Gegrillte Truthahn-Tacos mit Meerrettich-Salsa

Gegrillte Truthahn-Tacos mit Meerrettich-Salsa

Gegrillte Truthahn-Tacos! Marinierte Putenfilets werden gegrillt, in weiche Tortillas gefüllt und mit einer süß-würzigen Mangosauce überzogen.

Bei all dem herrlichen Wetter habe ich diera Woche praktisch jeden Tag gegrillt.

Es versagt nie, jedes Jahr um diera Zeit fange ich (gelinde ausgedrückt) an, vom Grill besessen zu sein. Als ob es eine andere Art gäbe, im Sommer zu kochen? Das glaube ich nicht.

Wenn es ein Grillrezept gibt, das ich JEDEN Sommer mache, dann ist es dieses gegrillte Putenbrustfilet. Die Zutaten sind einfach, aber oh mein Gott, er stirbt dafür. zuerst das Rezept luftig im Jahr 2011. Ich habe tatsächlich eine Menge Zutaten in meine Mini-Küchenmaschine gegeben und die Daumen gedrückt. Ich liebe es, wenn ich das mache, und es wird tatsächlich besser, als ich es mir vorgestellt habe.

Bei so vielen Rezepten von Gott auf diesem Blog können Sie verstehen, wie ein Rezept aus dem Jahr 2011 begraben und vergessen werden kann. Das kann ich nicht zulassen. Ich wollte diesem Rezept neues Leben einhauchen, also habe ich diera gegrillten Truthahn-Tacos gemacht, sie mit einer Mango-Rettich-Salsa gefüllt und sie in weiche Tortillas gefüllt. Normalerweise würde ich mich an meine erste Regel halten, dass „jeder Taco irgendeine Käsesorte braucht“, aber nicht an diera. Es war leicht und perfekt. Aber wenn man KEINEN Käse hinzufügen kann, dann würde ich ihn mit Cotija bestreuen. Definitiv.

Anfangen; Eine mittelgroße Schalotte vierteln, zwei Knoblauchzehen zerdrücken und schälen und etwa einen Zentimeter frische Ingwerwurzel schälen und untermischen.

Mischen Sie diera Leckereien in einem Mini-Prozessor.

und sprühen

Dann den Saft einer Limette hinzufügen.

1/4 Tasse eines beliebigen gesunden Öls. Olivenöl, Traubenkernöl oder Kokosöl sind meine Favoriten.

Dann 1/4 Tasse natriumarmes Tamari hinzufügen.

Ein Esslöffel guter Honig. Hat noch jemand nach dem Wort den Messlöffel abgeleckt? NEIN? Nur ich?

Zum Schluss fügen Sie eine Prise schwarzen Pfeffer hinzu, bevor Sie ihn ein letztes Mal zerstoßen.

Bitte schön. Ich trinke eine köstliche Marinade für Ihren Truthahn oder Ihr Huhn.

Mischen Sie die 1,25 Pfund Putenbrustfilets in einem Beutel oder Teller.

Gießen Sie die herrliche Marinade darüber…

Geben Sie den Truthahn in den Mantel und lassen Sie ihn 30 Minuten lang auf der Arbeitsfläche ruhen.

HINWEIS: Wenn Sie Kokosöl verwenden, wird es fester… aber das ist in Ordnung, da es auf dem Grill wieder schmilzt. 😛

In der Zwischenzeit können Sie Ihren Grill vorheizen und eine feurige Soße zubereiten.

Mit einem scharfen Messer oder einer noch schärferen Mandoline 3 Radieschen und 1 Serrano-Pfeffer in Scheiben schneiden. Um die Hitze zu reduzieren, schneiden Sie die Paprika in zwei Hälften, kratzen die Rippen und Kerne heraus und schneiden sie DANN mit einem Messer in Scheiben.

Drei Frühlingszwiebeln fein hacken und eine Mango in Würfel schneiden. Hier ist mein Tutorial zum Zuschneiden, aber denken Sie daran, dass Sie sie kleiner haben möchten als im Beitrag gezeigt. 🙂

Die Schale einer halben Limette und den Saft der ganzen Limette hinzufügen. Fügen Sie zwei Esslöffel grob gehackten Koriander und einen Teelöffel Salz hinzu.

Zum Schluss mischen und ruhen lassen, damit sich die Aromen entfalten.

So brate ich Truthahn. Ich heize meinen Grill voll vor. Sobald es heiß ist, reduziere ich die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe … Ich zerstampfe den Truthahn und gare ihn etwa 6–8 Minuten lang, bevor ich ihn umdrehe und weitere 4–6 Minuten gare. Lassen Sie es etwa 5–8 Minuten unter der Folie ruhen, bevor Sie es schräg in dünne Scheiben schneiden. Es ist einfach zuzubereiten.

Zum Schluss einige Tortillas erhitzen (in Folie eingewickelt und auf dem Grill oder im Ofen erwärmt) und diera dann mit gegrillten, marinierten Putenscheiben füllen und mit der Mango-Rettich-Sauce belegen.

Und einfach so … Gegrillte Truthahn-Tacos!

Habe ich schon erwähnt, dass es Frühlingsferien waren? Das passiert, wenn Kinder zu Hause sind und versuchen, lustig zu sein. Sie rennen vorbei und halten ein Friedenszeichen unter meiner Kameralinse. Oder sie machen ein Schweinsgesicht am Fenster, direkt vor mir. Oder singen Sie das Lied „Yooo0-hooo big summer blowout!“ weil sie Frozen bereits in Wiederholung gesehen haben.

OK, also vielleicht sie sie sind Spaß. 😉

Kommen wir zurück zu den gegrillten Truthahn-Tacos.

Die Aromen der Marinade kommen immer noch durch, aber die Soße ist phänomenal! Ich liebe den knackigen, erdigen Rettich mit der süßen tropischen Mango. Wenn ich die Augen schließe, bin ich plötzlich am Strand, irgendwo weit weg.

(YOOOO großer Sommerspaß!) Sorry.

Genießen! Und wenn Sie dieses Rezept für gegrillte Truthahn-Tacos ausprobieren, lassen Sie es mich bitte wissen! Machen Sie ein Fotografía und markieren Sie mich auf Twitter oder Instagram!

Zutaten

  • 3 Frühlingszwiebeln (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse natriumarmer Tamari-Tee (glutenfreie Sojasauce)
  • 1 Limette (Saft)
  • 1 Esslöffel Honig
  • 3 Radieschen (hauchdünn geschnitten)
  • 2 Esslöffel frischer Koriander (grob gehackt)
  • 1 Limette (Saft)
  • 1 Mango (in kleine Würfel geschnitten)
  • 1 Prise koscheres Salz (oder nach Geschmack)
  • 2 frische Knoblauchzehen (zerdrückt und geschält)
  • 1 Serrano-Chili (in dünne Scheiben geschnitten*)
  • 1 Stück Ingwerwurzel (ca. 2,5 cm geschält und gehackt)
  • 1/2 Limette (gerieben)
  • 1¼ Pfund Putenbrustfilet
  • 1 mittelgroße Schalotte (geviertelt)
  • 1/4 Tasse leichtes Olivenöl

Anweisungen

FÜR DIE MARINADE:

  • In einer Minimaschine Schalotte, Knoblauch und frischen Ingwer vermischen. Fein zerkleinert verarbeiten. Den Saft einer Limette, Öl, Tamari und grob gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen. Verarbeiten, bis alles gut vermischt ist.
  • Geben Sie die Putenbrustfilets in eine flache Schüssel oder einen wiederverschließbaren Beutel. Die Marinade darübergießen und unter die Masse rühren. Decken Sie den Beutel mit Plastikfolie ab (oder verschließen Sie ihn) und marinieren Sie den Truthahn 30 Minuten lang auf der Arbeitsfläche.
  • Heizen Sie Ihren Grill vollständig vor. Sobald es heiß ist, reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis hohe Temperatur und legen Sie den marinierten Truthahn auf heiße Roste. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie den Truthahn 6–8 Minuten grillen. Drehen Sie den Truthahn um und grillen Sie ihn weitere 4 bis 6 Minuten lang. Nehmen Sie den Truthahn heraus und lassen Sie ihn 6–8 Minuten unter der gespannten Folie ruhen, bevor Sie ihn in dünne Scheiben schneiden.

FÜR DIE SOSSE:

  • In einer mittelgroßen Schüssel fein gehackte Radieschen, Serrano-Chili, Frühlingszwiebeln, Mangowürfel, Zitronenschale und -saft zusammen mit dem gehackten Koriander und einer Prise Salz vermischen. Schießen Sie passend.

FÜR DIE TACOS:

  • Die Tortillas erhitzen und mit gebratenen Truthahnscheiben füllen. Füllen Sie sie mit einem oder zwei Esslöffeln Mango-Rettichsauce und genießen Sie!

Komposition

Portionsgröße: 3 ReißzweckenKalorien: 352 Kalorien Kohlenhydrate: 20g Eiweiß: 36g Fett: 16g Gesättigte Fettsäuren: 3g Cholesterin: 63 mg Natrium: 921 mg Faser: 3g Zucker: 13g ungesättigtes Fett: 12g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Fisch-Tacos mit Mangosalat

Vorlesung 67 – Cajun Shrimp Tacos (Wie man Tacos macht) / Ich habe es satt, Koch zu sein

Leckere Steak-Tacos 🇲🇽

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Gegrillte Truthahn-Tacos mit Meerrettich-Salsa

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Gegrillte Truthahn-Tacos mit Meerrettich-Salsa

  Gegrillte Truthahn-Tacos mit Meerrettich-Salsa

  Gegrillte Truthahn-Tacos mit Meerrettich-Salsa

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück