Festverzinsliche Wertpapiere: Was es ist und wie man investiert

Festverzinsliche Wertpapiere: Was es ist und wie man investiert

Festverzinsliche Wertpapiere gehören nach wie vor zu den beliebtesten Anlageformen, insbesondere für Einsteiger.

Mit einer höheren Rendite als Ersparnisse und einem geringeren Risiko als die meisten langfristigen Anlagen ist es sehr attraktiv.

Obwohl das Sparkonto nach wie vor die beliebteste Anlage der Brasilianer ist, gewinnen festverzinsliche Wertpapiere immer mehr an Sichtbarkeit und Nachfrage.

Was sind festverzinsliche Wertpapiere?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Fixed Income um eine Anlage, bei der die Gewinnrate festgelegt ist, was von Beginn der Anwendung an Vorhersehbarkeit bietet.

Daher ist diera Vorhersehbarkeit einer der Faktoren, die Fixed Income für Anleger attraktiver machen.

Investieren funktioniert so: Der Anleger, eine Einzelperson, leiht einer Institution ein Wertpapier.

Bei Vertragsabschluss wird eine Frist für die Rückzahlung dieses Geldes zuzüglich eines Zinssatzes vereinbart.

Bei diesem Satz kann es sich um einen vorab festgelegten Prozentsatz handeln oder er kann später anhand eines externen Indikators berechnet werden, beispielsweise dem Selic-Satz.

Was sind festverzinsliche Wertpapiere?

Obwohl das Konzept dasselbe ist, gibt es mehrere festverzinsliche Wertpapiere, die unter anderem je nach Emittent des Wertpapiers variieren:

Direktes Finanzamt: Hier ist der Staat derjenige, der den Titel für festverzinsliche Wertpapiere ausgibt und sich das Geld leiht.

Mit diesem Geld werden staatliche Aktivitäten finanziert.

Darüber hinaus wird der Betrag pünktlich mit vorher festgelegten Zinsen oder gemäß dem Selic-Satz an den Anleger zurückgezahlt.

CBD: Ähnlich wie bei Direct Treasury kauft der Anleger beim CDB ein festverzinsliches Wertpapier von einer Institution.

Der Unterschied besteht darin, dass es sich bei dieser Institution um eine große Bank handelt, die mit Genehmigung der Zentralbank Gelder für die Durchführung ihrer Geschäfte sammelt.

Der große Vorteil des CDB (Bank Deposit Certificate) besteht darin, dass der Anleger durch den Credit Guarantee Fund (FGC) abgesichert ist.

Wechsel: Diera Art von festverzinslichen Anleihen ist mit der CDB identisch, mit der Ausnahme, dass das Institut, das die Anleihe emittiert, normalerweise viel kleiner ist.

Verpflichtungen: Bei Schuldverschreibungen geben Nicht-Finanzunternehmen die Wertpapiere aus.

Daher fällt diera Investition nicht unter die FGC.

LCI und LCA: In dieran Fällen geben die von der Zentralbank zugelassenen Institutionen Wertpapiere aus und beschaffen Mittel zur Finanzierung des Immobiliensektors.

Da sie mit einem für die Wirtschaft wichtigen Sektor verbunden sind, fallen diera Geschäfte unter die FGC und sind daher von der Einkommensteuer befreit.

CRI und CRA: Die emittierenden Institutionen der festverzinslichen Anleihen sind hier die Agrarindustrie- und Immobilienversicherungsgesellschaften.

Somit wird der Käufer der Wertpapiere zum Gläubiger des Versicherten.

Wie kann man in diera Modalität investieren?

Der beste Weg, in festverzinsliche Wertpapiere zu investieren, ist die Kontaktaufnahme mit einem Börsenmakler.

Sie verfügen über Experten, die Ihr Anlegerprofil analysieren und Ihnen dabei helfen, die für Sie am besten geeignete Anlageoption zu finden.

Allerdings bieten die meisten Banken diera Art der Anlage an.

Sie können sich an Ihren Vorgesetzten wenden und die Gewinnspanne des Finanzinstituts, bei dem Sie Kunde sind, analysieren.

Es ist wichtig, Fixed Income zu informieren und zu untersuchen. Denken Sie jedoch daran, dass es immer am klügsten ist, einen Experten zu konsultieren.

Mehr sehen:

Hilfe für Brasilien: Wer kann sie erhalten?

15 günstige Bildungs-Franchises, die Sie im Jahr 2022 investieren können

BB senkt Zinssatz für die Finanzierung von Hybrid- und Elektroautos

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Festverzinsliche Wertpapiere: Was es ist und wie man investiert

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Festverzinsliche Wertpapiere: Was es ist und wie man investiert

  Festverzinsliche Wertpapiere: Was es ist und wie man investiert

  Festverzinsliche Wertpapiere: Was es ist und wie man investiert

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen