Ehe in der Krise

Ehe in der Krise

314

Du hast geheiratet und gedacht: Fertig! Jetzt lasst uns glücklich bis ans Ende unserer Tage leben! Nach ein paar Jahren merkt man, dass dieses Ideal nicht sehr mit der Realität vereinbar war, oder? Denn in einer Ehe sind es zwei Menschen, die sich ständig verändern und je nach Lebensabschnitt unterschiedliche Fürsorge und Zuneigung benötigen. Daher ist das Schlüsselwort für eine erfolgreiche Beziehung Resilienz. Es handelt sich um einen von Psychologen aus der Physik übernommenen Begriff, der die Fähigkeit bezeichnet, sich Problemen zu stellen, Hindernisse zu überwinden oder widrige Situationen, Anspannung oder Stress zu ertragen, ohne in einen psychischen Zusammenbruch zu geraten. Um die Situation in einem zu verbessern Ehe in der KriseDieses Konzept ist unerlässlich!

Was bringt eine Ehe in die Krise?

Es gibt mehrere Faktoren, die eine Ehe in eine Krise bringen. Unter ihnen sind:

  • Sexualität- Einer der beiden ist sexuell unzufrieden, fühlt sich nicht geliebt und wertgeschätzt. Das erzeugt großen Frust. Was ist passiert? Ist die Liebe zu Ende gegangen? Dass aus Zweifeln Krisen werden, ist ein Schritt.
  • Geld- Geldmangel bereitet einem Paar viele Probleme, aber manchmal müssen wir gar nicht so weit gehen. Die einfache Tatsache, dass jeder anders mit Ersparnissen umgeht, kann ein Krisenfaktor sein. Wenn der Ehemann mit der Art und Weise, wie die Ehefrau ihr Geld ausgibt, nicht einverstanden ist oder wenn die Ehefrau das Gefühl hat, dass sie nicht so stark an der finanziellen Organisation des Hauses beteiligt ist, beginnen Probleme aufzutauchen.
  • Unterschiedliche Erwartungen und Pläne- Als ihr euch das erste Mal traft, wusstet ihr, was die Träume des anderen sind, aber nach einer Weile scheint es, als hätte jemand seine Meinung geändert und ihr seid nicht mehr in allen Punkten einer Meinung? Oder wussten Sie schon vor Ihrer Hochzeit, dass es Meinungsverschiedenheiten gab, aber Sie beschlossen, diera durchzugehen, und jetzt sind sie alle wieder da? Alarmstufe Rot für eine Ehe in der Krise.
  • Aufwachsende Kinder- Sie sind sich uneinig darüber, wie Sie Ihre Kinder am besten erziehen können, oder Sie haben das Gefühl, dass die andere Person nicht genug hilft.
  • Gefühl der Unterdrückung- Einer der beiden hat das Gefühl, dass er seine Individualität nicht entfalten kann oder nicht genügend Aufmerksamkeit erhält.
  • Langeweile- Nach den Jahren kommt es häufig vor, dass das Paar in eine Routine verfällt, aber wenn der Beziehung keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, kann es abkühlen und die Distanz ist unvermeidlich.
  • Kommunikationsfehler Der Dialog ist blockiert, voller Streit oder manchmal gar nicht vorhanden.
  • Untreue- Dieses Thema ist komplex, da Verrat oft nicht der Auslöser der Krise ist, sondern ein Hinweis darauf, dass sie schon seit einiger Zeit besteht. Einer der beiden war mit der Beziehung unzufrieden und suchte nach Befriedigung außerhalb des Zuhauses.

Siehe auch:

Wie kann man eine Ehe in der Krise retten?

Wenn Sie feststellen, dass eine oder mehrere der oben genannten Situationen zu Ihrer Routine gehören, dann leben Sie in einer Ehe in der Krise. Aber verzweifeln Sie nicht, es ist noch nicht alles verloren. Das Wichtigste im Moment ist reden. Sehen Sie sich unsere Tipps an:

  • Setzen Sie sich mit Ihrem Mann zusammen und erklären Sie ihm die Situation. Sie werden sicherlich zustimmen, dass Sie Ihre Beziehung verbessern müssen.
  • Seien Sie ehrlich, respektvoll und optimistisch. Treten Sie in den Kampf ein, um zu gewinnen, und nicht mit einer Abschlussrede. Das macht den Unterschied.
  • Sprechen Sie darüber, was Sie stört, stehen Sie aber auch zu Ihren Fehlern und zeigen Sie, wo Sie sich verbessern können. Es ist sinnlos, Ihrem Partner die Schuld für alles zu geben, was er falsch macht, wenn Sie nicht auch auf Ihre Fehler achten.
  • Seien Sie offen für Veränderungen. Dies zeigt, dass Sie bereit sind, alles zu tun, um die zwischen Ihnen bestehende Liebe zu retten, und es wird ihn ermutigen, dasselbe zu tun.
  • Es gibt Alternativen, mit denen Sie versuchen können, Ihre Ehe zu verbessern, wie zum Beispiel Reisen, Paartherapie und sogar eine Auszeit, um darüber nachzudenken, was in jeder Ehe geändert werden sollte.

Das Wichtigste ist, die Liebe nicht aufzugeben. Kämpfe dafür, es lohnt sich immer!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Ehe in der Krise

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Ehe in der Krise

  Ehe in der Krise

  Ehe in der Krise

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale