Die Katze jedes Zeichens – Entdecken Sie die

Die Katze jedes Zeichens – Entdecken Sie die

1.572

Katzen sind mystische Tiere und haben eine spirituelle Verbindung zum Menschen. Sie haben eine einzigartige Persönlichkeit und wissen, wie sie ihren Willen zum Ausdruck bringen können, egal was der Besitzer will. Aber wissen Sie, wie man das erkennt? Katze jedes Zeichens?

Astrologie beeinflusst sowohl Tiere als auch Menschen. Daher sind je nach Geburtszeitraum einige Merkmale aufgrund des Sonnenzeichens sehr gut zu beobachten.

Wie ist die Katze jedes Zeichens – die Sonnenpersönlichkeiten?

Möchten Sie wissen, was die Hauptmerkmale Ihrer Katze sind und ob diera übereinstimmen?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Wissen Sie jetzt, wie die Katze jedes Sternzeichens ist, und denken Sie daran, die Astralkarte Ihres Haustieres zu erstellen, um weitere Informationen darüber zu erhalten:

Widder (21. März bis 20. April)

Widderkatzen haben eine sehr starke und einzigartige Energie. Sie spielen, springen, rennen und fühlen sich gerne frei. Normalerweise sind es Katzen, die von zu Hause „weglaufen“, in der Nachbarschaft herumlaufen und dann zurückkommen, als wäre nichts passiert.

Seine Kühnheit macht Spaß und jeder liebt ein Kätzchen mit einer starken Persönlichkeit, aber man muss auf seine Zeichen achten. Widder-Eingeborene neigen dazu, sehr aggressiv zu sein, wenn sie sich in Gefahr fühlen. Wenn sie Schutz suchen, können sie daher streitsüchtig werden.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Faulheit ist eines der Hauptmerkmale der vom Stier beherrschten Tiere. Man kann also davon ausgehen, dass die Katze dieses Sternzeichens sehr ruhig ist, gerne in ihrer Ecke liegt und sich nur bereitwillig bewegt, wenn sie hungrig ist.

Er ist eine dieser Katzen, die Aufmerksamkeit und Zuneigung lieben. Wenn er sich gut über Besuch freut, rennt er sofort zu Ihnen auf den Schoß, um sich auf die Weise „verwöhnen“ zu lassen, die er seiner Meinung nach verdient.

Es fällt jedoch auf, dass diera Kätzchen etwas länger brauchen, um sich an ihre Besitzer zu binden, und zwar deshalb, weil sie analysieren müssen, ob diera Umgebung sicher ist.

Erst als er spürt, dass dies sein Zuhause ist, gibt er sich mit viel Liebe hin.

Zwillinge (21. Mai bis 20. Juni)

Zwillingskatzen mögen keine Routine und sind daher immer unberechenbar. Obwohl er sehr verspielt und unruhig ist, kann es Tage geben, an denen er einfach nichts tun will, und das muss man respektieren.

Sie sind ziemlich zerstreut, aber ziemlich intelligent. Du kannst Dinge leicht lernen und zeigst immer deine Tricks. Deshalb muss man darauf achten, wie er seine Neugier entwickelt, sonst wird er immer wieder einen kleinen Ausflug unternehmen, um die Welt zu erkunden.

Krebs (21. Juni bis 21. Juli)

Empfindlichkeit ist eines seiner Hauptmerkmale. Krebskatzen neigen dazu, zu spüren, wenn etwas nicht stimmt, und sind sehr bedürftig, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Umgebung gestört ist.

Fühlen Sie den Grund, Harmonie in das Zuhause zu bringen, damit es normalerweise nicht unordentlich wird.

Es ist eine Katze, die Zuneigung sucht, aber ihren Raum nicht gerne mit anderen teilt. Wenn Sie ein Krebs-Haustier haben, ist es wichtig zu verstehen, dass es am besten ist, keines mehr zu haben, da es ihm nicht gefallen wird.

Löwe (22. Juli bis 22. August)

Die von Leo regierte Katze möchte gerne Aufmerksamkeit erregen und der König des Hauses sein.

Ihre Persönlichkeit ist charmant, fesselnd, aber nicht jedermanns Sache. Die Löwe-Katze wählt sehr gut aus, wem sie nahesteht, und wenn sie versucht, Intimität zu erzwingen, wird sie angegriffen.

Sie haben eine sehr starke Persönlichkeit, also werden sie tun, was auch immer sie tun wollen. Und was sie nicht wollen… Nun, es ist besser, nicht darauf zu bestehen. Das liegt daran, dass sie etwas ausgebeult sein können und sich nicht so sehr darauf konzentrieren, was Sie brauchen, sondern darauf, was Ihnen gefällt.

Jungfrau (23. August bis 22. September)

Organisiert, zurückhaltend und sehr ruhig!

Jungfrau-Katzen ertragen normalerweise nicht die Unordnung, die andere Tiere mögen. Aus diesem Grund ist dieses Haustier sehr umgänglich, denn es wünscht sich genauso viel Ordnung wie Sie. Das heißt, aufgrund der Impulsivität des Tieres ist nicht so viel Geduld erforderlich.

Aber andererseits sind sie sehr distanziert. Da sie eine sehr rationale Energie haben, spüren Sie möglicherweise eine gewisse Kälte in ihrer Persönlichkeit gegenüber ihren Besitzern.

Die Zuneigungsbekundungen und das Bedürfnis nach Fürsorge werden nicht stark sein, aber es ist klar, dass sie zuverlässig genug sind, um Ihr treuer Beschützer zu sein.

Waage (23. September bis 22. Oktober)

Zärtlich, lustig und sehr anhänglich. Dies sind die Hauptmerkmale der Waage-Katze, die immer das Haustier des Hauses ist.

Obwohl er materielle Güter, ein aufwendigeres Spielzeug und sogar ein Haus mag, schätzt er die Liebe und Fürsorge, die der Besitzer für ihn hat, sehr. Da er so gut korrespondieren kann, dass es sich normalerweise um Katzen handelt, denen die Leute nicht glauben, ist er so schüchtern.

Skorpion (23. Oktober bis 21. November)

Das starke Temperament des Skorpions begleitet Tiere, bei denen es viel stärker ist, da sie nicht so gut sozialisieren können wie Menschen.

Aus diesem Grund können Skorpionkatzen sehr angespannt sein. Wenn der Besitzer also nicht auf ihre Signale achtet, können sie ein ziemlich aggressives Verhalten entwickeln.

Damit dieses Tier ruhig ist, muss es in einer ruhigen Umgebung und in Frieden leben und darf nicht mit Gewalt gelöst werden. Wenn nicht, kann Stress diera Katze ziemlich wild machen.

Schütze (22. November bis 21. Dezember)

Freiheit und Abenteuer sind die offensichtlichsten Merkmale des Schützen.

Bei den Katzen dieses Sternzeichens ist es nicht sehr schwer, diera Persönlichkeit zu erkennen, schließlich sind sie sehr unruhig und brauchen etwas Neues, um ihren Tag zu füllen. Wenn nicht, verhalten sie sich am Ende schlecht und das führt immer zu Kopfschmerzen.

Um sie zu kontrollieren, sollten Sie ihnen immer Spiele und Übungen anbieten, damit sie ihre Energie verbrauchen und keine Kraft mehr haben, das Haus zu zerstören.

Sie sehen sogar wie schreckliche Kätzchen aus, aber wir wissen, dass sie es nicht sind!

Mit Kindern kommen sie am besten zurecht, da sie Spiel und Aufmerksamkeit lieben. Das perfekte Haustier für die Familie werden.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Die Steinbockkatze ist treu, verspielt und noch offener für Zuneigung als andere Sternzeichen.

Aber Steinböcke haben eine Eigenschaft, die viel Geduld erfordert: Sturheit.

Obwohl ihre Qualitäten ihre Mängel überwiegen, hat diera Katze eine starke Persönlichkeit und verliebt sich in niemanden. Das heißt, wenn der Eigentümer etwas möchte und anders denkt, wird er alles tun, damit es nicht fertiggestellt wird.

Es erfordert viel Geduld und Ausgeglichenheit, aber wenn Sie damit umgehen können, werden Sie eines der liebevollsten und aufmerksamsten Haustiere haben, die es gibt. .

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Wassermänner sind immer sehr intelligent und auf der Suche nach Freiheit, sie binden sich nie an einen einzigen Besitzer. Durch seine Intelligenz weiß er, dass er zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Erfahrungen machen kann, wenn er eine aufrichtige Bindung zu allen Familienmitgliedern pflegt.

Obwohl sie nicht gerne Befehle entgegennehmen und Dinge tun, wann sie wollen, sind sie normalerweise nicht stur. Aber sie versuchen, alles auf die witzige Seite zu nehmen und ihre Energie in ihren lustigsten Einstellungen zum Ausdruck zu bringen.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Eine sensible und sehr vorsichtige Katze. Er kümmert sich um seine Familie und ist deshalb immer bereit, Liebe zu geben und zu empfangen. Es ist perfekt, um mit Kindern zu spielen und allein lebenden Menschen Gesellschaft zu leisten.

Es ist das perfekte Haustier, um Freude und Harmonie in die Luft zu bringen, da seine Energie der der Familie, mit der es zusammenlebt, sehr ähnlich ist. Daher ist es wichtig, in einem glücklichen und ausgeglichenen Zuhause zu leben, damit Sie nicht zu viel negative Energie aufnehmen.

Es ist wichtig, die Katze jedes Sternzeichens zu kennen

Wenn wir die Hauptmerkmale jeder einzelnen Katze kennen, können wir verstehen, wie wir am besten mit unserem Haustier umgehen. Schließlich kann er nicht sagen, was er fühlt oder denkt, also brauchen wir Hilfe.

So verstehen wir durch das Sonnenzeichen Ihre Persönlichkeit und können alles tun, um Ihnen das Leben zu ermöglichen, das Sie verdienen.

Aber die Astrologie kann tiefer darauf eingehen!

Hierzu empfiehlt es sich, mit einem Astrologen zu sprechen, um herauszufinden, wie sich Ihre Qualitäten und die des Tieres ergänzen lassen. Auf diera Weise werden Harmonie und Ausgeglichenheit in Ihrem Leben zur Priorität.

Viel Glück!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Die Katze jedes Zeichens – Entdecken Sie die

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Die Katze jedes Zeichens – Entdecken Sie die

  Die Katze jedes Zeichens – Entdecken Sie die

  Die Katze jedes Zeichens – Entdecken Sie die

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale