Feen, wer sind sie? Herkunft, Mythologie und

Feen, wer sind sie? Herkunft, Mythologie und

Was sind Feen?

„Ich ging auf einer Blumenwiese auf dem Land der Stadt spazieren. Meine Eltern und ich erkundeten dort die Ruinen eines Herrenhauses und beschlossen, einen Snack einzunehmen.

Ein Pfad durch den Wald leal mir ins Apogeo, als würde er nach mir rufen. Ich stand auf und ging den Weg entlang. Je weiter er den Weg hinunterging, desto stiller wurde der Raum, nicht einmal der Wind. Und es gab viel Licht, obwohl die Bäume näher kamen und es keine Lichtung gab.

Ich kam an einem Ort an, der wie ein Miniaturlager in kreisförmiger Form aussah, und ich hörte Stimmen, die lachten und flüsterten, sie schienen wie Kinderstimmen. Ich sah Lichter und Lichtkugeln und Musik schien in meinem Kopf zu spielen. Ich habe niemanden gesehen, aber ich hatte das Gefühl, beobachtet zu werden.

Ich habe eine Weile gesucht, es kam mir wie Stunden vor. Ich weiß nicht genau, wie und wann ich von dieser Szene zurückkam, aber als ich zurückkam, sah ich, dass ich nur ein paar Minuten weg gewesen war. Es ergab keinen Sinn. War ich eingeschlafen und hatte geträumt? Ich beschloss, zum Anfang des Weges zurückzukehren und zu sehen, ob er wirklich existierte. Als ich dort ankam, stand eine sehr hübsche rothaarige Frau in einem langen Kleid am Straßenrand und sagte mir, ich solle nicht dorthin zurückgehen. Als ich sie nach ihrem Namen fragen wollte und warum sie nicht zurückkommen sollte, verschwand sie die Straße hinunter.

Sehen Sie sich hier die spezialisierten Produkte und Dienstleistungen von Asesora Bárbara an

Bedeutung der Geschichte

Diera Geschichte basiert auf einer meiner ersten Erfahrungen mit Feen, als sich meine Medialität öffnete und ich keine Kontrolle darüber hatte. Zu dieser Zeit wusste ich nichts über Feen und wusste nur, dass diera magische Begegnung mit dieran spirituellen Wesen Jahre später stattfand, als ich begann, Engel zu sehen und mit ihnen zu arbeiten.

Was sind Feen?

Feen sind Wesen, die in der 4. Dimension leben. Sie sind für die Manipulation der Materie verantwortlich, die alles in der Natur bildet.

Der Ursprung des Namens Fada kommt vom lateinischen Wort Fata/Schicksal, was Verzauberung bedeutet; Einige Gelehrte assoziieren das Wort „Fee“ mit dem französischen Wort „Fée“, das die Figur einer Frau bezeichnet, die über mystisches Wissen über Kräuter und Kristalle verfügt und natürliche Heilung und Zauber praktiziert.

Tatsächlich repräsentieren Feen jedoch alle Wesen, die natürliche „Zauber“ vollbringen, indem sie die Energie der Natur manipulieren. Und auf diera Weise sind Feen alle elementaren Wesen der Natur, die die Natur auf unserem Planeten manipulieren, formen und erschaffen: Elfen, Gnome, Feen, Kobolde, Brownies, Drachen, Meerjungfrauen und viele andere magische Folklorewesen. .

Eigenschaften

In jeder Region des Planeten gibt es Feen mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften. Und durch die Interaktion der Menschen mit den Feen entsteht ein riesiges Repertoire an Geschichten, die Teil der Folklore der Region werden.

Wir kennen viele Märchen aus der irischen Kultur, wie zum Beispiel den Kobold und die Königin der Feen: Oonagh. Hier in Brasilien ist die Caipora eine sehr beliebte Feendarstellung.

Die meisten von uns denken heutzutage an gute Feen mit Flügeln wie Disney-Feen, aber in Wirklichkeit hatten die Menschen jahrhundertelang Angst vor ihnen, weil sie glaubten, dass bestimmte Einstellungen sie wütend machen und verletzen könnten.

Die Angst, die Feen zu beleidigen, war in Irland so weit verbreitet, dass sie die Feen nicht einmal beim Namen nannten und sie „Little Folk“ oder „Nachbarn“ nannten.

Es gibt sogar eine Legende von „verändert“, bei der eine Fee ein menschliches Baby stiehlt und ein Feenbaby an seine Stelle setzt.

Sehen Sie sich hier die spezialisierten Produkte und Dienstleistungen von Asesora Bárbara an

Wie kann man sich mit dieran Wesen anfreunden?

Feen oder Naturengel, wie ich sie gerne nenne, haben in der 3. Dimension keinen physischen Körper. Daher kann nicht jeder sie sehen oder ihre Anwesenheit spüren. Darüber hinaus mögen sie die Menschen nicht besonders gern, da sie die Wesen sind, die sich um die Natur kümmern, und wir am Ende ihre Arbeit und ihr Zuhause zerstören.

Aber Sie können ihre Freundschaft gewinnen, indem Sie beim Betreten der Natur Aufrichtigkeit und Respekt zeigen, insbesondere an den wildesten Orten, die vom Menschen kaum manipuliert werden.

Nehmen Sie immer Früchte, Nüsse und Schokolade mit und bieten Sie sie in der Nähe eines Baches, Wasserfalls, Höhleneingangs oder Waldes an. Bieten Sie Lebensmittel unverpackt an und fragen Sie beim Betreten Ihrer Wohnung um Erlaubnis. Nehmen Sie eine ökologische Tüte und sammeln Sie den Müll, den Sie mitten in der Natur finden (Sie werden ihre Aufmerksamkeit erregen, indem Sie ihr Haus reinigen).

Wenn Sie auf kreisförmige Formationen (Steinkreis, Pilzkreis, Baumkreis) stoßen, stellen Sie sich auf keinen Fall im Weg. Feenstädte sind kreisförmig angeordnet und man kann und will keinen Feenkreis betreten!

Hierarchie und Evolutionslinie

Die Feen folgen der Evolutionslinie der Naturgeister.

Wenn der Elementargeist bereit ist, das Mineralreich zu verlassen, um sich als Naturgeist zu entwickeln, erhält der Elementargeist einen ätherischen Körper, der in den Tiefen von Gestein und Erde wohnt. Während es sich weiterentwickelt, werden die Formen subtiler und es steigt an die Oberfläche, bis es zu Kobolden wird, die die Erde für einen Moment verlassen können.

Auf die gleiche Weise erhalten die elementaren Formen, die in den Tiefen des Wassers leben, wenn sie bereit sind, ein Naturgeist zu werden, einen dichten Ätherkörper, der in der Tiefe wohnt, und entwickeln sich zu vorübergehend erscheinenden Sirenenformen. Kein Wasser mehr.

Die Naturgeister Gnome und Meerjungfrauen werden, wenn sie bereit sind, sich weiterzuentwickeln, zu Luftfeen (geflügelt). Schließlich werden die Luftfeen zu Salamandern (Feuergeistern). Und der letzte Schritt der Evolution als Naturgeister ist das Engelreich.

Unter ihnen gibt es unzählige morphologische Arten von Feen, Städten und Organisationen, genau wie wir es unter den Menschen haben. Zu den Feen mit humaneren Formen gehören die Blumenfeen (Tinkerbell-Typ), Tierschutzfeen (pummelige Feen wie Patinnen) und Baumfeen (lang).

Jetzt, da Sie mehr über Feen wissen, Finden Sie hier heraus, ob es Engel wirklich gibt!

Als Spezialistin für Engel ist Barbase in der Lage, diera Lichtwesen zu durchschauen, was für Berater die besten Wege sind. Die Botschaften der Engel werden bei ihren Acaben übermittelt und es gelingt ihr, eine direkte Verbindung zu ihrem Schutzengel herzustellen und Ihnen sogar zu sagen, welcher Engel Sie in diesem Leben begleitet. Machen Sie Vorhersagen, lassen Sie sich beraten und lernen Sie mit diesem Berater, Ihren Lehrern zu danken. Um einen personalisierten Service zu bieten, klicken Sie hierund sprechen Sie mit ihr oder vereinbaren Sie einen Termin!

Sehen Sie sich hier die spezialisierten Produkte und Dienstleistungen von Asesora Bárbara an

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Feen, wer sind sie? Herkunft, Mythologie und

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Feen, wer sind sie?  Herkunft, Mythologie und

  Feen, wer sind sie?  Herkunft, Mythologie und

  Feen, wer sind sie?  Herkunft, Mythologie und

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Tarot

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Tarot