Hausgemachte Apfelkuchenplätzchen

Hausgemachte Apfelkuchenplätzchen

Diera Apfelkuchenkekse werden aus einem Butterteig hergestellt und anschließend mit einer köstlichen, nicht zu süßen Apfelkuchenfüllung gefüllt. Warm oder gewürzt im Zimmer als Snack oder mit einer Kugel Eis für das perfekte Herbstdessert servieren. Sie werden sowieso nicht lange halten!

Sie könnten damit beginnen, zu sagen: „Ich liebe alles, was Apfel und Zimt enthält.“ „Ich liebe auch die Tatsache, dass die schreckliche Hitze von Juli und August endlich ein Ende hat. Und jetzt können wir uns alle darauf konzentrieren, warm zu bleiben. Es gibt nichts Besseres als ein paar Apfelkuchenkekse frisch aus dem Ofen.

Was den Nachtisch in Italien angeht, habe ich herausgefunden, dass Apfelkuchen eines der beliebtesten und berühmtesten Gebäcke ist. Jeder möchte den perfekten Kuchen backen / Ciambellone In den letzten zwei, drei Jahren habe ich viele Dinge mit Äpfeln gemacht, von Kuchen bis hin zu süßem Brot.

Also dachte ich mir dieses Mal: ​​Warum nicht einen Keks hineinstecken? Ich habe die Füllung sehr dick gemacht, weil ich nicht wollte, dass etwas von der Füllung nach innen entweicht.

Rezeptzutaten

  • Butter – Zimmertemperatur
  • Zucker
  • Ei – Zimmertemperatur
  • Allzweckmehl
  • Backpulver
  • Vanille
  • Salz
  • Äpfel
  • brauner Zucker
  • Zimt

Für diera Kekse habe ich einen einfachen Phyllo-Teig verwendet, obwohl dieser Brown-Pie-Teig oder hausgemachter Teig auch funktionieren würde, oder sogar einen guten, im Laden gekauften, wenn Sie wenig Zeit haben.

wie man sie macht

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Salz verquirlen. In die Mitte eine Mulde drücken und Butter, Ei und Vanille hinzufügen. Mit einer Gabel vermischen, bis der Teig fast vermischt ist, auf eine leicht bemehlte, ebene Fläche geben und vorsichtig kneten, bis der Teig gut vermischt und glatt ist. In Plastikfolie einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank lagern.

Während der Teig im Kühlschrank ist, bereiten Sie die Füllung vor. Geben Sie in einem mittelgroßen Topf Butter, braunen Zucker, Zimt und gehackte Äpfel hinzu, vermischen Sie alles und kochen Sie es bei schwacher bis mittlerer Hitze, wobei Sie gelegentlich umrühren und darauf achten, dass es nicht anbrennt Mit einer Gabel zerdrücken, dabei die gehackten Äpfel anstelle des Moschus belassen.

Weiter kochen, bis die Äpfel weich und zart sind. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Ich war tatsächlich etwas satt und die Füllung war zu dick, also habe ich, um sie etwas aufzulockern, ein paar Esslöffel Ahornsirup hinzugefügt. Wie der Italiener sagte: „Schöner Schachzug“, ich denke, er würde es trinken, wenn er könnte!

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer flachen, bemehlten Fläche ausrollen, mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen. Die Hälfte der Kreise auf das vorbereitete Backblech legen, jeden Kreis mit einem Teelöffel der Apfelfüllung belegen und die Füllung vorsichtig verteilen.

Achten Sie darauf, nicht über den Rand hinauszugehen, bedecken Sie ihn mit einem weiteren Kreis und schließen Sie die Ränder mit einer Gabel oder befeuchten Sie Ihre Finger leicht und schließen Sie die Ränder. Das Benetzen der Ränder sorgt dafür, dass diera beim Kochen geschlossen bleiben.

Mit etwas Milch bestreichen und anschließend mit etwas Zimtzucker bestreuen.

Goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen oder heiß essen. Köstlich als Dessert mit einer Kugel Vanilleeis!

wie man Zimtzucker herstellt

Für jede halbe Tasse Kristallzucker (oder versuchen Sie es mit braunem Zucker) fügen Sie 2-3 Teelöffel gemahlenen Zimt hinzu. In einer kleinen Schüssel gut vermischen oder in einer kleinen Flasche gut schütteln. Vergessen Sie nicht, übrig gebliebenen Zimtzucker in einem fest verschlossenen Glas an einem feuchtigkeitsfreien Ort aufzubewahren. Es ist bis zu einem Jahr haltbar, tatsächlich ist es unbegrenzt haltbar, obwohl der Zimt seinen Geschmack verlieren kann.

Welche Äpfel eignen sich am besten zum Backen?

Persönlich bevorzuge ich immer Royal Galla oder Fuji, aber Sie können auch Cortland, Empire, Crispin, Northern Spy, Newton Pippin, Rome Beauty, Golden Delicious, Winesap, Honey Crisp oder Braeburn verwenden, oder sogar eine Kombination, wenn Sie möchten.

Rezept-FAQs

Kann man den Teig in einem Mixer zubereiten?

Der Teig kann mit einer Küchenmaschine mit Flachrührern oder einer Küchenmaschine zubereitet werden, Anweisungen finden Sie auf dem Rezeptblatt.

wie man sie speichert

Kekse sollten in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden und bleiben bei Raumtemperatur bis zu 2 Tage oder im Kühlschrank bis zu 4-5 Tage haltbar. Vor dem Servieren auf Zimmertemperatur bringen.

Können sie eingefroren werden?

Frieren Sie Kekse in einem luftdichten Gefrierbehälter oder -beutel ein. Im Gefrierschrank bleiben sie bis zu 3 Monate haltbar. Über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Bringen Sie sie vor dem Servieren auf Zimmertemperatur oder erwärmen Sie sie in einem niedrigen Ofen oder in der Mikrowelle.

Wenn Sie also nach einer wunderbaren Möglichkeit suchen, den Herbst einzuläuten oder sogar den Sommer ausklingen zu lassen, sind diera hausgemachten Apfelkuchenkekse eine gute Wahl. Genießen!

Weitere Apfelrezepte

  • Zimt-Apfel-Kekse
  • Apfelstreuselkuchen
  • Apple-Abrechnung
  • italienischer Apfelkuchen
  • Apfel-Zimt-Kuchen-Zimt-Panqueques

Zutaten

  • 2 Äpfel (geschmiert, geschält und in kleine Würfel geschnitten)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Vanille
  • 2 Esslöffel Kristallzucker
  • 1 1/2 Esslöffel Butter
  • 1/2 – 1 Teelöffel Zimt
  • 1 1/2 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse Butter* (Zimmertemperatur)*
  • 1/2 Tasse Zuckertee
  • 2 Esslöffel brauner Zucker (verpackt)
  • 1 Prise Salz
  • ½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 großes Ei (Zimmertemperatur)

Anweisungen

FÜR DEN Keksteig

  • Von Hand zubereiten: In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Salz verquirlen. In die Mitte eine Mulde drücken und Butter, Ei und Vanille hinzufügen. Mit einer Gabel vermischen, bis der Teig fast vermischt ist, auf eine leicht bemehlte, ebene Fläche geben und vorsichtig kneten, bis der Teig gut vermischt und glatt ist. Nicht zu stark kneten. In Plastik einwickeln und 30 Minuten oder bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern.
  • Mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer zubereiten: In einer Küchenmaschine Butter und Zucker hinzufügen oder mit einem Flachmixer einige Male vermischen, Ei und Vanille hinzufügen, schaumig rühren, die Mehlmischung dazugeben und mehrmals schlagen, bis alles fast vermischt ist . Stellen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte, ebene Fläche und kneten Sie ihn vorsichtig, bis der Teig gut vermischt und glatt ist (das dauert nicht lange). In Plastikfolie oder Pergament einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank lagern.

FÜR DIE APFELFÜLLUNG

  • Während der Teig im Kühlschrank ist, bereiten Sie die Füllung vor. Geben Sie in einem mittelgroßen Topf Butter, braunen Zucker, Zimt und gehackte Äpfel hinzu, vermischen Sie alles und kochen Sie es bei mittlerer bis niedriger Hitze 5 Minuten lang. Abdecken Sie es und lassen Sie es weitere 5 Minuten lang kochen, dabei gelegentlich umrühren . Zum Mischen und Aufbrennen vorsichtig mit einer Gabel zerdrücken, sodass die Apfelwürfel eher klumpig als moschusartig bleiben. Wenn die Äpfel nicht zart sind und die Mischung nicht eingedickt ist, weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich und zart sind. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen. Wenn Ihnen die Mischung zu dick ist, können Sie ein oder zwei Esslöffel Ahornsirup hinzufügen, um sie zu verdünnen.
  • Backofen auf 350F (180C) vorheizen. Ein oder zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und rollen Sie ihn auf einer bemehlten, flachen Oberfläche 1/8 Zoll / 2 mm (oder etwas dicker, wenn Sie möchten) aus. Schneiden Sie ihn mit einem runden Ausstecher in etwa 28 (2 1/4 Zoll) große Stücke. Kreise. . / 6 cm), 14 Kreise auf das vorbereitete Backblech legen, auf jeden Kreis einen Teelöffel Apfelfüllung geben, die Füllung vorsichtig verteilen, dabei darauf achten, dass der Rand nicht übersteht, mit einem weiteren Kreis abdecken und die Ränder mit einer Gabel verschließen, Ich tauche meine Finger leicht ein und schließe die Ränder. Durch das Eintauchen der Ränder bleiben die Kekse beim Backen geschlossen. Mit etwas Milch bestreichen und dann mit etwas Zimtzucker bestreuen, etwa 15 Minuten backen oder bis es goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen, 5 bis 10 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter legen oder warm essen. Genießen!

ZIMT ZUCKER

  • In einer kleinen Schüssel die Zucker und Zimt werden zusammen gemahlen.

Komposition

Kalorien: 149 kcal Kohlenhydrate: 19g Eiweiß: 1g Fett: 7g Gesättigte Fettsäuren: 4g Cholesterin: 28 mg Natrium: 101 mg Zucker: 10g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Wie man Apfelkuchenkekse macht

Apfelkuchen-Kekse | BakeClub

Karamell-Apfelkuchen-Kekse

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Hausgemachte Apfelkuchenplätzchen

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Hausgemachte Apfelkuchenplätzchen

  Hausgemachte Apfelkuchenplätzchen

  Hausgemachte Apfelkuchenplätzchen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück