Einfacher Kurkuma-Kokos-Reis

Einfacher Kurkuma-Kokos-Reis

Dieses einfache Rezept für Kokos-Kurkuma-Reis ergibt aromatischen Reis mit leichtem Kokosgeschmack. Aus nur vier Grundzutaten hergestellt, ist es die perfekte Beilage zu jeder Mahlzeit.

Es ist immer eine gute Idee, Ihre Mahlzeit mit einer Beilage Reis zuzubereiten. Reis ist sehr sättigend und passt gut zu vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen und Beilagen. Aber durch die Aromen und Vorteile von Kokosmilch und Kurkuma wird Reis auf eine neue Ebene gehoben, die nicht nur köstlich, sondern auch gesundheitsfördernd ist.

Kurkuma ist eine mit der Ingwerpflanze verwandte Wurzel. Es hat eine tief goldgelb-orange Farbe, die in Currys und der indischen Küche beliebt ist. Es ist bekannt, dass es neben seinem großartigen Geschmack auch viele gesundheitliche Vorteile hat.

Die Zugabe von Kokosmilch und frischer Kurkuma zum Reis ergibt eine einfache, aber köstliche Beilage.

Warum Sie dieses Rezept lieben werden

  • Dieses Rezept für Kokos-Basmatireis besteht aus nur 4 Zutaten: Reis (Jasmin oder Basmati), Kurkuma, Kokosmilch und Kokosöl.
  • Alles wird in einer Pfanne gekocht.
  • Der Reis hat eine schöne orange Farbe, die zu einer Vielzahl von Speisen passt.
  • Kurkuma-Kokos-Reis ist leicht, locker und aromatisch.

Zutaten, die Sie brauchen

  • Jasmin Reis – Dieser Duftreis hat die perfekte Textur und nimmt Aromen sehr gut auf. Bei Bedarf können Sie Basmatireis ersetzen.
  • Kokosnussöl – Das Öl verleiht dem Reis beim Rösten einen leichten Kokosgeschmack. Sie können es auch durch Olivenöl ersetzen, für den besten Geschmack wird jedoch Kokosöl bevorzugt.
  • frische Kurkuma – Verwenden Sie frische Kurkuma für die beste Farbe und den besten Geschmack. Wenn Sie keine frische Kurkuma finden, können Sie diera durch 2 Teelöffel gemahlene Kurkuma mit einem ähnlichen Geschmack ersetzen. Stellen Sie sicher, dass die gemahlene Kurkuma frisch gekauft und nicht abgelaufen ist.
  • Kokosmilch und Wasser – Sie können Kokosmilch mit vollem Fettgehalt oder Kokosmilch mit reduziertem Fettgehalt verwenden. Vollfette Kokosmilch hat mehr Geschmack und sorgt für eine cremigere Textur. Achten Sie darauf, ungesüßte Kokosmilch zu verwenden. Zum Kochen des Reises benötigen Sie außerdem Wasser. Wenn Sie möchten, können Sie das Wasser jedoch auch durch Gemüsebrühe ersetzen.
  • Salz und Pfeffer – Zum Würzen und Ausbalancieren des Reisgeschmacks.

Wie man Kokosreis mit Kurkuma macht

Dieses Reisgericht lässt sich ganz einfach auf dem Herd in nur einem Topf zubereiten.

Bevor Sie Reis kochen, müssen Sie den Reis abspülen. Geben Sie den Jasminreis in ein feinmaschiges Sieb und spülen Sie ihn gut ab. Das Wasser sollte nach dem Spülen klar sein. Abgießen und aufbewahren. Das Abspülen des Reises ist wichtig, da dadurch überschüssige Stärke im Reis entfernt wird, wodurch der Reis lockerer wird.

  1. Den Reis rösten – Kokosöl bei starker Hitze in einen mittelgroßen Topf geben. Sobald der Reis heiß ist, fügen Sie den Reis hinzu und rühren Sie ihn 1 bis 2 Minuten lang unter ständigem Rühren im Öl, bis er braun ist. Seien Sie vorsichtig mit dem Reis, da er schnell anbrennen kann.
  2. Probieren Sie den Reis – Kurkuma dazugeben und umrühren.
  3. den Reis kochen – Kokosmilch und Wasser in den Topf geben, umrühren und zum Kochen bringen. Sobald es kocht, decken Sie den Topf mit einem Deckel ab, reduzieren die Hitze auf köcheln und kochen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat, etwa 10 bis 15 Minuten.
  4. Den Reis würzen – Den Herd ausschalten, Salz und Pfeffer hinzufügen und den Reis mit einer Gabel weich machen.

Rezepttipps

  • Passen Sie die Garzeit nach Bedarf an. Je nach verwendeter Reissorte kann es notwendig sein, die Garzeit auf eine längere Garzeit anzupassen.
  • Fügt einen leichten Currygeschmack hinzu. Verwenden Sie für den Reis einen Schuss Ihres Lieblings-Trockencurry-Gewürzes.
  • Einen Spritzer Limette hinzufügen Saft und zum Schluss mit frischem Koriander vermischen, um noch mehr Geschmack zu erhalten.
  • Den Reis etwas erhitzen. Geben Sie eine Prise Cayennepfeffer oder ein paar Jalapeño-Scheiben in das Wasser. Entfernen Sie den Jalapeño, nachdem Sie den Reis gekocht haben.

Service-Tipps

Kurkuma-Kokos-Reis ist eine vielseitige Beilage, die gut zu einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen passt. Servieren Sie es mit Ihrem Lieblingsprotein für eine komplette Mahlzeit.

  • Gebratener Kabeljau
  • Hähnchenschenkel aus der Luftfritteuse mit Koriander-Limette
  • Glasierter Teriyaki-Lachs
  • Kokosnuss-gebratene Hühnchentender
  • Gebratene Hähnchenschenkel ohne Knochen
  • Thailändischer Mangosalat

Hast du dieran Kurkuma-Kokos-Reis gemacht? Hinterlassen Sie unten eine Rezeptnotiz und eine Bewertung.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Einfacher Kurkuma-Kokos-Reis

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Einfacher Kurkuma-Kokos-Reis

  Einfacher Kurkuma-Kokos-Reis

  Einfacher Kurkuma-Kokos-Reis

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück