Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Pesto-Nudeln

Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Pesto-Nudeln

Dieses Nudelgericht wird mit Grünkohlpesto und karamellisiertem, geröstetem, süßem Kürbis verfeinert und anschließend mit Knoblauchsemmelbröseln für einen unwiderstehlichen Crunch belegt.

Diera einfache Pasta eignet sich hervorragend als Hauptgericht, kann aber auch problemlos als Beilage genossen werden. Um es zuzubereiten, bereiten Sie etwas Grünkohlpesto zu, das in 5 Minuten fertig ist. Backen Sie dann einige Eichelkürbisringe (mit Schale), kochen Sie den Teig und rösten Sie einige Knoblauch-Panko-Semmelbrösel. Der letzte Schritt besteht darin, die heißen Nudeln in das Pesto zu geben und es zusammen mit dem gerösteten Kürbis in eine große Schüssel zu geben. Mit frisch geriebenem Parmesankäse und Semmelbröseln belegen, für noch mehr Umami und Crunch!

Was ist in diesem Nudelrezept enthalten?

Diera Pasta mit Grünkohlpesto, geröstetem Butternusskürbis und Knoblauch-Semmelbröseln ist eine supersättigende Herbstmahlzeit, die nicht viele Zutaten erfordert.

Das brauchen Sie:

  • Lange Pasta-Linguini, Spaghetti oder Bucatini
  • Maiskürbis
  • Natives Olivenöl plus
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Parmesan
  • Panko Brotkrumen
  • Knoblauch

Backen Sie zuerst den Maiskürbis

Nehmen Sie Ihr schärfstes Messer und schneiden Sie es in Scheiben . Den Kürbis der Länge nach halbieren, Stiel für Stiel. Kratzen Sie die inneren Teile mit einem stabilen Löffel ab und entsorgen Sie sie. Schneiden Sie jeden Kürbis in zwei Hälften und schneiden Sie ihn in 2,5 cm dicke Halbmondringe.

Backen, bis es karamellisiert ist . Würzen Sie Ihren Kürbis und backen Sie ihn bei 200 °C etwa 30 Minuten lang oder bis er schön karamellisiert ist.

In der Zwischenzeit das Grünkohl-Pesto zubereiten.

Röste deine Nüsse . Das Rösten verleiht den Nüssen Geschmack, indem es ihre Öle aufspaltet. Sie können es auf dem Herd oder im Ofen machen.

Der Einfachheit halber mache ich das und bereite dieses Pesto-Rezept in der Küchenmaschine zu. Die gerösteten Walnüsse, den Parmesankäse und den Knoblauch in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und fein zerkleinern. Grünkohl und Salbei hinzufügen und verarbeiten. Gießen Sie das Olivenöl langsam durch die Schüssel. Mit frischem Zitronensaft, koscherem Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Testen und ggf. anpassen.

Den Teig backen und die Semmelbrösel herstellen

Kochen Sie Ihre Nudeln . Kochen Sie einen großen Topf Wasser und salzen Sie es dann gut (wie das Meer). Fügen Sie Ihre Nudeln hinzu und kochen Sie sie, bis sie al dente und noch etwas fest sind.

Die Semmelbrösel rösten . Bringen Sie eine mittelgroße Pfanne auf mittlere Hitze und fügen Sie Ihr Olivenöl hinzu. Wenn das Öl heiß ist, die Semmelbrösel, die geriebene Knoblauchzehe und das Salz hinzufügen. Alles gut umrühren und ca. 3-4 Minuten rösten, dabei häufig umrühren und darauf achten, dass die Krümel nicht anbrennen.

Essen Sie die Schale des Eichelkürbisses

Es hängt vom Rezept ab, aber gerösteter Eichelkürbis macht die Haut zart und essbar. Außerdem sind bei diesem Gericht die Kürbisscheiben auf der dünneren Seite, so dass kein großes Stück Schale übrig bleibt. Ich lasse die Schale lieber dran, weil mir die Farbe und die Textur gefällt, die sie verleiht, aber man kann sie leicht entfernen (für mich ist das nach dem Rösten einfacher, als den ganzen Kürbis vorher zu schälen).

So schneiden Sie Popcorn zum Backen

  • Schärfen Sie das Messer, Chefkoch. . Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie ein gutes scharfes Messer haben. Heben Sie den Kürbis an und schneiden Sie ihn Stiel für Stiel in zwei Hälften.
  • Kerne und Innereien entfernen. . Verwenden Sie dazu einen stabilen Löffel (ein Grapefruitlöffel eignet sich hervorragend, wenn Sie einen haben).
  • In Halbmondringe schneiden . Legen Sie jeden Kürbis auf das Schneidebrett und schneiden Sie ihn quer in 2,5 cm dicke Scheiben.

Zutaten

  • 1/2 Tasse natives Olivenöl plus
  • Parmesan (frisch gerieben, zum Servieren)
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 10 Salbeiblätter
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 2 Pfund schwerer Eichelkürbis (entlang des Stiels halbieren, von innen nach außen schneiden und wegwerfen)
  • 1/2 + 1/8 Teelöffel koscheres Salz (aufgeteilt)
  • 2 Knoblauchzehen (grob gehackt)
  • 1/2 Tasse geröstete Walnüsse
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl plus (geteilt)
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 2 Tassen Lacinato-Grünkohlblätter (Dinosaurier) (gewaschen, entstielt und gespalten)
  • 1/2 Tasse Panko-Semmelbrösel
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe (gerieben oder gepresst)
  • 1 Pfund lange Nudeln (wie Linguini, Fettuccine, Bucatini, Spaghetti usw.)

Anweisungen

Für das Grünkohlpesto:

  • Gehackten Knoblauch, geröstete Pinienkerne und fein geriebenen Parmesan in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und glatt rühren.
  • Grünkohl und Salbei dazugeben und zerkleinern.
  • Während die Küchenmaschine läuft, das Olivenöl durch die Sprossen träufeln, bis die Mischung emulgiert und glatt ist. Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen und erneut schlagen. Abschmecken und nach Belieben abschmecken.

Für Teig:

  • Heizen Sie den Ofen auf 400 °F vor und legen Sie eine große Grillplatte mit Pergamentpapier oder Aluminiumfolie aus.
  • Den Kürbis der Länge nach halbieren, Stiel für Stiel. Kratzen Sie die inneren Teile mit einem stabilen Löffel ab und entsorgen Sie sie. Schneiden Sie jeden Kürbis in 1/2 Zoll dicke Halbmondringe.
  • Die Butternusskürbisringe zusammen mit 2 Esslöffeln Olivenöl, 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben. Zum Beschichten gleichmäßig vermengen und den Kürbis dann zu einer gleichmäßigen Schicht auf dem Grill formen. Etwa 30 Minuten backen oder bis es gut karamellisiert ist.
  • Kochen Sie die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser, bis sie al dente und noch etwas fest sind.
  • Während die Nudeln kochen, rösten Sie die Semmelbrösel. Bringen Sie eine mittelgroße Pfanne auf mittlere Hitze und fügen Sie die restlichen 2 Esslöffel Olivenöl hinzu. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie die Semmelbrösel, den restlichen 1/8 Teelöffel Salz und die geriebene Knoblauchzehe hinzu. Alles gut durchmischen und ca. 3–4 Minuten goldbraun rösten, dabei häufig umrühren und darauf achten, dass die Krümel nicht verbrennen.
  • Zum Zusammenstellen die Nudeln abtropfen lassen und in eine große Servierschüssel geben. Fügen Sie das Pesto hinzu und rühren Sie es gut um. Den Kürbis dazugeben, vorsichtig umrühren und mit frisch geriebenem Parmesankäse und Semmelbröseln belegen.

Komposition

Kalorien: 644 Kalorien Kohlenhydrate: 64g Eiweiß: 15g Fett: 37g Gesättigte Fettsäuren: 6g Cholesterin: 7 mg Natrium: 628 mg Faser: 4g Zucker: 3g ungesättigtes Fett: 29g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Pasta mit Kürbiscreme und Grünkohlchips

Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Chips | Rita Lobo live | aus der heimischen Küche

So macht man Grünkohlpesto!

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Pesto-Nudeln

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Pesto-Nudeln

  Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Pesto-Nudeln

  Geröstete Butternusskürbis- und Grünkohl-Pesto-Nudeln

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück