hausgemachte Kartoffelgnocchi

hausgemachte Kartoffelgnocchi

Ein einfaches Rezept für ein italienisches Nudelgericht, hausgemachte Kartoffelgnocchi, hergestellt aus nur 4 Zutaten. Gebadet in einer einfachen Tomatensauce. Diera weichen und zarten Gnocchi sind eine köstliche Idee zum Abendessen.

Durch das Leben in Italien wurde mir klar, dass das einfachste Gericht auf viele verschiedene Arten zubereitet werden kann, je nach Region oder sogar der Art und Weise, wie die Familie es kocht.

Dazu gehört natürlich auch die Zubereitung von Gnocchi. Sie sagten mir, ich solle einfach Mehl und Kartoffeln verwenden oder stattdessen etwas Milch verwenden. Aber das Beste, was ich gefunden habe, waren Mehl, Salz, Kartoffeln und ein Ei.

Mein Schwiegervater sagte zu seinen Enkelkindern dieran Reim: „Ridi, Ridi che la Mamma ha fatta i gnocchi“ (lacht, lacht, weil Mama Gnocchi gemacht hat). Der Ursprung liegt angeblich in Zeiten der Armut, als die Kinder glücklich waren, weil ihre Mutter es schaffte, aus Kartoffeln und Mehl etwas Leckeres zu machen.

Was sind Gnocchi?

Dabei handelt es sich um kleine, meist runde oder längliche Nudelstücke, die in Wasser oder Brühe gekocht und dann mit verschiedenen Soßen vermengt werden.

Der Begriff Gnocco (die Singularform von Gnocchi) bedeutet Knoten (oder Knoten) und bezieht sich auf etwas Hartes, wie die Knöchel (Nocche) eines Fingers. Es wurde wahrscheinlich um das 16. Jahrhundert herum erfunden, als Kartoffeln aus Amerika nach Italien importiert wurden.

Rezeptzutaten

  • Kartoffeln: Am besten Yukon Gold oder Russet verwenden
  • Mehl – ​​Allzweck
  • Salz
  • Ei – Zimmertemperatur

wie man sie macht

  • In einem großen Topf die ungeschälten Kartoffeln weich kochen, aus dem Topf nehmen und ausreichend abkühlen lassen, dann die Haut entfernen.
  • Dann geht es durch einen Kartoffelstampfer.
  • Mehl und Salz auf einer ebenen Fläche vermischen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Kartoffeln und das Ei dazugeben, mit den Fingern verrühren, bis ein glatter Teig entsteht, der nicht an den Fingern kleben sollte.
  • Schneiden Sie auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kleine Teigmengen in Stränge und schneiden Sie sie in etwa 1,9 cm große Stücke. Schieben Sie dann jedes Stück auf eine Gabel und drücken Sie es etwas (aber nicht zu fest) nach unten.
  • Mit etwas Mehl bestäuben und umrühren, damit sie nicht kleben.
  • Lassen Sie die Gnocchi vor dem Kochen 20 Minuten ruhen.
  • In einem großen Topf mit kochendem Salzwasser sind die Gnocchi gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.
  • Abgießen und mit der gewünschten Soße vermischen.

Wie bin ich also an dieses Rezept gekommen?

Ich habe einen kleinen, familiengeführten Supermarkt am Ende der Straße, wo ich wirklich gute frische Eier und Fleisch, Speckscheiben, frische Nüsse und andere Leckereien sowie meinen neuen Schnellkochtopf bekommen kann.

Wenn Sie es brauchen, haben sie es!

Im Laufe der Jahre sind auch mit dem Ladenbesitzer Freunde geworden. Sie stammt ursprünglich aus Süditalien und verließ ihre Familie, um zu heiraten und in den Norden zu ziehen.

Da man sich um den Laden und den Familienbetrieb kümmern muss, sieht man sie nicht so oft, wie man möchte.

Mein Umzug von Kanada nach Italien war etwas extremer, aber er hatte etwas, das wir gemeinsam hatten, und es gab uns die Möglichkeit, das Eis zu brechen.

So habe ich im Laufe der Jahre einen guten Freund und einige tolle Rezepte gewonnen. Dieses Gnocchi-Rezept ist eines davon.

Verschiedene Saucen für Gnocchi

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gnocchi zu servieren. Am beliebtesten ist wohl eine einfache Tomatensauce, man kann sie auch mit Pesto, Butter und Salbei oder sogar einer einfachen Sahnesauce mischen.

So machen Sie festere Gnocchi

  • Verwenden Sie eine rotschalige Kartoffel.
  • Kochen Sie die Kartoffeln mit der Schale, damit die Kartoffel weniger Wasser aufnimmt.
  • Schälen Sie die Kartoffel und lassen Sie sie sofort durch einen Kartoffelstampfer laufen, denn je frischer sie wird, desto klebriger wird sie.
  • Eine einfache Möglichkeit, eine Kartoffel zu schälen, besteht darin, sie mit einer Gabel einzustechen und mit einem Messer zu schälen.
  • Allerdings müssen Sie warten, bis die gehackte Kartoffel abgekühlt ist, bevor Sie sie zum Mehl geben (sonst kann es passieren, dass sie denaturiert).

Was sind Pelati-Tomaten?

Pelati-Tomaten sind Tomaten mit Pflaumenschale (San Marzano), die im eigenen Saft eingelegt werden, ohne Zusatzstoffe wie Salz, Knoblauch, Basilikum usw. Sie können auch gehackte Dosentomaten oder sogar Passata verwenden, sofern den Tomaten nichts hinzugefügt wird.

Was ist die beste Kartoffel, um sie zuzubereiten?

Die perfekte Kartoffel ist eine alte Kartoffel, also keine neue Kartoffel. Frühkartoffeln enthalten mehr Wasser, das viel Mehl aufnimmt. Wählen Sie Yukon Gold oder Russet Potatoes.

Welches Mehl eignet sich am besten?

Ich denke, es hängt alles von den Vorlieben ab, ich verwende immer alles, in Italien heißt es Manitoba, aber manche Leute bevorzugen 00 oder ein Mehl mit weniger Proteinen. Ein proteinarmes Mehl macht sie weicher und zarter.

Wie lange dauert es, die Gnocchi zu kochen?

Sobald sie in das kochende Salzwasser gegeben werden, geben Sie ihnen ein paar Schneebesen und beobachten Sie genau, dass sie keine 1–2 Minuten zum Kochen brauchen (manchmal sogar weniger), sobald das Schwimmen an der Oberfläche beendet ist. Entfernen Sie sie sofort. Wenn sie zu lange gekocht sind, werden sie zu Brei.

Verschiedene Arten, ihnen zu dienen

Die Gnocchi können pur in Ihrer Lieblingssauce serviert werden oder Sie können sie auch im Ofen backen, wie ein typisch italienisches Nudelgericht. Zwei unserer Favoriten sind die cremig gebackenen Weißkäse-Gnocchi und die doppelt gebackenen Käse-Gnocchi in Tomatensauce. Es lohnt sich auf jeden Fall, eines oder beide auszuprobieren.

wie man sie speichert

Die Kartoffelgnocchi können maximal zwei Stunden (abgedeckt) roh bleiben. Das Garen kann etwas länger dauern, da sie schon etwas an der Luft getrocknet sind.

Übrig gebliebene gekochte Gnocchi sollten in einem luftdichten Behälter aufbewahrt und gekühlt werden. Im Kühlschrank halten sie sich bis zu drei Tage.

Die Gnocchi können auch eingefroren werden. Legen Sie die rohen Gnocchi auf ein Backblech in den Gefrierschrank, lassen Sie sie etwa 20 Minuten ruhen und legen Sie sie dann in einen luftdichten Gefrierbeutel. Sie werden etwa 1 Monat lang gelagert.

Beim Kochen müssen Sie sie nicht auftauen, sondern einfach in kochendes Salzwasser geben.

Leckere Gnocchi-Rezepte

  • Rezept für Ricotta-Gnocchi
  • Kürbisgnocchi mit Salbeibutter

Wenn Sie also ein leckeres hausgemachtes Nudelgericht möchten und es jetzt und schnell brauchen, sind Gnocchi perfekt. In einer Stunde haben Sie ein köstliches Nudelgericht auf dem Tisch und können sagen: „Ich habe es selbst gemacht“. Genießen!

Zutaten

  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Pfund Kartoffeln ((saubere, aber hautlose/keine neuen Kartoffeln))
  • 2 Esslöffel Olivenöl ((40 Gramm))
  • 1-2 große Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Dose Tomatenmark mit Soße (1 1/2 bis 2 Tassen/400 Gramm), sonst nichts zu den Tomaten hinzufügen
  • 2 Spritzer scharfe Paprikaflocken (falls gewünscht)
  • 1 Tasse Mehl
  • 5 Basilikumblätter, gehackt (oder 1 Teelöffel/3/4 Gramm getrocknet)
  • 1 mittelgroßes Ei (Zimmertemperatur)
  • 1/2 Glas Wasser

Anweisungen

GNOCCHI

  • In einem großen Topf die Kartoffeln weich kochen, aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen und die Schale entfernen. Dann durch einen Kartoffelstampfer gehen.
  • Mehl und Salz mischen, auf eine ebene Fläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Kartoffeln und das Ei dazugeben, mit den Fingern verrühren, bis ein weicher Teig entsteht, der nicht an den Fingern klebt. Schneiden Sie auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kleine Teigmengen in Stränge und schneiden Sie sie in etwa 1,9 cm große Stücke. Schieben Sie dann jedes Stück auf eine Gabel und drücken Sie es etwas (aber nicht zu fest) nach unten. Mit etwas Mehl bestäuben und umrühren, damit sie nicht kleben. Lassen Sie die Gnocchi vor dem Kochen 20 Minuten ruhen.

KETCHUP

  • Während die Gnocchi ruhen, bereiten Sie die Sauce zu. In einen großen Topf Olivenöl, Tomaten, Salz, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Peperoniflocken und Wasser geben, umrühren, zur Hälfte abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Masse eingedickt ist. Zum Eindicken in den letzten Minuten den Deckel abnehmen.

KÜCHENGNOCCHI

  • In einem großen Topf mit kochendem Salzwasser sind die Gnocchi gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Abgießen und zur gekochten Sauce hinzufügen, etwas Nudelwasser hinzufügen, 30 Sekunden kochen lassen und dabei leicht umrühren. Auf Wunsch sofort mit frisch geriebenem Parmesankäse servieren. Genießen!

Komposition

Kalorien: 290 kcal Kohlenhydrate: 38g Eiweiß: 7g Fett: 11g Gesättigte Fettsäuren: 1g Cholesterin: 40 mg Natrium: 610 mg Faser: 3g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

SEHR LEICHT!! SCHmilzt im Mund!! UNGLAUBLICH DIESES KARTOFFEL-GNOCHI!! SIE KÖNNEN EINFRIEREN! -Isamara Amancio

DAS BESTE KARTOFFEL-GNOCCHI-REZEPT, DAS SIE JE GESEHEN HABEN | SIMPEL UND EINFACH

Paolas Gnocchi – Nossa Cozinha Ep. 3

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel hausgemachte Kartoffelgnocchi

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 hausgemachte Kartoffelgnocchi

  hausgemachte Kartoffelgnocchi

  hausgemachte Kartoffelgnocchi

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück