gedämpfter ganzer Fisch

gedämpfter ganzer Fisch

Der superfrische ganze Fisch, dessen Kopf und Schwanz noch intakt sind, macht als letzter Gang bei einem mehrgängigen chinesischen Neujahrsfest eine beeindruckende Präsentation.

Das chinesische Neujahr, auch Frühlingsfest genannt, ist das wichtigste Fest aller chinesischen Feiertage. Es beginnt am Vorabend des ersten Neumondes des Mondkalenders und dauert etwa 15 Tage.

In China und in Ländern mit einer großen chinesischen Bevölkerung verbringen Menschen oft mehrere Tage damit, Familie und Freunde zu besuchen. Die Party, das Überreichen von Geschenken und das Empfangen von Geld in roten Umschlägen sind wichtig für die Feierlichkeiten.

Für dieses traditionelle chinesische Gericht werden Koriander, frische Ingwerstränge und Frühlingszwiebeln unter, in und auf den Fisch gelegt.

Nachdem der Fisch gedämpft wurde, werden die verwelkten Kräuter entfernt und durch frische Kräuter ersetzt. Anschließend wird heißes Öl darüber gegossen, um den Geschmack der frischen Kräuter freizusetzen. Abschließend wird eine leicht süße Sauce aus Shaoxing-Wein und Sojasauce hinzugegeben, um die delikaten Aromen des Fisches zu unterstreichen.

Das Schönste an diesem Gericht ist seine Einfachheit. Fast alles kann im Voraus zubereitet und erst kurz vor dem Kochen zusammengebaut werden. Es mag entmutigend erscheinen, einen ganzen Fisch im Wok zu kochen, aber die einzige spezielle Ausrüstung, die Sie möglicherweise benötigen, ist ein Dampfgarer, der nur ein paar Dollar kostet.

Sobald Sie Ihre Angst vor dem Kochen eines ganzen Fisches überwunden haben, kann daraus ein normales Wochenendessen werden, serviert mit viel Reis zum Aufsaugen der Soße und einem einfachen gebratenen grünen Gemüse.

Zutaten

  • Stück frischer Ingwer, geteilt
  • 2 Schalotten, geteilt
  • 20 kleine Zweige Koriander, geteilt
  • 1 ganzer Wolfsbarsch oder Red Snapper, geschuppt und ausgenommen
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/16 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel trockener Wein

für die Soße

  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Wein
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Rapsöl

Vorbereitungsmodus

In diesem Rezept werden Koriander, Kräuter und Ingwer an drei Stellen verwendet: Der Fisch wird ruhen gelassen, gefüllt und mit den Kräutern und Gewürzen garniert. Um Kreuzkontaminationen zu vermeiden, bereiten Sie zwei Teller vor, auf denen Sie die Kräuter, den Ingwer und den Schnittlauch zum Kochen und Garnieren verteilen.

Schneiden Sie etwa 2,5 cm ungeschälten Ingwer in 0,3 cm dicke Münzen. Zerdrücken Sie ungeschälte Münzen mit der Kante einer Messerklinge oder dem Boden einer kleinen, schweren Pfanne. Legen Sie die zerkleinerten Lebkuchenmünzen auf einen kleinen Teller. Sie werden sie zum Kochen verwenden.

Schälen Sie das restliche 1/2-Zoll-Stück Ingwer. Schneiden Sie es der Länge nach in lange, dünne Bretter mit einer Dicke von etwa 1/16 Zoll oder so dünn wie möglich. Stapeln Sie ein paar Bretter übereinander und schneiden Sie sie der Länge nach in dünne Scheiben, so dass etwa 1 Esslöffel dünne oder Julienne-Streichhölzer entstehen. Den julienned Ingwer auf einem weiteren kleinen Teller anrichten und beiseite stellen. Das ist Ihre Beilage.

Schneiden Sie den Schnittlauch in 5 cm lange Stücke. Stapeln Sie die Frühlingszwiebelstücke übereinander und schneiden Sie sie der Länge nach in dünne Scheiben, gerade genug, um etwa 1/3 Tasse dünn geschnittene Frühlingszwiebeln zu erhalten. Zwei Drittel des Schnittlauchs in der Schüssel mit den zerstoßenen Münzen anrichten und das restliche Drittel in der Schüssel mit dem gehackten Ingwer anrichten.

Den Koriander auf die Kochplatte und die Garnierplatte verteilen.

Stellen Sie in einen großen Wok einen Dampfgarrost aus Metall. Geben Sie etwa einen Zentimeter Wasser in den Wok. Decken Sie den Wok mit einem großen gewölbten Deckel ab und bringen Sie das Wasser bei starker Hitze zum Kochen.

Halten Sie zusätzliches Wasser in der Nähe bereit, um es bei Bedarf nachzufüllen. Zum Schluss legen Sie den Tortenteller (oder Teller) mit dem Fisch auf den Dampfgarer.

Wenn der Fisch noch Flossen hat, schneiden Sie mit einer Küchenschere alle Flossen bis auf die Schwanzflosse ab. Führen Sie Ihre Finger über die Haut, um fehlende Schuppen zu ertasten und zu entfernen. Waschen Sie den Fisch innen und außen in kaltem Wasser und tupfen Sie ihn mit einem Papiertuch trocken.

Legen Sie den Fisch auf ein Schneidebrett. Den Fisch einritzen, indem man drei gleichmäßig verteilte, parallele Schnitte in einem leichten Winkel kreuzweise durch das Fleisch macht, bis die Messerklinge den Knochen gerade noch berührt.

Beginnen Sie mit dem ersten Schnitt unmittelbar nach der Schnittstelle zwischen Kopf und Körper und dann mit zwei weiteren Scheiben an der fleischigsten Stelle des Fisches. Drehen Sie den Fisch um und wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.

Bestreuen Sie den Fisch und seinen Hohlraum mit Salz und Pfeffer und achten Sie darauf, dass die Markierungen in das Fleisch gelangen.

Benutzen Sie die reservierte Kräuterschale zum Kochen und füllen Sie den Hohlraum des Fisches mit 3–4 Ingwerstückchen, 3–4 Schnittlauchstangen und 3–4 Zweigen Koriander.

Die Hälfte des restlichen zerkleinerten Ingwers, der Frühlingszwiebeln und der Korianderstangen auf einem 9-Zoll-Tortenteller aus Glas anrichten.

Ordnen Sie den Fisch auf den Kräutern in der Schüssel an und streuen Sie die restlichen Ingwermünzen, Schnittlauchstangen und Korianderzweige über den Fisch. Den Fisch mit Wein beträufeln.

Stellen Sie sicher, dass noch genügend Wasser im Wok ist. Bei Bedarf mehr hinzufügen und erneut zum Kochen bringen. Stellen Sie die Kuchenform vorsichtig auf den Dampfgarer und decken Sie den Wok ab.

Mit einem Buttermesser an der fleischigsten Stelle ca. 12 Minuten dünsten, bis der Fisch gar ist und das Fleisch weiß ist und sich leicht abblättern lässt. Wenn das Fleisch immer noch nicht abblättert, decken Sie es ab und lassen Sie es noch ein paar Minuten garen.

Während der Fisch kocht, in einer kleinen Schüssel Sojasauce, Shaoxing-Wein und Zucker vermischen; beiseite legen.

Öl in eine kleine Pfanne geben.

Wenn der Fisch gar ist, nehmen Sie den Teller vorsichtig aus dem Wok. Entfernen Sie die Kräuter von der Oberseite des Fisches und aus dem Hohlraum. Verwenden Sie zwei Metallspatel oder Fischspatel, um den Fisch vorsichtig auf einen sauberen Teller zu legen.

Zum Dekorieren den reservierten Kräuterteller verwenden. Den in Streifen geschnittenen Ingwer, die Schalotten und den restlichen Koriander über den Fisch streuen.

Stellen Sie die Pfanne mit Öl auf mittlere bis hohe Hitze, aber behalten Sie es im Apogeo. Sie möchten, dass das Öl 1 bis 2 Minuten lang heiß und glänzend ist, aber nicht raucht.

Das heiße Öl vorsichtig über den Fisch und die frischen Kräuter gießen. Geben Sie die Soße aus der kleinen Schüssel in die gleiche Pfanne, in der sich das Öl befand, und erhitzen Sie sie bei mittlerer bis hoher Hitze unter Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat (30 Sekunden bis 1 Minute). Die Soße um den Fisch gießen.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel gedämpfter ganzer Fisch

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 gedämpfter ganzer Fisch

  gedämpfter ganzer Fisch

  gedämpfter ganzer Fisch

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rezept

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: