha-Kürbis (ausgesprochen kuh-bow-chuh) wird oft als japanischer Kürbis bezeichnet. Es ist die süßeste Winterkürbissorte, die ich je gefunden habe, sogar süßer als mein anderer Lieblingskürbis, der Butternusskürbis. Die Konsistenz ist glatt und cremig, aber cremig genug zum Backen, im Grunde eine Mischung aus Süßkartoffel und Kürbis.

Er ist reich an Ballaststoffen, Beta-Carotin, Eisen, Vitamin C und B-Vitaminen und hat weniger Kalorien und Kohlenhydrate als Butternusskürbis. Das Beste daran ist, dass die Schale vollständig essbar ist und daher vor dem Grillen nicht entfernt werden muss. natürlich nicht haben Schälen Sie auch Butternusskürbis, aber die Haut von Butternusskürbis ist definitiv härter als die von Butternusskürbis.

Das einzige Problem ist, dass Kürbis hier in Richmond etwas schwer zu finden ist. In den letzten Jahren konnte ich es nirgendwo außer auf unseren lokalen asiatischen Lebensmittelmärkten finden. Zum Glück gibt es sie dieses Jahr ziemlich reichlich – ich habe sie auf unserem örtlichen Bauernmarkt gesehen und dieses hier bei Ellwood Thompson gekauft.

Das ist es, was Sie brauchen

  • Kabocha-Kürbis – Suchen Sie nach einem mittelgroßen Kürbis, der eine dunklere graugrüne Farbe mit gelben Flecken hat. Je heller das Grün, desto weniger reif ist es!
  • Olivenöl – um den Kürbis zum Braten abzudecken.
  • Grobes Salz – um den Kürbis zu würzen.

Wie man Kabocha-Kürbis-Tots macht

Mit minimalen Zutaten sind diera Kleinigkeiten super einfach zuzubereiten!

den Ofen vorheizen – Beginnen Sie mit dem Vorheizen auf über 400 °F. Die Außenseite des Kürbisses wurde mit warmem Wasser erhitzt, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.

Kürbis zubereiten – Als nächstes den Kürbis halbieren und alle Kerne entfernen. Sie können die Außenhaut entfernen, müssen es aber nicht! Den Kürbis in 2,5 cm große Stücke schneiden. Den Kürbis mit Öl und Meersalz auf einem Backblech vermengen.

Kuchenladen – Die Kürbisstücke auslegen und in den Ofen schieben. Den Kürbis 15 Minuten lang rösten, dann aus dem Ofen nehmen und an der Luft schwenken. Weitere 10–15 Minuten rösten, bis sich einige braune Flecken bilden.

wie man dient

Servieren Sie diera kleinen Leckereien mit Ihrem Lieblings-Veggie-Burger für die perfekte Mahlzeit. Schauen Sie sich diera Kürbis-Curry-Burger mit schwarzen Bohnen oder diera Burger mit schwarzen Bohnen an, wenn Sie Inspiration brauchen. Ich hatte meinen mit einem lokal hergestellten NoBull-Burger, der übrigens köstlich war! Ich bin froh, dass ich diera zur Hand hatte, denn sie waren für Isaac, meinen langjährigen Privatkoch, so einfach zuzubereiten. 😉

So bewahren Sie Reste auf

Frisch verzehrt man sie auf jeden Fall am besten, aber wenn man Reste übrig hat, kann man sie bis zu 3 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Um sie wieder aufzuwärmen, empfehle ich, sie auf einem Backblech auszubreiten und etwa 5–10 Minuten lang bei 350 °F in den Ofen zu stellen, damit sie wieder knusprig werden. Wenn Sie es eilig haben, können Sie die Mikrowelle verwenden, aber dann verlieren sie ihre Knusprigkeit.

mehr geröstetes Gemüse

  • gebackene Süßkartoffel
  • gerösteter Kürbis
  • gerösteter Maiskürbis
  • Gerösteter zarter Kürbis
  • geröstete Rüben

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Kabocha-Kürbis
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Anweisungen

  • Ofen auf 400 °F vorheizen.
  • Waschen Sie die Außenseite des Kürbisses mit lauwarmem Wasser.
  • Den Kürbis halbieren und alle Kerne entfernen. Sie können die Außenhaut des Kürbisses entfernen, aber das ist definitiv nicht notwendig. Beim Kochen wird es schnell weich und schmeckt köstlich.
  • Den Kürbis in 2,5 cm große Stücke schneiden.
  • Den Butternusskürbis mit Öl beträufeln, mit Meersalz bestreuen und auf einem Backblech verteilen.
  • Den Kürbis 15 Minuten lang rösten, zum Umrühren aus dem Ofen nehmen und dann weitere 10–15 Minuten rösten, oder bis er gerade weich ist und einige braune Flecken aufweist. Heiß mit Ihrer Lieblingssauce servieren. Wir lieben es, sie in Ketchup zu tunken.

Komposition

Portionsgröße: Rezept 1/4Kalorien: 152 kcal Zucker: 13g Natrium: 596 mg Fett: 4g Gesättigte Fettsäuren: 1g Kohlenhydrate: 30g Faser: 7g Eiweiß: 5g ungesättigtes Fett: 2 g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

KABOCHA-KÜRBIS 4 FORMEN

Kabocha-Kürbis | Japanischer Kürbis 101

Gerösteter Karamell-Butternusskürbis für die Feiertage

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Kabocha-Kürbis-Toast

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Kabocha-Kürbis-Toast

  Kabocha-Kürbis-Toast

  Kabocha-Kürbis-Toast

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück