Einkommensteuer: Machen Sie sich mit dem neuen Steuerbereich vertraut

Einkommensteuer: Machen Sie sich mit dem neuen Steuerbereich vertraut


Die Frist zur Vorlage der Einkommensteuer 2023 ist noch nicht abgelaufen, für nächstes Jahr ist jedoch bereits eine Änderung geplant. Jetzt er Arbeitnehmer, die ein Gehalt von bis zu 2.640 R$ beziehen, können von der IR-Erklärung befreit seingemäß der am 30. April veröffentlichten vorläufigen Maßnahme (MP).

Wenn Sie Ihre IR bereits in diesem Jahr angemeldet haben, können Sie beruhigt sein: Die neue Regelung tritt erst ab 2024 in Kraft.

Wenn Sie noch keine Steuererklärung abgegeben haben und keines der aktuellen Bundeseinkommenskriterien für die Steuererklärung erfüllen, haben Sie bis zum 31. Mai Zeit, Ihre Rechnungen mit dem Löwen zu begleichen.

Erfahren Sie unten mehr über die neue Reihe von Befreiungen von der Einkommensteuer.

Wie wird die neue Reihe von Befreiungen von der Einkommensteuer funktionieren?

Derzeit ist der Arbeitnehmer, der ein Gehalt von bis zu 1.903,98 R$ erhält, von der IR-Angabe befreit und erhält keinen Abzug von seinem Einkommen. Nun, mit der neuen Regel, dies Ausgenommener Bereich geändert in 2.112 R$ – das heißt, wer mehr als dieran Betrag verdient, zahlt nur auf den darüber hinausgehenden Betrag Einkommensteuer.

Mit der Schaffung von automatischer Abzug von BRL 528 für den vereinfachten Lohnabzug die Die IR-freie monatliche Vergütung beträgt bis zu 2.640 R$.

Auf diera Weise hat die Person, die ein monatliches Einkommen von bis zu 2.640 R$ bezieht, kein steuerpflichtiges Einkommen und muss weder den monatlichen Carnê-Leão einziehen noch die jährliche Einkommensteuererklärung abgeben.

Sehen Sie sich an, wie die neue progressive Abzugstabelle aussieht:

Einkommensteuer auf das Gehalt: monatliche progressive Tabelle

Berechnungsbasis (BRL) Rate (%) Vom IR (BRL) abzuzinsender Anteil
Bis zu 2.112,00 null null
Von 2.112,01 bis 2.826,65 7.5 158,40
Von 2.826,66 auf 3.751,05 fünfzehn 370,40
Von 3.751,06 auf 4.664,6 22.5 651,73
Über 4.664,68 27.5 884,96

Es ist zu beachten, dass die Änderung keinen Einfluss auf die Einkommensteuererklärung 2023 hat. Diera neuen Berechnungen werden nur für diejenigen berücksichtigt, die die IR im Jahr 2024 anmelden werden.

Um im Detail zu verstehen, welche Änderungen das Bundesfinanzamt für die diesjährige Erklärung angekündigt hat, klicken Sie hier.

Im folgenden Vídeo erfahren Sie, wer dieses Jahr noch IR-Anträge einreichen muss:

Wenn Sie immer noch Zweifel an Ihrer Steuererklärung haben, beachten Sie den Inhalt der Sonderseite zur Einkommensteuer.

Lesen Sie auch:

Es verbleibt noch ein Monat bis zur Frist zur Erklärung der IR; Sehen Sie, was zu tun ist

Einkommen 2023: Alles, was Sie für Ihre Erklärung wissen müssen

Wie ist mit der Rückkehr des IRPF 2023 zu rechnen?

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Einkommensteuer: Machen Sie sich mit dem neuen Steuerbereich vertraut

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Einkommensteuer: Machen Sie sich mit dem neuen Steuerbereich vertraut

  Einkommensteuer: Machen Sie sich mit dem neuen Steuerbereich vertraut

  Einkommensteuer: Machen Sie sich mit dem neuen Steuerbereich vertraut

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Kapitalismus

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen