Die Steine ​​und Kristalle, die Energie spenden und heilen

Die Steine ​​und Kristalle, die Energie spenden und heilen

Verschiedene Steine ​​und Kristalle und wofür man sie verwendet

Steine ​​und Kristalle strahlen Energie aus und werden seit Jahrtausenden von verschiedenen Zivilisationen verwendet, um den Fluss des Körpers und der Chakren auszugleichen, Krankheiten zu behandeln, die Umgebung zu harmonisieren, Glück anzuziehen und negative Energien zu blockieren. Steine ​​und Kristalle haben eine Schwingungsfrequenz und befinden sich auf der Grundlage der Existenz, unterhalb von Tieren, Pflanzen und uns Menschen, da sie Mineralien sind.

Diera tausende Jahre alten, prächtigen Steine ​​entstehen in Magma und werden an die Oberfläche geschleudert, nachdem sie hohen Temperaturen, Kompression, Gasen, vulkanischer Lava, Wasser und anderen natürlichen Einflüssen ausgesetzt waren.

Sie kommen in der Natur in roher Form als Würfel, Klingen, Nadeln oder Platten vor. Sie können Felsbrocken bilden, wenn sie entlang eines Gewässers, beispielsweise eines Flusses, transportiert werden. Nach der Entnahme aus der Erde können die Steine ​​vom Menschen poliert werden, wie es bei den sogenannten Edelsteinen der Fall ist: Diamanten, Rubine und Smaragde.

Kristalle leiten und verstärken Energien. Die Wissenschaft stützte sich auf ihre Struktur, um Maschinen zu bauen, die die Geschichte der Menschheit veränderten. Aus dieran Gesteinen werden beispielsweise Funkübertragungen, Glasfasern und Computerchips hergestellt.

Überraschend, nicht wahr? Zu diesem Thema gibt es noch viel zu besprechen. Es gibt Steine, die heilen, Steine, die Energie spenden, Steine ​​und Kristalle, die eine große Hilfe für Körper und Seele sind.

Kennen Sie die wichtigsten Arten von Steinen und Kristallen

Achat: angezeigt bei Schlaflosigkeit, um Selbstvertrauen zu gewinnen und gegen den bösen Blick und den bösen Blick. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sie Ihnen weh tun oder eifersüchtig auf Sie sind, ist ein Achat-Amulett eine gute Wahl.

Meerwasser: Angezeigt zur Behandlung von Drüsenerkrankungen, hilft bei der Verdauung. Außerdem regt es den Mut an, beruhigt die Nerven und reduziert Angst und Stress. Es ist ein Stein, der zur Entspannung beiträgt und gleichzeitig die Initiative anregt. Sie gewinnen Mut, ohne leichtsinnig oder verzweifelt zu werden.

Alexandrit: Dieser wunderschöne und mystische Stein ist tagsüber ein Smaragd und nachts ein Rubin. Zur Behandlung von Erkrankungen der Milz, des Immunsystems und von Leukämie.

Amazonit: Es lockt Geld an, beruhigt das Nervensystem und ermöglicht einen natürlichen Kommunikationsfluss, ohne Lärm zu verursachen.

Bernstein: ein 40 Millionen Jahre altes versteinertes Harz, das den Intellekt anregt, bei Gedächtnisverlust hilft, Leber- und Nierenerkrankungen behandelt und Verstopfung heilt.

Amethyst: Um den Geist zu beruhigen, wird es häufig zur Meditation verwendet. Heilt Traurigkeit, Sorgen, Depressionen und Albträume.

Cacoxenit: behandelt Herzrhythmusstörungen, Epilepsie, Schlaganfall, Krampfanfälle, Schizophrenie und andere psychische Störungen.

Calcit: fördert die geistige Leistungsfähigkeit und unterstützt die Nieren bei der Ausscheidung von Giftstoffen. Es ist in drei Farben erhältlich. Gelb schützt Empathen vor externen Energien und zieht Reichtum an. Orange ermöglicht das Erreichen von Zielen. Grün öffnet Wege und beseitigt Angst und Stress.

Kohle: erfasst die niedrigen Schwingungen von Menschen und Umgebungen.

Citrin: reinigt das Hormon- und Verdauungssystem, sorgt für Willenskraft und Motivation und beugt Selbstmordtendenzen vor.

Koralle: Entfernt Verunreinigungen aus dem Blutkreislauf und behandelt gleichzeitig Knochenprobleme.

Diamant: stimuliert dauerhafte Bindungen (weshalb es häufig in Verlobungsringen verwendet wird), reinigt, zieht Selbstvertrauen und Fülle an und wirkt auf das Kronenchakra.

Dolomit: Behandelt Schmerzen, Schwellungen, Brustschmerzen, Menstruation und Aggression.

Smaragd: Behandelt Wirbelsäule, Muskeln, Rheuma, Sehstörungen, Haare und Nägel. Hilfe beim Hellsehen.

Schwefel: Es dient dem Schutz, vertreibt Krankheiten, schützt in Krankenhäusern und weckt und vertreibt Besessene.

Granate: stimuliert die persönliche Anziehungskraft, den Sexualtrieb, die Vitalität, den Mut, das Selbstvertrauen und den Erfolg.

Jade: stimuliert Liebe, Mut, Gerechtigkeit und Weisheit.

Lapislazuli: Halsschmerzen behandeln. Beseitigen Sie Schüchternheit. Aktiviert das Gedächtnis und stimuliert die Intelligenz.

Marmor: Zuhause beschützen.

Tigerauge: öffnet die dritte Visión und lässt Träume wahr werden. Es repräsentiert Yin und Yang.

Onyx: Man glaubt, dass ein Silberring mit Onyx am Mittelfinger ihn für Gefahren unsichtbar macht. Dieser Stein hilft auch bei karmabezogenen Problemen.

Opal: Bekannt als der Stein der Hexen und Diebe, behandelt er Autismus und Epilepsie.

Mondstein: fördert die Harmonie. Es begünstigt das Paar an den Vollmondtagen. Erhöht die Fruchtbarkeit und hilft bei der Behandlung von Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden. Stimuliert die Hellsichtigkeit und ermöglicht den Zugang zum Unterbewusstsein.

Perle: Reich an Kalzium und Proteinen absorbiert es negative Energien und leitet sie zurück zum Sender. Reduziert Stress und Bluthochdruck. Stimuliert die Produktion von Antikörpern und schützt vor Infektionen.

Pyrit: Bekannt als Feuerstein (erzeugt beim Schlagen Funken), reduziert Ängste, zieht Reichtum an und hilft dem Kreislauf und den Atemwegen.

Quarz: in verschiedenen Farben erhältlich. In seiner bläulichen Form vermittelt es Geduld, Toleranz und Mitgefühl und wirkt entzündungshemmend. In weißer Form gleicht es Emotionen aus und vertreibt negative Energien. Es wird häufig in Heilungssitzungen und zur Harmonisierung von Umgebungen eingesetzt. In geräucherter Form wird es zur Meditation verwendet, um Zugang zu dunklen Bereichen zu erhalten und diera mit Licht und Liebe zu füllen. In rosafarbener Form harmonisiert es Beziehungen und beseitigt negative Energien von Schuldgefühlen, Angst, Eifersucht und Wut. Liebe ausstrahlen.

Grobes Salz: Es wirkt durch eine energetische Reinigung von Menschen und Umgebungen. Hier haben wir einen Artikel über 3 Arten von Steinsalzbädern.

Saphir: Stein, der Spiritualität, Hingabe und inneren Frieden anregt. Glauben stärken.

Tipps, um Ihre Steine ​​und Kristalle (wieder) zu beleben und sich selbst zu beleben

Diera ganz besonderen Steine ​​und Kristalle brauchen Pflege und müssen regelmäßig (re)energetisiert werden. Befolgen Sie dazu diera Richtlinien: Lassen Sie die größten Kristalle in ihrer Nähe; lass sie in der Sonne; waschen Sie sie mit Wasser und Meersalz; räuchere sie mit Salbei; und lassen Sie sie im Reis liegen.

Wenn man einen Stein wie dieran zum ersten Mal in der Hand hält, ist es wichtig, ihm für einige Momente die volle Aufmerksamkeit zu schenken, sich Gutes vorzustellen und positive Energie auszustrahlen. Lassen Sie Ihren Kristall einen ganzen Tag lang unter Wasser und stellen Sie ihn dann an ein Fenster, wo er starkem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Machen Sie eine Meditation und trinken Sie dann das Wasser. Daher wird es mit Energie versorgt.

Hat Ihnen unser Artikel über Steine ​​und Kristalle gefallen? Teilen Sie es in Ihren sozialen Netzwerken und kommentieren Sie unten!

Siehe auch…

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Die Steine ​​und Kristalle, die Energie spenden und heilen

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Die Steine ​​und Kristalle, die Energie spenden und heilen

  Die Steine ​​und Kristalle, die Energie spenden und heilen

  Die Steine ​​und Kristalle, die Energie spenden und heilen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale