Interview mit Matt Armendáriz von Matt Bites

Interview mit Matt Armendáriz von Matt Bites

inspirierend. Für mich ist das das elementare Wort, das den Art Directivo/Fotografen/Blogger-orientierten Menschen beschreibt. Matt Armendariz Blog-Ersteller Matt Bites, mit Fotografías. Das Auffinden von Matts Blog war für mich ein Wendepunkt: ein Beweis dafür, dass man von seinem ursprünglichen Ziel aus nach backlinks abbiegen und seine Leidenschaft zum Beruf machen kann.

Nach einer erfolgreichen Karriere als Art Directivo und Grafikdesigner wechselte Matt seine Karriere und stürzte sich stürzte in die Fotografie. Heute erstellt er Bilder für Kunden wie Whole Foods Market, Fiji Water und Pom Wonderful. Er wurde auch gesehen und hat dazu beigetragen Martha Stewart , Küchenlicht Ist Stunde Zeitschrift, unter anderem.

Oh ja, er hat Hand in Hand mit ihr gekocht…

Und dann, natürlich, im Herzen seines gastronomischen Imperiums, da ist der Blog . Matt Bites war einer der ersten Food-Weblogs, der mich wirklich ansprach, dank Matts verrückten typografischen Fähigkeiten und der kreativen und konzeptionellen Behandlung seiner Fotografías. Ahhh, die Fotografías. Ja, ich bin sehr verliebt in seine üppigen, aber dennoch schlichten Fotografías, die oft mit einer Prise Humor akzentuiert sind. Matt Bites ist sicherlich kein durchschnittlicher Food-Blog. Aber Matt ist kein durchschnittlicher Food-Blogger.

Matts Witz, Anmut und sein selbstbestimmtes Wesen sind in jedem Wort und jeder Geschichte, die er erzählt, offensichtlich. Ihre großzügig erzählte Geschichte gibt Einblick in ihr Leben und ihre Arbeit und gibt allen Lesern das Gefühl, sie für eine Happy-Hour-Margarita anrufen oder ihr eine Y también-Correo mit Vorschlägen für das beste Essen in Georgia schicken zu können. Oder Los Angeles. Oder Seoul, Korea. (Habe ich erwähnt, dass er auch ein weitgereister Mann ist?)

Und jetzt, nachdem er an verschiedenen Kochbuchprojekten für andere gearbeitet hat, hat sich Matt intensiver mit dem Überfall beschäftigt. Matt kombinierte seine Talente mit seinem Ehemann, Partner und Food-Stylisten Adam Pearson und kreierte Food on a Stick! bereitet sich auf ein Spieltreffen für eine Gruppe von 9-Jährigen vor. Matts Humor und Scherze kommen in Konzept, Inhalt und Präsentation zum Ausdruck Essen am Stiel k! eine Aperitif-Ressource für Gäste jeden Alters.

Wie immer wollten wir mehr über den Mann hinter der Linse erfahren. Vielen Dank, Matt, dass du unser Feinschmecker bist!

1. Beschreiben Sie Ihren Blog in drei Worten: Lustig, respektlos, farbenfroh. Drei weitere Wörter? Ehrlich, aufgeschlossen, liebevoll.

2. Wenn Sie ein anderer Food-Blogger als Sie selbst sein könnten, wer wären Sie? David Lebovitz. Ich habe in Paris den ganzen Tag Gebäck gegessen, bin mit einem Laib Brot auf dem Arm durch die Straßen gegangen und habe eine Baskenmütze getragen. Er wird mich umbringen, weil ich das alles gesagt habe.

3. Welche drei Weblogs verfolgen Sie/sind Sie besessen/Können Sie einen Tag ohne sie leben? David Lebovitz – Weil David das Leben wirklich in vollen Zügen genießt und sein Bestes gibt wie kein anderer. Und obwohl er einer meiner besten Freunde ist, bin ich immer noch besessen von seinem Blog und seinen Texten, weil er so ein wunderbarer Mensch ist. Bildbearbeiter: Ich liebe es, dass Rob mich in Sachen Fotografie auf dem Laufenden hält. Es ist, als ob ich jeden Tag diera kleinen Fotodossiers bekomme und mit meiner fotografischen Seite in Kontakt bleibe. The Sartorialist – Ich liebe Mode, ich liebe interessante Charaktere, die auf den Seiten von Sartorialist erscheinen.

4. Auf welches Küchengerät könnten Sie niemals verzichten? Ein großes Messer. Ich kann fast alles machen. Oh Moment, ich meine einen Flaschenöffner.

5. Welches Gericht möchten Sie unbedingt beherrschen und können es nicht richtig hinbekommen? Meeresfrüchteöl-Spaghetti mit Sakura Ebi, die ich in Singapur gegessen habe. Ich weiß, dass ich nie das Gleiche haben werde, aber ich wäre mit einer anständigen hausgemachten Version zufrieden. Ich schaffe es immer noch nicht richtig.

6. Was hast du gestern Abend zu Abend gegessen? Pizza Margherita, zubereitet im reinsten neapolitanischen Stil in einer Pizzeria in der Nähe meines Hauses.

7. Was ist ein geheimes Talent außerhalb der Küche, von dem niemand etwas über Sie weiß? Ich spiele Klavier.

8. Sind Sie glücklicher, wenn Sie kochen oder essen? Mit Freunden.

9. Aus seinem Buch, Auf einem Depósito! …du hast alles verdreht, von Spaghetti und Fleischbällchen bis hin zu Smores. Was war also das tollste Gericht am Spieß? Ich kann mich nicht für eines entscheiden, das großartig ist, ich finde sie alle sehr lecker. Aber Chicken and Waffles on a Stick ist tatsächlich super lecker.

10. Die einzige geheime Zutat für Ihren Erfolg ist: Lächle und sei höflich. Es hat mich weiter gebracht, als Sie es sich jemals vorgestellt haben.

Fotografie > Matt beißt

Und jetzt können Sie Ihr eigenes Exemplar erhalten, das Sie den ganzen Sommer über verwenden können. Treten Sie foodiecrush bei Auf einem Depósito! Kochbuch-GEWINNSPIEL! Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar am Ende des Beitrags und Sie nehmen an der Verlosung eines Exemplars von Matts neuem Buch teil. Auf einem Depósito!

Vielen Dank fürs Lesen. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, abonnieren Sie bitte foodiecrush und folgen Sie mir auf Twitter.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Interview mit Matt Armendáriz von Matt Bites

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Interview mit Matt Armendáriz von Matt Bites

  Interview mit Matt Armendáriz von Matt Bites

  Interview mit Matt Armendáriz von Matt Bites

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück