Der heilige Bernhard – der Schutzpatron der Anliegen

Der heilige Bernhard – der Schutzpatron der Anliegen

In 20. August wird am gefeiert Tag des Heiligen Bernhard. Er widmete sein ganzes Leben der Verbreitung des Glaubens und der wichtigsten Bräuche, die das Leben Christi umgaben. Mit Einfachheit und Demut lebte er, indem er seine rednerische Gabe in die Praxis umsetzte und jene Menschen überzeugte, die weit von der Liebe Gottes entfernt waren. Christus durch das Gebet wieder ins Leben zurückkommen.

Es bringt Ihr Leben durch Liebe, Hingabe und Hingabe auch Gott näher. Klicken Sie hier und vereinbaren Sie einen Termin mit dem Los Angeles TarotErhalten Sie inspirierende und weise Botschaften, um allen Schwierigkeiten in Ihrem Leben zu begegnen!

Geschichte des Heiligen Bernhard

Bernardo wurde um das Jahr 1090 in Frankreich geboren. Er war der Sohn eines Adligen und einer tugendhaften Frau, er hatte sieben Geschwister und war schon immer für seine Weisheit und einfache Kommunikation bekannt.

Im Alter von 22 Jahren trat er in die Zisterzienserabtei ein, die u. a Kloster Der Orden wurde von São Roberto de Molesme gegründet und in dieser Zeit überzeugte er mehr als dreißig Männer, darunter mehrere Freunde, dem Orden beizutreten.

São Bernardo widmete sich stets dem Studium und dem Gebet und praktizierte die Regeln des Klosters mit großer Ernsthaftigkeit und Strenge. Er verfügte über eine große Begabung für die Redekunst und aus diesem Grund gelang es ihm durch Gespräche, sowohl seinen Vater als auch einen seiner Brüder zum Eintritt in das Kloster zu bewegen, die Bernardo später auf ewig dankbar sein würden.

Mit nur 25 Jahren gründete er die Abtei Clairvaux und machte den Ort in ganz Frankreich und Europa bekannt. Alle sprachen von Demut, Nächstenliebe und vor allem von der tiefen Kultur, die an diesem Ort gepredigt wurde und für die sich immer mehr Menschen interessierten und bekehrten.

Die Visión von São Bernardo

Bernardo hatte eine Visión von einem Kind voller göttlichem Licht, das sagte:

„Sprechen Sie immer mit anderen, denn Sie werden vom Heiligen Geist inspiriert und erhalten die besondere Gnade, die Schwächen der Menschen zu verstehen und ihnen zu helfen.“

Also hat er es in die Tat umgesetzt Gottesschwert und alles, was die Visión verlangte, und nach viel Mühe und Arbeit beherbergte das Kloster mehr als 700 Mönche.

Im Laufe der Jahre gründete São Bernardo 72 weitere Häuser und beteiligte sich zusätzlich am Lateranrat, dem Troyes-Rat und dem Reims-Rat.

Seine Hingabe an die Jungfrau Maria war unersetzlich. Als er in Deutschland in einer der Kirchen war, kniete er nieder und wiederholte inbrünstig:

„Oh Clemente; O Barmherziger; Oh süße Jungfrau Maria!

Aus diesem Satz entstand später das Salve Rainha.

Klöster

Nach fast tausend Jahren wächst der Zisterzienserorden weiter, zusammen mit mehreren Klöstern, die der heilige Bernhard selbst gegründet hat: 35 in Frankreich, 14 in Spanien, 10 in England und Irland, 6 in Flandern, 4 in Italien, 4 in Dänemark, 2 in Schweden und 1 in Ungarn.

Außerdem haben wir hier in Brasilien eine Stadt namens Claraval, die um ein großes Kloster herum entstanden ist.

Tod

Bei seinem Tod beteten die Mönche inbrünstig zu Gott, er möge Bernardos Leben retten. Inmitten all dessen sagte der Heilige:

„Warum sollten Sie einen so elenden Mann hier behalten? Erbarme dich meiner und lass mich zu Gott gehen.“

So starb Bernardo inmitten der Barmherzigkeit am 20. August 1153 im Alter von 63 Jahren.

Gebet zum Heiligen Bernhard

Satz 1

„Denke daran, oh reinste Jungfrau Maria, das hat man noch nie gehört dass jeder von denen, die Ihren Schutz in Anspruch genommen haben, Ich flehe um Ihre Hilfe und ich weinte um deine Hilfe wurde von Ihnen aufgegeben. Daher bin ich mit der gleichen Zuversicht begeistert, Dir, o Jungfrau unter all den Einzigartigen, Wenn ich mich an die Mutter wende, stütze ich mich auf Dich und Stöhne unter der Last meiner Sünden, Ich werfe mich zu deinen Füßen nieder.Lehnen Sie meine Bitten nicht ab O Mutter des menschlichen Wortes Gottes,aber geruhe, sie gnädig zu hören, und dass du mir erreichst, was ich von dir verlange.Amen.â€

Novene zum Heiligen Bernhard

Beten Sie das folgende Gebet 9 Tage lang und beenden Sie es mit 1 Vater unser, 1 Ave Maria und 1 Ehre sei.

Eröffnungsgebet für jeden Tag

„Der heilige Abt von Clairvaux, der heilige Bernhard, glühender Diener Mariens, die Kirche ehrt ihn und ruft ihn allgemein als Schutzpatron der schwierigsten Anliegen an, da er seine ganze Leidenschaft auf Maria richtet.“ Deshalb bitte ich dich mit Maria, komm und bitte Jesus für mich. Ich bin allein und hilflos. Ich bitte Sie, nutzen Sie Ihr besonderes Privileg, das Maria ihrer Stimme gegeben hat, um dieser verzweifelten Dienerin sichtbaren und schnellen Nutzen zu bringen. Kommen Sie und helfen Sie diesem Diener, der in großen Schwierigkeiten steckt und dringend Trost und Hilfe, Sorgen und Leiden braucht.

Erlange mir also die Gnade (Bitte) und auch die Gnade der Erlösung meiner Seele.

Und möge dies Gott gefallen. Für dich, sein Auserwählter für immer. Ich verspreche Dir, lieber Bernhardiner, Dich stets mit Inbrunst zu ehren und als besonderer Gönner die Verehrung für Dich zu fördern. Amen.â€

Durch das Wort Gottes ist es möglich, sich selbst zu finden und einen Weg des Glaubens, der Liebe und des Mitgefühls einzuschlagen. Klicken Sie hier, wählen Sie Ihren Berater und legen Sie noch heute los!

Meistern Sie die Herausforderungen Ihres Lebens mit der Hilfe erfahrener Esoteriker

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Der heilige Bernhard – der Schutzpatron der Anliegen

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Der heilige Bernhard – der Schutzpatron der Anliegen

  Der heilige Bernhard – der Schutzpatron der Anliegen

  Der heilige Bernhard – der Schutzpatron der Anliegen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Tarot

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Tarot