Gibt es einen Unterschied zwischen Wicca und Hexerei?

Gibt es einen Unterschied zwischen Wicca und Hexerei?

1.454

ZU Wicca (Hexerei) Es handelt sich um eine Religion, die sich auf den Kult des Heiligen Weiblichen konzentriert und alte heidnische Praktiken aufgreift und in die heutige Welt überträgt. Sicherlich gibt es Unterschiede zwischen den ursprünglichen Ritualen der Antike, in denen Gesellschaften von der Natur abhängig waren, um sich zu ernähren, und den heutigen städtischen Ritualen, aber es ist wichtig, den Ursprung dieser Feste und die Absichten der Anhänger dieses Weges zu verstehen.

Praktiker von Wicca (Hexerei) Sie glauben, dass die Erde der lebende Körper der Göttin ist. Seine Manifestationen müssen gefeiert werden, da wir Mitschöpfer aller Dinge sind. Auf diera Weise unterstützen Rituale die Naturkräfte dabei, zyklisch weiterzuwirken und so das Kräftegleichgewicht auf dem Planeten Erde aufrechtzuerhalten.

Die Wicca-Religion, für manche Hexerei, hat einige Praktiken, die von Anhängern der magischen Kunst zelebriert werden. Die Sabbate, Rituale, die dem Kalender des Jahreszeitenwechsels folgen, und die Esbats, Feiern zu Ehren der Muttergöttin. Bei Vollmond kommt die Energie der Mutter in ihrer Fülle zum Ausdruck.

Dieser Aktivitätenplan folgt der Logik dessen, was Anhänger von Wicca (Hexerei) das Rad des Jahres nennen. In dieser Religion ist es üblich, dass Praktizierende sagen, dass sie „im Norden wandern“ oder „im Süden wandern“. Diera Sätze zeigen die Unterschiede zwischen denen, die den Praktiken der nördlichen Hemisphäre folgen – und denen, die sich durch die Kraft von Daten wie dem 31. Oktober mit der Energie der Natur verbinden – und denen, die den Veränderungen der Natur auf der südlichen Hemisphäre folgen. Wo liegt Brasilien?

Im Laufe des Jahres gibt es acht Sabbate: Samhain, Yule (Wintersonnenwende), Imbolc, Ostara (Frühlings-Tagundnachtgleiche), Beltane, Litha (Sommersonnenwende), Lammas und Mabon (Herbst-Tagundnachtgleiche). Da es im Laufe eines Kalenderjahres 13 Vollmonde gibt, ist dies die Anzahl der Esbat-Feierlichkeiten, die von Wiccanern praktiziert werden.

Mythen über Wicca (Hexerei)

In der Antike war es für Gemeinschaften üblich, die Natur zu feiern und zu verehren, weil sie wussten, dass ihr Lebensunterhalt und alles, was sie besaßen, von ihr stammten. Auf diera Weise wurden Rituale auf den Feldern und Plantagen durchgeführt, damit die Ernte immer reichlich und reichlich ausfiel.

Während der Inquisitionszeit wurden viele Frauen beschuldigt Hexerei Sie versteckten ihre Zauberstäbe, die dazu dienten, die Energie auf das zu lenken, was sie wollten, in den Borsten des Besens. Um nicht entdeckt zu werden, nahmen sie dieses Arbeitsgerät mit auf das Feld und nutzten den Besen, um die Energie zu lenken. Sie glaubten, je höher sie sprangen, desto größer würden die Plantagen und desto reicher die Ernte.

Aus dieser Praxis entstand die Legende, die besagt, dass Hexen – oder derzeit Praktizierende einer Religion Wicca – können auf magischen Besen fliegen.

Die Kräuter, die zur Herstellung von Zaubertränken und Heilmitteln verwendet wurden, hatten sehr eigenartige Namen wie zum Beispiel Kuhfuß. Mit dem Aufkommen des Christentums wurden diera Namen unterwandert und die Kirche begann zu sagen, dass Frauen, die Hexerei praktizierten, tatsächlich Tiere in ihren Ritualen verwendeten.

Die Verbindung zum Teufel ist auch eine Taktik der katholischen Kirche, die im Mittelalter direkten Einfluss auf die Regierung und die Finanzen Europas hatte. Der Klerus brachte die populäre Vorstellung zu der Annahme, dass Frauen, die Hexerei praktizierten, den Teufel verehrten, und dies sei die Darstellung des Bösen auf der Erde. Damit dies funktionierte, nutzte die Kirche die Assimilation religiöser Überzeugungen und brachte den Gott der Hexen (heiliges Maskulinum, die Sonne, der Gott der Wälder usw.) auf verschiedene Weise mit dem Teufel in Verbindung.

Ein gutes Beispiel war die Behauptung, dass der heidnische Gott Hörner hatte – ein Symbol des Überflusses – und dass der Teufel der „Gehörnte“ war, sie also dasselbe waren. Diera Kombination hat dazu geführt, dass viele Menschen Hexerei mit dem Bösen assoziieren (und Wiccaner leiden immer noch unter solchen Vorwürfen).

Ein interessanter Punkt: Es ist für Hexen unmöglich, Teufelsanbeter zu sein. Damit Sie an den Widersacher glauben können, müssen Sie zunächst an den Gott glauben, auf den es sich bezieht. Die von der Hexerei verehrte Gottheit unterscheidet sich vom Konzept des christlichen Gottes. Für Hexen existiert der Teufel also nicht?

Ein weiterer interessanter Punkt in Bezug auf den christlichen Teufel bezieht sich auf den Ort, an dem er wohnt. Aus kulturellen Gründen ist es üblich, dass wir die Unterregion unter der Erde mit einem Ort des Bösen, der Bestrafung und des Schmerzes assoziieren. In Mythologien vor dem Christentum konnte jedoch beobachtet werden, dass die Götter sowohl die obere Region, den Himmel, als auch die untere Region, die Unterwelt, bewohnten. Und die Götter der unteren Region waren nicht schlecht und wurden mit den Mythen in Verbindung gebracht, die den Winter, Geheimnisse und Selbsterkenntnis erklärten.

Und was ist die Religion Wicca (Hexerei)?

Derzeit hat Wicca mehrere Anhänger in seinen unterschiedlichsten Traditionen. Es handelt sich um eine Religion – dieses Wort kommt von „religare“ – und nicht um eine Sekte oder eine Suche nach dem Esoterischen. Hexerei ist ein Initiationsweg, das heißt, um Teil von Wicca zu sein, durchläuft eine Person ein Widmungsritual – oder Aufnahmeritual – und wird nach hartem Training und Selbsterkenntnis zum Priester und zur Priesterin der Göttin.

Wicca ist eine Religion der Verehrung der Natur, der Liebe und der Verbindung zwischen Menschen und den Orten, die wir auf der Erde bereisen. Die Muttergöttin ist einladend, streng und während sie gleichzeitig streichelt, bringt sie ihren Kindern ihre Lektionen liebevoll und präzise bei.

Jetzt wissen Sie mehr über diera Religion Wicca (Hexerei) Viel Spaß und lesen Sie auch:

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Gibt es einen Unterschied zwischen Wicca und Hexerei?

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Gibt es einen Unterschied zwischen Wicca und Hexerei?

  Gibt es einen Unterschied zwischen Wicca und Hexerei?

  Gibt es einen Unterschied zwischen Wicca und Hexerei?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale