Hausgemachtes Fladenbrot

Hausgemachtes Fladenbrot

Mein hausgemachtes Fladenbrot mit 5 Zutaten ist eines der einfachsten Brotrezepte für Bäckeranfänger. Flauschiges Brot, das nicht geknetet werden muss, eignet sich hervorragend zum Einwickeln von Sandwiches oder zum Servieren von Dips.

Egal, ob Sie sie in ein Sandwich füllen oder in Scheiben schneiden, um sie als Dip zu verwenden, selbstgemachtes Fladenbrot ist weich, lecker und macht absolut süchtig.

Diera Version ist einfach zuzubereiten und ideal zum Einwickeln Ihres nächsten Gyros oder zum Servieren mit einer Schüssel mediterranem Buddha. Ihr nächstes Backprojekt wartet auf Sie!

Rezeptzutaten

Auf einen Blick: Hier ist ein kurzes Fotografía der Zutaten in diesem Rezept. Spezifische Mengenangaben finden Sie im Rezeptblatt unten.

Zutatenhinweise

  • Trockenhefe: Fleischmann’s, Red Star, Bob’s Red Mill oder Saf sind allesamt gute Hefemarken. Stellen Sie einfach sicher, dass es frisch und nicht abgelaufen ist. Um mit diesem hausgemachten Pita-Rezept zu beginnen, lassen Sie die Hefe mit warmem Wasser aufgehen, das zwischen 110 und 115 Grad warm ist. Innerhalb von 15 Minuten sollte die Hefe schaumig aussehen. Andernfalls ist die Hefe nicht lebendig und muss entsorgt werden. Hefe wird bei 40 Grad aktiviert und stirbt bei 140 Grad ab.
  • Zucker: Ich verspreche, dass das Pita dadurch nicht süß wird! Die Hefe braucht nur ein wenig Zucker, um ihre Arbeit zu erledigen und diera hausgemachten Pitas aufgehen zu lassen.

Schritt für Schritt Anweisungen

  1. In einer kleinen Schüssel heißes Wasser, Hefe und Zucker vermischen und rühren, bis sich alles aufgelöst hat. 15 Minuten stehen lassen, bis die Mischung schäumt.
  1. In die Schüssel einer Küchenmaschine mit Knethaken oder von Hand Öl, Salz und Mehl geben und etwa 2 bis 3 Minuten lang verrühren, bis der Teig glatt und elastisch ist. Bei steifem Teig mehr Mehl hinzufügen. Zu klebrig (ca 1 Teelöffel). auf einmal). Der Teig sollte weich und feucht sein.
  1. Den Teig in eine große, gefettete Schüssel geben und mit Plastikfolie abdecken. An einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.
  1. Legen Sie einen Pizzastein oder eine große Gusseisenpfanne in den Ofen und heizen Sie den Ofen auf 500 Grad vor. Bestäuben Sie eine saubere Oberfläche leicht mit Mehl. Den Teig mit den Händen einstechen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Teilen Sie den Teig in 4 gleich große Stücke und formen Sie Kugeln (jeweils etwa 85 Gramm). Mit einem Handtuch oder einer Plastikfolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
  1. Rollen Sie jede Runde nacheinander zu einem ¼ dicken Kreis mit einer Breite von etwa 20 cm aus und bestäuben Sie den Teig mit zusätzlichem Mehl, wenn er anfängt, an der Oberfläche zu kleben.
  1. Öffnen Sie so schnell wie möglich Ihren Ofen und legen Sie vorsichtig so viele Pitas wie möglich hinein, die auf Ihre Pfanne oder Ihren Stein passen, ohne sie zu berühren. Backen, bis sich Lufteinschlüsse bilden und das Pita anfängt zu bräunen, etwa 3 bis 4 Minuten. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Runden.
  1. Legen Sie das gebackene Pita in die Pfanne und decken Sie es mit einem Küchentuch ab, um es warm zu halten.

Tipps und Rezeptvariationen.

  • Aufgeben: Dieses Rezept ergibt vier (8 Zoll) Pitas.
  • Lagerung: Lagern Sie Fladenbrot zwei bis drei Tage lang in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur. Nicht im Kühlschrank aufbewahren (es trocknet aus).
  • Gefrierschrank: Wickeln Sie Fladenbrot in eine doppelte Lage Plastikfolie und frieren Sie es bis zu 3 Monate lang ein. Bei Raumtemperatur auftauen.
  • Es wird scharf: Verleihen Sie jeder Krume mehr Geschmack, indem Sie das noch warme Pita mit Olivenöl oder geklärter Butter bestreichen. Sofort mit getrockneten Kräutern wie Oregano oder Majoran oder einer Gewürzmischung wie Za’atar bestreuen.

Rezept-FAQs

Was ist der Unterschied zwischen Fladenbrot und Naan?

Fladenbrot wird aus Mehl, Zucker, Hefe, Öl und Salz hergestellt. Auch Naan enthält diera Zutaten, aber auch Butter, Eier und Joghurt.

Was passt gut zu Fladenbrot?

Fladenbrot ist lecker genug, um es frisch aus dem Ofen pur zu essen. Es ist auch die ideale Verpackung für Steak und Hühnchen-Gyros oder als Beilage für Hummus, Tapenade, Tzatziki oder gerösteten Auberginen-Dip.

Zutaten

  • 2 Teelöffel aktive Trockenhefe ((ca. 1 Päckchen, siehe Hinweis 1))
  • 2 1/2 Tassen Allzweckmehl (mehr zum Bestäuben)
  • 1 Teelöffel Kristallzucker (siehe Hinweis 2)
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Tasse heißes Wasser ((zwischen 110-115 Grad))

Anweisungen

  • In einer kleinen Schüssel heißes Wasser, Hefe und Zucker vermischen und rühren, bis sich alles aufgelöst hat. 15 Minuten stehen lassen, bis die Mischung schäumt.
  • In die Schüssel einer Küchenmaschine mit Knethaken oder von Hand Öl, Salz und Mehl geben und etwa 2 bis 3 Minuten lang verrühren, bis der Teig glatt und elastisch ist. Bei steifem Teig mehr Mehl hinzufügen. Zu klebrig (ca 1 Teelöffel). auf einmal). Der Teig sollte weich und feucht sein.
  • Den Teig in eine große, gefettete Schüssel geben und mit Plastikfolie abdecken. An einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.
  • Legen Sie einen Pizzastein oder eine große Gusseisenpfanne in den Ofen und heizen Sie den Ofen auf 500 Grad vor. Bestäuben Sie eine saubere Oberfläche leicht mit Mehl. Den Teig mit den Händen einstechen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Teilen Sie den Teig in 4 gleich große Stücke und formen Sie Kugeln (jeweils etwa 85 Gramm). Mit einem Handtuch oder einer Plastikfolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Rollen Sie jede Runde nacheinander zu einem ¼ dicken Kreis mit einer Breite von etwa 20 cm aus und bestäuben Sie den Teig mit zusätzlichem Mehl, wenn er anfängt, an der Oberfläche zu kleben.
  • Öffnen Sie so schnell wie möglich Ihren Ofen und legen Sie vorsichtig so viele Pitas wie möglich hinein, die auf Ihre Pfanne oder Ihren Stein passen, ohne sie zu berühren. Backen, bis sich Lufteinschlüsse bilden und das Pita anfängt zu bräunen, etwa 3 bis 4 Minuten. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Runden.
  • Legen Sie das gebackene Pita in die Pfanne und decken Sie es mit einem Küchentuch ab, um es warm zu halten.

Komposition

Portionsgröße: 1 PitaKalorien: 339 Kalorien Kohlenhydrate: 63g Eiweiß: 10g Fett: 5g Gesättigte Fettsäuren: 1g Natrium: 880 mg Faser: 4g Zucker: 1g ungesättigtes Fett: 4g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Pita-Brot – So backen Sie Pita-Brot zu Hause – gegrilltes Fladenbrot

Rezept für hausgemachtes Fladenbrot

Griechisches Fladenbrot | Akis Petretzikis

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Hausgemachtes Fladenbrot

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Hausgemachtes Fladenbrot

  Hausgemachtes Fladenbrot

  Hausgemachtes Fladenbrot

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück