HA: mehr essen, weniger Sport treiben, weniger Stress

HA: mehr essen, weniger Sport treiben, weniger Stress

Teilen Sie meine Erfahrungen mit hypothalamischer Amenorrhoe und wo ich jetzt stehe.

Vor genau einem Jahr habe ich darüber geschrieben, wie man mit Amenorrhoe nach der Einnahme der Coja umgeht. Zu diesem Zeitpunkt war ich seit etwa 10 Monaten ohne Verhütung und hatte meinen Zyklus nicht wiedererlangt. Anfangs dachte ich, mein Körper bräuchte nach so langer Einnahme der Coja nur etwas Zeit, um sich wieder zu normalisieren, aber nach einigen Blutuntersuchungen wurde bei mir hypothalamische Amenorrhoe (HA) diagnostiziert.

Die wichtigste Empfehlung meines Arztes war, mehr zu essen und weniger Sport zu treiben. Als Gesundheitscoach, Personal Trainer und Lebens- und Gesundheitsblogger war das ein verrücktes Gespräch für mich. Ich dachte, das, was ich in den letzten 10 Jahren getan habe, sei super gesund. Wie kann es sein, dass mein Körper nicht richtig funktioniert? Nachdem ich ein paar Tage lang verärgert war (warum ich, ich bin nicht einmal so dünn), habe ich mir Ihren Rat zu Herzen genommen, wieder trainiert, mit dem Laufen aufgehört und angefangen zu essen, was ich wollte, ohne mir Gedanken darüber zu machen, ob es gesund ist oder nicht. . nein nein Die „Alles essen“-Mentalität hat eine Zeit lang Spaß gemacht, bis ich in zwei Wochen etwa 7 Pfund zugenommen habe. Meine Kleidung war unangenehm eng und ich war mit meinem Aussehen und meinem Gefühl nicht zufrieden.

Einige Monate später wurde in Richmond ein neues Fitnessstudio namens OrangeTheory eröffnet. Ich beschloss, es auszuprobieren, die Übungen gefielen mir sehr gut und ich fing an, sie drei- bis viermal pro Woche zu machen und mir drei bis vier Tage frei zu nehmen. OTF bedeutet viel Laufen und hohe Intensität, aber ich habe es gerechtfertigt, weil ich 6–7 Tage die Woche weniger trainiert habe als meine alte Routine mit moderatem Training (PureBarre, Gehen, Laufen oder Krafttraining). Ich lief schneller als je zuvor, fühlte mich stärker und genoss die Gemeinschaft dort sehr.

Ich kam auch mit meiner Ernährung wieder auf Kurs und arbeitete daran, einige der zusätzlichen Pfunde, die ich zugenommen hatte, zu verlieren und mich in meinem Körper besser zu fühlen. Selbst wenn ich OTF machte und sauberer/weniger aß, reagierte mein Körper nicht. Ich habe mich an alles geklammert. Auf jeden Fall ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmte.

Mehr essen, weniger Sport treiben?

Während all dies geschah, fand ich einige En línea-Gruppen mit anderen Frauen, die HA hatten oder damit zu tun hatten, und alles, was ich las, sprach von der Lösung, weniger Sport zu treiben und mehr zu essen, genau wie mein Arzt es vorgeschlagen hatte.

Letztendlich habe ich beschlossen, dass ich höchstwahrscheinlich insgesamt mehr essen und weniger Sport treiben muss, wenn ich meinen Zyklus wieder in Schwung bringen möchte. Ich habe seit etwa 4 Wochen keinen Sport gemacht. Ich nahm an drei bis vier sanften Yoga-Kursen teil, machte Wanderungen (hauptsächlich Pokémon-Jagd) oder fuhr mit Isaac Fahrrad, aber das war’s auch schon. Ich habe mir auch die Freiheit gegeben, zu essen, was ich wollte, und gleichzeitig versucht, achtsam und intuitiv zu sein. Da ich natürlich ein Verlangen nach gesunder Ernährung habe, ernähre ich mich weiterhin gesund, ohne mich einzuschränken.

Ich weiß nicht, wie viel ich zugenommen habe, weil ich mich nicht wiege, aber ich weiß, dass ich zugenommen habe, weil alle meine Shorts zu eng sind, einige kann ich nicht tragen. Es war definitiv hart. Manche Tage sind härter als andere, vor allem weil es Sommer und Badesaison ist. Ich hatte Momente der Tränen und Momente, in denen ich mich frage, ob das wirklich die Lösung ist. Eine Sache, die wirklich geholfen hat, ist das Buch. intuitives Füttern . Ich habe vor ein paar Wochen damit begonnen, es zu lesen und bin begeistert von all den Ratschlägen, wie man auf seinen Körper hört und den Teufelskreis von Ernährung, Entzug und Schuldgefühlen durchbricht. Es war fantastisch zu lesen, während Sie dieran Prozess durchlaufen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen, wenn Sie es noch nicht gelesen haben.

Erhöhter Cortisolspiegel

Ich habe auch kürzlich ein aktualisiertes Blutbild durchführen lassen und habe die Ergebnisse letzte Woche zurückbekommen. Mein LH, FSH und TSH sind gestiegen und mein Östrogenspiegel hat sich im letzten Jahr verdoppelt. Großartige Neuigkeiten! Im Moment ist alles im normalen Bereich, außer dem freien Testosteron, das niedrig ist, und dem Cortisol (Stresshormon), das hoch ist.

Aus meiner Forschung weiß ich, dass sowohl metabolischer als auch psychischer Stress die HPA-Achse und die reproduktive Gesundheit negativ beeinflussen kann. Dieser Artikel erklärt das hervorragend. Vor diesem Hintergrund besteht mein Hauptziel derzeit darin, Stress abzubauen und damit meinen Cortisolspiegel zu senken. Eine Reduzierung intensiver körperlicher Betätigung wird sicherlich hilfreich sein, und auch mehr Yoga und leichte Spaziergänge sollten hilfreich sein. Koffein kann auch den Cortisolspiegel erhöhen, daher habe ich seit dieser Woche beschlossen, den Kaffeekonsum einzuschränken. Als Kaffeeliebhaber wird das eine große Umstellung für mich sein, aber absolut machbar.

Als ich letzten November mein Update zu Amenorrhoe veröffentlichte, hatte ich einige zusätzliche Tests, die zeigten, dass sich Ablagerungen in meiner Gebärmutter befanden und dass ein Teil der Gebärmutterschleimhaut in den Muskel um meine Gebärmutter wanderte. Diera Informationen sind erschreckend und ich bin mir immer noch nicht sicher, ob diera Probleme einer der Gründe dafür sind, dass ich meine Periode ausbringe.

Entschuldigung für die Verzögerung bei der Veröffentlichung. Ich wollte nur mitteilen, wo ich mich gerade auf dieser Reise befinde. Ich weiß, dass es viele Frauen gibt, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, und ich möchte nur, dass Sie wissen, dass Sie nicht allein sind. Über HA oder Unfruchtbarkeitsprobleme im Allgemeinen wird nicht viel gesprochen, und wenn Sie keine engen Freunde haben, die etwas Ähnliches durchgemacht haben, kann es sich sehr isoliert anfühlen. Ich weiß, dass ich manchmal so gefühlt habe. Für die Sensibilisierung für diera Themen und die Heilung unseres Körpers!

UPDATE 2020: Ich wollte nur mitteilen, dass ich die hypothalamische Amenorrhoe heilen, meinen Zyklus zurückbekommen, schwanger werden und ein wunderschönes Mädchen bekommen konnte. Wenn Sie gerade mit HA zu kämpfen haben, sende ich Ihnen Hoffnung, Liebe und positive Stimmung!

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel HA: mehr essen, weniger Sport treiben, weniger Stress

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 HA: mehr essen, weniger Sport treiben, weniger Stress

  HA: mehr essen, weniger Sport treiben, weniger Stress

  HA: mehr essen, weniger Sport treiben, weniger Stress

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück

Tabla de contenidos