Gibt es Regeln für die Namenswahl?

Gibt es Regeln für die Namenswahl?

Das portugiesische Recht sieht keine wesentlichen Einschränkungen bei der Namenswahl vor, es gibt jedoch Regeln, die Sie bei der Namenswahl für Ihr Kind berücksichtigen müssen, sonst können Sie ihn nicht registrieren lassen.

Nach portugiesischem Recht muss der Name folgende Merkmale aufweisen:

  • Der vollständige Name darf aus maximal 6 Wörtern bestehen: 2 Namen und 4 Vor- oder Nachnamen.
  • Eigennamen müssen mit der in der portugiesischen Onomastik enthaltenen Tabelle der zulässigen Namen übereinstimmen oder grafisch und phonetisch an die portugiesische Sprache angepasst sein und dürfen keine Zweifel am Geschlecht des Kindes aufkommen lassen.
  • Der Eigenname ist das wirklich individuelle Element des Namens, mit dem sich Menschen auszeichnen, nämlich das, was sie als ihre Familie und Freunde bezeichnen.
  • Die Reihenfolge der Spitznamen im Namen des Kindes können Eltern frei wählen. Unter Beachtung der maximalen Anzahl von 4 Wörtern besteht also völlige Freiheit in der Anordnung, ob sie sowohl aus mütterlicher als auch väterlicher Linie stammen oder nur aus einer von ihnen.
  • Die Zusammensetzung der Namen der Kinder ausländischer Eltern richtet sich nach dem Recht ihrer Staatsangehörigkeit und erlaubt beispielsweise die Adoption von drei Vornamen. Diera Regel gilt nicht, wenn der Registrant auch die portugiesische Staatsangehörigkeit besitzt. In diesem Fall gilt portugiesisches Recht und er muss die angegebenen Regeln einhalten.
  • Wenn Ihr Kind im Ausland als Sohn eines Vaters oder einer Mutter mit ausländischer oder doppelter Staatsangehörigkeit geboren wurde, können Sie einen Namen wählen, der im Herkunftsland existiert.
  • Das Religionsfreiheitsgesetz erlaubt Eltern, Namen zu wählen, die sich auf die Religionen beziehen, in denen sie sie erziehen möchten. Daher tauchen in der Liste der zugelassenen und nicht zugelassenen Namen Möglichkeiten wie „Esau“, „Belchior“ und „Radijah“ auf.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Instituts für Register und Notare (www.irn.mj.pt).

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Gibt es Regeln für die Namenswahl?

und alles rund um Gesundheit, Babynamen und Dinge rund ums Baby gefallen hat. .

 Gibt es Regeln für die Namenswahl?

  Gibt es Regeln für die Namenswahl?

  Gibt es Regeln für die Namenswahl?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Säugling

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Babys