Ist Dropshipping bei Shopee verboten?

Ist Dropshipping bei Shopee verboten?

Aktualisiert am 07.10.2022 von Karina Ono

Haben Sie davon gehört? Dropshipping auf Shopee? Die Logistikmodalität hat die Neugier vieler Geschäftsleute geweckt. Aber ist es überhaupt möglich, es auf dem Markt von Singapur anzuwenden? Das verraten wir Ihnen in diesem Artikel…

Dropshipping erfreut sich bei Unternehmern aus den unterschiedlichsten Segmenten immer größerer Beliebtheit. Die Logistikmodalität ermöglicht den Verkauf auch dann, wenn das Unternehmen nicht über einen eigenen Lagerbestand verfügt, was die Anfangsinvestition für die Unternehmensgründung reduziert.

Obwohl es sich um eine legale Praxis handelt, stößt diera Art des Verkaufs auf Widerstand bei den Marktplattformen. ZU besorgen Es ist einer von ihnen.

In diesem Artikel erklären wir, was Dropshipping ist, ob Shopee es zulässt und wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Konto den Regeln der Plattform entspricht. Lass uns da hin gehen!

Was ist Dropshipping?

Dropshipping ist ein Logistikmodell, das den Verkauf von Produkten ermöglicht, ohne dass das Unternehmen über physische Lagerbestände verfügt. Bei diesem Modell ist allein der Lieferant für die Lagerung und den Versand der verkauften Produkte verantwortlich.

Auf diera Weise fungiert der Händler als eine Art Vermittler zwischen dem Endkunden und dem Unternehmen, das das Produkt liefert.

Dropshipping erlangte große Berühmtheit, weil es brasilianischen Unternehmen ermöglichte, aus China importierte Produkte ohne Komplikationen zu verkaufen. Dennoch muss berücksichtigt werden, dass diera Praxis auch bei brasilianischen Lieferanten durchgeführt werden kann. In diesem Fall nennen wir die Praxis Inlands-Dropshipping.

Zu den größten Vorteilen des Dropshipping gehören:

  • Sortierter Produktmix;
  • Größere geografische Flexibilität zur Kundenbetreuung;
  • Geringere Anfangsinvestition.

Und die Hauptschwächen der Praxis sind folgende:

  • Niedrigere Gewinnmargen;
  • Schwächung des Brandings der Marke;
  • Längere Lieferzeiten.

Ist Dropshipping illegal?

Es gibt kein Gesetz, das die Praxis des Dropshipping verbietet. Daher handelt es sich hierbei um eine Rechtspraxis, die von jedem Unternehmen angewendet werden kann.

Es sei jedoch daran erinnert, dass bei der Umsetzung Vorsicht geboten ist. Bei falscher Anwendung kann Dropshipping illegal werden. Wir erklären…

Stammen die vom Ladenbesitzer gewünschten Produkte aus dem Ausland, muss das Unternehmen diera als juristische Person erwerben. Daher werden sie vom Zoll besteuert und können auf brasilianischem Territorium weiterverkauft werden.

Wenn der Händler die Bestellung als Privatperson aufgibt und dabei die Adresse des Kunden als endgültigen Bestimmungsort angibt, wird diera Gebühr nicht gezahlt, was als Betrug eingestuft werden kann.

Was ist Dropshipping bei Shopee?

Dropshipping auf Shopee ist ein Geschäftsmodell, das dies ermöglicht Verkauf von Produkten mit ausgelagertem Lagerbestanddas heißt, es gehört nicht zu Ihrem Geschäft.

Wie Sie bereits wissen, wird beim traditionellen Dropshipping der Lagerbestand Ihres Shops ausgelagert, das heißt, er gehört einem Zulieferunternehmen.

Da in Ihrem Geschäft Einkäufe getätigt werden, können Sie diera Bestellungen an den Lieferanten weiterleiten und direkt an die Adresse des Kunden liefern lassen. Auf diera Weise fungiert Ihr Unternehmen als Vermittler.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass Shopee ist keine Plattform, die dieses Geschäftsmodell ursprünglich unterstützt. Das heißt, es ist für Händler optimiert, die zum Zeitpunkt des Kaufs über einen physischen Lagerbestand verfügen, der versandbereit ist.

Der Marktplatz verfügt über Integrationen, die den Versand von Produkten direkt aus dem Lagerbestand der Geschäfte beschleunigen sollen. Doch nichts hindert Sie daran, Dropshipping als Vertriebsmodell zu nutzen.

Ob Dropshipping auf Shopee funktioniert, hängt davon ab Allianzen und Lieferanten die Sie verwenden möchten.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Sie einige Prozesse manuell durchführen müssen, da die Plattform keine Integrationen für die Nutzung von Beständen Dritter bietet. Wir werden jedoch später in diesem Artikel darauf eingehen. Weiter lesen!

Über Shopee

Shopee ist eine in Singapur gegründete Y también-Commerce-Plattform. Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat das Unternehmen seine Reichweite erheblich erweitert und ist nun in Ländern wie Malaysia, Thailand, Taiwan, Indonesien, Vietnam und den Philippinen vertreten.

Im Jahr 2019 debütierte Shopee in Brasilien, dem ersten Land, das den Service außerhalb Asiens erhielt. Seit damals, Die Plattform hat sich zu einem der wichtigsten Marktplätze in Brasilien entwickeltdie Aufmerksamkeit von Kunden und Händlern auf sich ziehen.

In diesem Sinne fragen sich viele Menschen, die auf der Plattform verkaufen möchten, aber nicht über das Kapital verfügen, um in eigene Aktien zu investieren: Ist es schließlich möglich, bei Shopee Dropshipping zu betreiben?

Schauen Sie sich jetzt die Antwort an …

Erlaubt Shopee Dropshipping?

NEIN. Shopee erlaubt seinen Verkäufern nicht, Dropshipping zu betreiben.

In einem im Juni 2022 auf der Website von Shopee veröffentlichten Artikel stellt das Unternehmen fest, dass Dropshipping auf der Plattform nicht mehr erlaubt ist. Ladenbesitzer, die darauf bestehen, sie anzuwenden, können mit Strafen belegt werden, die vom Erhalt von Strafpunkten bis hin zum Erhalt der Strafe reichen Konto gesperrt.

Strafpunkte können Ihren Shop daran hindern, Kunden Funktionen wie kostenlosen Versand und Versandrabatte anzubieten. Neben, Geschäfte, die Strafpunkte erhalten, werden möglicherweise von ihren Marketingkampagnen ausgeschlossen und ab einem bestimmten Limit verlieren sie den Zugriff auf das Konto.

Mehr über die Strafpunkte von Shopee erfahren Sie hier.

Welche anderen Aktivitäten sind auf Shopee verboten?

Dropshipping ist nicht die einzige Aktivität, die Verkäufern Probleme bereiten kann. Es gibt eine Reihe von Aktionen, die von der Plattform verboten oder abgeraten werden – und alle können Strafpunkte generieren.

Schau jetzt:

  • Versand leerer Pakete;
  • irreführende Werbung;
  • Betrug;
  • Erstellen Sie gefälschte Bestellungen, Bewertungen, Follower und Likes, um den Umsatz anzukurbeln;
  • Werbung für verbotene Produkte;
  • Erhöhen Sie den Preis von Produkten vor Werbeaktionen;
  • Erstellen von Beschreibungen, die nicht mit dem beworbenen Produkt übereinstimmen;
  • Verwendung von Marken oder Werbung für gefälschte Produkte;
  • Behalten Sie doppelte Anzeigen auf der Plattform;
  • Kopieren Sie Anzeigen für andere Shopee-Produkte.

Wenn Sie Fragen zum Verkauf auf Shopee haben, sollten Sie wissen, dass wir mehrere Artikel zu diesem Thema haben. Sehen Sie einige davon:

Wie vermeide ich Strafen in Shopee?

Jetzt wissen Sie, dass Shopee kein Dropshipping zulässt und die Übernahme dieses Logistikmodells innerhalb der Plattform zu Strafen führen kann. Daher ist es wichtig, dass Sie die Praxis auf dem Markt vermeiden.

Es gibt andere Möglichkeiten, Dropshipping anzuwenden, beispielsweise die Einrichtung eines eigenen virtuellen Shops. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel: Wie richtet man einen virtuellen Laden ein? 12 Schritte zum Erstellen von Grund auf.

Aber welche weiteren Vorsichtsmaßnahmen können Sie dann treffen, um Strafen in Shopee zu vermeiden? Wir haben einige Tipps:

  • Einreichungsfristen jederzeit einhalten;
  • Respektieren Sie die Werberichtlinien.
  • Behandeln Sie Kunden höflich.

Wenn Sie weitere Fragen zum Verkauf auf Shopee stellen möchten, schauen Sie sich dieran Inhalt auf unserem Kanal an:

Direktversand auf eigene Faust! Bringen Sie Ihr Unternehmen in 6 Schritten vom Papier

Dropshipping oder eigener Lagerbestand? Auf dem Marktplatz oder im virtuellen Laden verkaufen? Es gibt viele Entscheidungen, die Sie treffen müssen, wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen, nicht wahr?

Um Sie bei dieser wichtigen Mission zu unterstützen, haben wir von Ecommerce in Practice für Sie eine Checkliste zusammengestellt, wie Sie Ihr Unternehmen auf den Weg bringen.

Die Methoden in diesem Tutorial wurden im Laufe jahrelanger Erfahrung auf dem Markt perfektioniert. Heute ist dieses Material frei verfügbar.

Sie können es herunterladen, indem Sie hier klicken:

Häufige Fragen

Was ist Dropshipping?

Dropshipping ist ein Logistikmodell, das den Verkauf von Produkten ermöglicht, ohne dass das Unternehmen über physische Lagerbestände verfügt. Bei diesem Modell ist allein der Lieferant für die Lagerung und den Versand der verkauften Produkte verantwortlich.

Ist Dropshipping illegal?

Es gibt kein Gesetz, das die Praxis des Dropshipping verbietet. Daher handelt es sich hierbei um eine Rechtspraxis, die von jedem Unternehmen angewendet werden kann.

Erlaubt Shopee Dropshipping?

Nein. Shopee erlaubt seinen Verkäufern keinen Direktversand.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Ist Dropshipping bei Shopee verboten?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Ist Dropshipping bei Shopee verboten? 

  Ist Dropshipping bei Shopee verboten? 

  Ist Dropshipping bei Shopee verboten?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen