Die Lebenshaltungskosten können in Städten bis zu 14 % variieren

Die Lebenshaltungskosten können in Städten bis zu 14 % variieren

Laut der von Mercer durchgeführten Umfrage „National Cost of Living“ können die Lebenshaltungskosten in brasilianischen Städten um bis zu 14 % schwanken.

Die Studie analysierte in 17 brasilianischen Städten zehn verschiedene Kategorien von Dienstleistungen, darunter Körperpflege, Sport und Freizeit, Mahlzeiten zu Hause und außer Haus, Kleidung und Schuhe, öffentliche Dienstleistungen, Haushaltsdienstleistungen, Alkohol/Tabak, Haushaltsgegenstände und Transport . .

In der Methodik, die den strengen globalen Estándares des Beratungsunternehmens folgt, hat jede Kategorie ein anderes Gewicht und im Rahmen der Berechnung wird der gewichtete Durchschnitt aller Kategorien mit dem Durchschnitt der als Referenz dienenden Stadt São Paulo verglichen.

Die Umfrage entstand aus der wachsenden Nachfrage von Unternehmen, insbesondere nach der Pandemie, Kaufkraftdaten in verschiedenen Städten des Landes zu erhalten, die als Grundlage für die Vorbereitung oder Angleichung von Vergütungspaketen für in andere Regionen versetzte und/oder eingestellte Fachkräfte dienen. .

Die Studie ist auch von Mercers traditioneller „International Cost of Living“-Umfrage inspiriert, die sich auf die im Ausland lebende Bevölkerung konzentriert und seit 1990 durchgeführt wird.

„Um die nationale Umfrage durchzuführen, haben wir den Produktkorb aus unserer globalen Umfrage „tropisiert“ und dabei die gleichen Annahmen, Kategorien und Methoden beibehalten“, erklärt Inaê Machado, Leiterin der nationalen und internationalen Mobilität bei Mercer Brasilien.

„Wir versuchen, einen fairen, neutralen und möglichst einfachen Ansatz zu berücksichtigen. Jede Stadt wird beispielsweise mit den gleichen Waren und Marken bewertet, um einen aussagekräftigen Kostenvergleich zu ermöglichen“, kommentiert er.

Die bundesweite Lebenshaltungskostenerhebung zeigt, dass der Posten „Haushaltsdienstleistungen“, zu dem unter anderem tägliche Reinigung, Kinderbetreuung und Wäschewaschen gehören, den Haushalt am stärksten belastet.

Am teuersten in dieser Kategorie ist beispielsweise die Stadt Porto Alegre/RS, deren Lebenshaltungskosten 7 % über denen der Referenzstadt São Paulo liegen.

Fortaleza/CE und Recife/PE verzeichnen in dieser Kategorie niedrigere Kosten, die 34 % unter dem Durchschnitt von São Paulo liegen.

Ein weiterer Punkt, den die Studie zeigt, ist, dass die Stadt Rio de Janeiro (RJ) in der Kategorie „Mahlzeiten außer Haus“ Kosten angibt, die um 4 % höher sind als in der Hauptstadt São Paulo. Fortitude hingegen weist in dieser Kategorie die niedrigsten Kosten auf (-32 %).

Sport und Freizeit ist die Kategorie, die im Top den dritten Platz belegt.

In dieser Kategorie geht es um Artikel wie die Vermietung von Fußball- und Tennisplätzen, Kino- und Konzertkarten und mehr.

Die Studie zeigte, dass der Unterschied in diesem Punkt zwischen den Städten um bis zu 51 % variieren kann.

Manaus ist die teuerste Stadt für Sport und Freizeit (16 %), gefolgt von Camaçari (13 %), Balneário Camboriú/SC und São José 2 Campos/SP (6 %). Belo Horizonte/MG war in diesem Sinne die günstigste Stadt (-23 %).

Dem Top zufolge ist Rio de Janeiro die teuerste Stadt in den Kategorien Körperpflege sowie Bekleidung und Schuhe, jeweils mit Werten, die 11 % über denen von São Paulo liegen.

In dieser Hinsicht ist Campo Grande/MS am günstigsten (-25 %).

Der Konsum von Alkohol und Tabak ist in Recife/PE teurer und liegt um 4 % höher als in São Paulo. In Manaus/AM sind die Kosten 25 % niedriger.

In der Kategorie „Lebensmittellieferung“ hat die Stadt Camaçari/BA den höchsten Preis, 7 % über der Referenzgemeinde, dicht gefolgt von Porto Alegre/RS, Brasilia/DF, Cuiabá/MT und Campinas/SP, alle mit 6 % Im anderen Extrem weist João Pessoa/PB mit 19 % die niedrigsten Kosten in diesem Sinne auf.

Die öffentlichen Dienstleistungen, zu denen beispielsweise Strom und Telefon gehören, können zwischen den günstigsten und teuersten Städten um bis zu 30 % variieren.

Am teuersten ist die Stadt Curitiba/PR (28 %), gefolgt von Fortaleza (20 %), Rio de Janeiro (18 %), Belo Horizonte/MG und Campo Grande/MS (17 %). Dieser Korb ist in Camboriú/SC günstiger (-2 %).

Goiânia/GO erscheint als die teuerste Stadt (15 %) in der Kategorie Haushaltsgegenstände, zu der unter anderem Gegenstände wie Waschmaschine, Mikrowelle, Kühlschrank, Bügeleisen gehören.

Als günstigste Städte erscheinen dagegen Recife/PE und Campinas/SP (beide mit 6 %).

Den Abschluss des Rankings bildet die Transportkategorie, die den Preis von 0KM-Fahrzeugen analysiert, wie z. B. die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, den Liter Benzin, den IPVA, Taxipreise sowie Kfz-Versicherungs- und Wartungsartikel, und führt in die Stadt Porto Alegre /RS am teuersten (6 %), Campinas/SP am günstigsten (-2 %).

Rankingvariation zwischen den günstigsten und teuersten Körben in Brasilien (Referenzstadt São Paulo/SP)

Rankingvariation zwischen den günstigsten und teuersten Körben in Brasilien (Referenzstadt São Paulo/SP)1. Häusliche Dienstleistungen ____________________________________________________________________ 62 % 2. Mahlzeiten außer Haus ________________________________________________________________________________________ 52 % 3. Sport und Freizeit _____________________________________________________________________________ 51 % 4. Körperpflege _______________________________________________________________________ 48 % 5. Alkohol und Tabak _________________________________________________________________ 39 % 6. Kleidung und Schuhe ____________________________________________________________________ 35 % 7. Mahlzeiten zu Hause _________________________________________________________________________ 31 % 8. Dienste öffentliche Versorgung ________________________________________________________30 % 9o Inländische Versorgung __________________________________________________________ 22 % 10° Transport ________________________________________________________________________ 8 %

Über die Suche

Die „National Cost of Living“-Umfrage misst die Variation der Vergleichspreise von etwa 200 Artikeln, die in 10 Kategorien unterteilt sind. Unter Verwendung dieses Warenkorbs und dieser Annahmen wurde São Paulo als Basis herangezogen und mit 16 anderen brasilianischen Städten verglichen.

Die Wahl von São Paulo als Referenz ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Metropole das größte Handelszentrum Brasiliens ist.

Unabhängige Forscher in jeder Stadt waren damit beauftragt, die Preise von etwa 200 Artikeln zu sammeln, die in die folgenden Kategorien eingeteilt waren: Haushaltsdienstleistungen; Essen außer Haus; Sport und Freizeit; Körperpflege; Alkohol und Tabak; Kleidung und Schuhe; Essen zu Hause; Öffentliche Versorgungsdienstleistungen; Haushaltsartikel; und Transport.

Über Mercer

Mercer glaubt daran, eine glänzende Zukunft aufzubauen, indem es die Arbeitswelt neu definiert, die Investitions- und Ruhestandsergebnisse neu gestaltet und echte Gesundheit und Wohlbefinden bietet.

Mercer beschäftigt etwa 25.000 Mitarbeiter in 43 Ländern und ist in mehr als 130 Ländern tätig.

Mercer ist ein Unternehmen von Marsh McLennan (NYSE: MMC), dem weltweit führenden professionellen Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Risiko, Strategie und Personal, mit 76.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 17 Milliarden US-Dollar.

Durch seine branchenführenden Unternehmen, darunter Marsh, Guy Carpenter und Oliver Wyman, hilft Marsh McLennan seinen Kunden, sich in einem zunehmend dynamischen und komplexen Umfeld zurechtzufinden. Für weitere Informationen besuchen Sie

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Die Lebenshaltungskosten können in Städten bis zu 14 % variieren

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Die Lebenshaltungskosten können in Städten bis zu 14 % variieren

  Die Lebenshaltungskosten können in Städten bis zu 14 % variieren

  Die Lebenshaltungskosten können in Städten bis zu 14 % variieren

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen