Die Große Weiße Bruderschaft: Lernen Sie die kennen

Die Große Weiße Bruderschaft: Lernen Sie die kennen

Haben Sie von der Großen Weißen Bruderschaft gehört?

Die Große Weiße Bruderschaft oder Große Weiße Loge wäre gemäß der Theosophie und mehreren anderen damit verbundenen oder von ihr abgeleiteten esoterischen Lehren eine Hierarchie spiritueller Wesen, die die „innere Regierung“ oder „Okkult“ (im positiven Sinne) von bilden der Planet.

Solche Wesen verfügen über große Macht und übermitteln spirituelle Lehren auf bestimmte Weise oder durch mysteriöse Erscheinungen.

Diera wichtige höhere esoterische Ordnung kann als wahre Kontaktbrücke zwischen unserer Welt und der spirituellen Welt angesehen werden.

Tatsächlich wäre dies nach den Worten seiner Teilnehmer die Quelle der reinsten spirituellen Lehren, hinter den Mysterienschulen und Religionen der ganzen Welt. Die Große Weiße Bruderschaft wäre jenseits von Dogmen und würde alle spirituelle Weisheit umfassen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass die zentrale Idee dieser Bruderschaft darin besteht, dass nur esoterisches Wissen – inneres Wissen – in der Lage ist, den Menschen aus dem tierischen Zustand zu befreien und die Schatten zum Aufstieg ins Licht zu überwinden.

Die Mitglieder der Großen Weißen Bruderschaft werden „Aufgestiegene Meister“ (oder Aufgestiegene Meister) genannt. Es sind Menschen, die auf der ganzen Welt große spirituelle Leistungen vollbracht haben, Führer und Lehrer aller ethnischen Gruppen, die ein hohes Maß an spirituellem Fortschritt erreicht haben und sich einem göttlichen Ideal nähern.

Das große Ziel dieser Großen Weißen Bruderschaft ist genau die spirituelle Weiterentwicklung der Menschheit. Deshalb nutzen diera Lehrer den Körper und das Leben anderer „Lehrer“, um Botschaften in die ganze Welt zu übermitteln.

Wie entstand die Große Weiße Bruderschaft?

Die Aufgestiegenen Meister (Ascended Masters) bzw Avatare (aus dem Sanskrit Benutzerbild, was „Abstieg“ bedeutet; In Avatarati„absteigt“, weil alle diera Lehrer von einer höheren Ebene „absteigen“) sind Wesen, die mit der universellen und göttlichen Flamme verbunden sind.

Sie haben schon vor langer Zeit damit begonnen, eingebettete Messenger zu nutzen, um ihr Wissen in die Welt zu tragen.

Allerdings hätten sie 1876 begonnen, offener zu agieren, als der Lehrer namens El Morya mit Helena Blavatsky an der Gründung der Theosophie arbeitete, einer Lehre, die noch heute auf der ganzen Welt existiert.

Die Theosophie brachte zusammen mit dem Spiritismus die Karma-Lehre in den Westen und trug dazu bei, den Glauben an die Reinkarnation bei vielen Westlern wiederzubeleben, nachdem er lange Zeit im Abseits gestanden hatte.

Der theosophischen Lehre zufolge stehen die aufgestiegenen Meister zwischen Gott und den Engeln in einer hohen göttlichen Hierarchie. Sie sind nicht einfach nur Medien oder Menschen mit übersinnlichen Kräften, sondern Menschen, die speziell dazu ausgewählt wurden, den Menschen kosmische Botschaften zu überbringen.

Auch als Ergebnis der Arbeit der Theosophie entstanden auf der ganzen Welt andere verwandte Lehren, die auf den Lehren und Handlungen der Großen Weißen Bruderschaft basierten.

Was sind die sieben Strahlen der Großen Weißen Bruderschaft?

In der Lehre der Großen Weißen Bruderschaft gibt es sieben Strahlen mit jeweils sieben Farben, die mit den sieben Chakren des menschlichen Körpers in Zusammenhang stehen. Darüber hinaus hat jeder Strahl einen verantwortlichen Aufgestiegenen Meister und einen Erzengel, die im Führer bestimmte Aspekte des menschlichen Geistes widerspiegeln.

Als nächstes trennen wir die sieben Strahlen, ihre Lehrer und ihre Korrelationen.

1. Strahl – Blau: Dieser Strahl ist auf das Hals-Chakra gerichtet und sein aufgestiegener Meister ist El Morya, der sich durch Tugenden wie Willenskraft, Glaube, Schutz und Macht auszeichnet. Es zeichnet sich auch durch Gehorsam gegenüber dem göttlichen Willen aus.

El Morya ist bereits in Abraham, König Artus und Thomas More inkarniert.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist das Judentum. Es ist ein Strahl aus Licht, Mut, Energie, Bewusstsein und Akzeptanz der Ordnung.

2. Strahl – Gelbgold: Dieser Strahl ist auf das Kronenchakra gerichtet und sein aufgestiegener Meister ist Lanto, der sich durch Tugenden wie Verständnis, Weisheit und Ruhe auszeichnet. Dies ist der Strahl, der uns daran erinnert, dass jeder von uns Meister seines eigenen Lebens werden und spirituell aufsteigen kann.

Lanto wurde einst als „Gelber Kaiser“, Herzog von Chou von China, inkarniert.

Dieser Strahl stellt den Weg der Seelenalchemie ofrecer, der Selbsttransformation durch das Ausbalancieren von Liebe und Weisheit.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist der Buddhismus.

3. Strahl – Rosa: Dieser Strahl ist auf das Herzchakra gerichtet und seine aufgestiegene Meisterin ist Rowena, ein Wesen, das mit dem Planeten Venus verbunden ist. Diera Position hatte zuvor Paulo Veneziano inne, der in der Hierarchie aufstieg und zum Vertreter des Heiligen Geistes wurde.

Rowena nahm ihren Platz auf dem rosa Strahl ein, der mit göttlicher Liebe und Verständnis für weltliche Angelegenheiten und Nächstenliebe verbunden ist. Seine Tugend offenbart die Fähigkeit, die Seele durch Geduld zu vervollkommnen.

Paulo Veneziano wurde 1528 in dem Maler Paolo Veronese verkörpert.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist das Christentum.

4. Strahl – Weiß: Dieser Strahl wird auf das Chakra an der Basis der Wirbelsäule gerichtet. Ihr aufgestiegener Meister ist Serapis Bey, verbunden mit Konzepten wie Reinheit, Harmonie und Disziplin. Seine Schüler engagieren sich für die Harmonisierung anderer und die gegenseitige Hilfe.

Dieser Lehrer wurde im König von Sparta, Leonidas, inkarniert.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist der Hinduismus.

5. Strahl – Grün: Dieser Strahl ist auf das Chakra des dritten Auges gerichtet, das sich in der Mitte der Stirn befindet. Wie das entsprechende Chakra ist dieser Strahl mit der Visión und der Fülle der spirituellen und unsichtbaren Welt verbunden.

Der fünfte Strahl wird auch mit Heilkraft in Verbindung gebracht. Der Aufgestiegene Meister dieses Strahls heißt Hilarion und war der Hohepriester des Tempels von Atlantis und inkarnierte auch in São Paulo, einer der Apostel Jesu.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist der Konfuzianismus.

6. Strahl – Lila: Dieser Strahl wird auf das Solarplexus-Chakra gerichtet. Seine Qualität ist mit einer besonderen Form des Friedens verbunden, der uns an einen Ort der Zuflucht und Ruhe zwischen gegensätzlichen oder gegensätzlichen Kräften versetzt.

Durch dieran tiefen Frieden ist es möglich, ohne den Einfluss des Egos zu handeln.

Der Aufgestiegene Meister dieses Strahls heißt Meister Nada und gilt als Meister des Friedens. Es wird gesagt, dass sie die Nachfolge Jesu als Lehrerin dieses Strahls antrat und die Werte Hingabe an Liebe und Dienst verkörperte.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist der Islam.

7. Strahl – Violett: Dieser Strahl wird auf das Chakra an der Basis der Wirbelsäule gerichtet. Seine Eigenschaften äußern sich in Gefühlen wie Vergebung, Mitleid und spiritueller Freiheit.

Ihr aufgestiegener Meister ist Saint Germain, Symbol des neuen Zeitalters des Wassermanns, eine Figur, die mit der Befreiung des Lichts der Seele verbunden ist, mit der Alchemie, die unseren Schatten in Strahlen der freien Existenz verwandelt.

Die Religion, die aus diesem Strahl hervorgeht, ist der Taoismus.

Und du? Mit welchem ​​Strahl der Großen Weißen Bruderschaft identifizieren Sie sich am meisten?

Sag es uns in den Kommentaren und teile es!

Siehe auch…

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Die Große Weiße Bruderschaft: Lernen Sie die kennen

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Die Große Weiße Bruderschaft: Lernen Sie die kennen

  Die Große Weiße Bruderschaft: Lernen Sie die kennen

  Die Große Weiße Bruderschaft: Lernen Sie die kennen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale