Der Anker, Kartennummer 35 des Decks

Der Anker, Kartennummer 35 des Decks

Der Anker ist die fünfunddreißigste Karte des Zigeunerdecks und weist auf unsere Stabilität hin, auf alles wirklich Feste und Konkrete in unserem Leben.

Die Schlüsselthemen der Karte sind: Stabilität, Leistung, Solidität, Langsamkeit, Sicherheit, Kontrolle, Stagnation.

Es handelt sich um einen positiven Brief, der mit JA beantwortet wird.

Was die Zeit angeht, handelt es sich um einen völlig stagnierenden Brief, bei dem die Dinge normalerweise Zeit brauchen, bis sie geschehen. Im Allgemeinen brauchen Ereignisse unsere Bewegung, um stattfinden zu können.

Es ist mit dem Monat September verbunden.

Dieses Arkane wird mit der Pik-9 in der Kartomistik in Verbindung gebracht, einer Karte, die von unserer Angst vor dem Scheitern spricht, davon, dass wir uns so sehr auf alles Negative konzentrieren, dass wir es nicht schaffen, die Dinge zu lenken, und dass wir die Kontrolle verlieren.

In diesem Brief geht es um Schlaflosigkeit und Paranoia, weil wir die Dinge nicht mit der Klarheit sehen, die wir brauchen.

Der Geist geht dorthin, wo er nicht hingehört, aber es ist schwer, nicht über die Probleme nachzudenken.

Zwangsgedanken dominieren die Szene. Man kann nicht positiv sein. Es kann hilfreich sein zu verstehen, dass die Situation nicht unbedingt so düster und düster ist, wie sie scheint.

Eigenschaften der Karte Der Anker im Gypsy Deck

Dieser Brief weist darauf hin, dass es sich um eine Phase unseres Lebens handelt, in der wir bei allem, was wir uns vorgenommen haben, nach völliger Stabilität suchen werden. Wenn diera Stabilität noch nicht vorhanden ist, werden wir uns darauf konzentrieren.

Es ist an der Zeit, dass Sie die Kontrolle über Ihr Leben und Ihr Schicksal übernehmen. Gleichzeitig ist es wichtig, nicht zufrieden zu sein und nicht zu glauben, dass alles völlig unter Kontrolle sein kann, denn diera Karte bringt eine gewisse Handlungslosigkeit mit sich dein Teil. Negativ. Deshalb ist es gut, sich dessen sehr bewusst zu sein.

Typischerweise handelt es sich bei den Menschen, die auf dieser Karte dargestellt werden, um sehr bodenständige Menschen, die eine sehr zentrierte Haltung einnehmen und auf eine sehr ruhige und zielgerichtete Art und Weise reagieren.

Diera Karte bezieht sich auf Menschen, die vor allem Stabilität suchen und kämpfen, bis sie das gewünschte Niveau erreichen.

Aber diera Karte kann in mancher Hinsicht auch eine falsche Lebenssicherheit darstellen, denn manchmal kann man sich, selbst wenn man wirklich ein Ziel erreichen möchte, von der Angst mitreißen lassen, falsch zu liegen.

Anstatt also Maßnahmen zu ergreifen, kann es sein, dass Sie zu viel nachdenken und nicht aus Ihrem jetzigen Zustand herauskommen.

Lassen Sie sich nicht lähmen, denn ohne Anstrengung geht nichts.

Es ist an der Zeit, das Alte loszulassen und die Initiative zu ergreifen, damit das Neue wirklich in Ihr Leben einziehen kann.

Einige positive Kombinationen mit der Ankerkarte im Gypsy-Deck:

Der Anker / Das Haus: Familienstabilität, Familienvermögen.

Der Anker / Du Wege: sichere und korrekte Optionen, oder es kann auch gestoppte, stagnierende, statische Pfade anzeigen. Es handelt sich also um eine Kombination, die einer weiteren Untersuchung bedarf.

Der Anker / Der Zigeuner: Mann, der die Sicherheitskontrolle passiert, der sich in einer stabilen Situation befindet.

Einige negative Kombinationen mit der Ankerkarte aus dem Gypsy-Deck:

Der Anker / Die Wolken: Moment großer Instabilitäten und Unsicherheiten.

Der Anker / Der Bär: stagnierende Person, gefangen in einer Herrschaftssituation.

Der Anker / Die Ratten: Stagnation, die Abnutzung und eine gewisse Spannung mit sich bringt.

Der Anker im Gypsy-Deck und seine Bedeutung in der Liebe:

Diera Karte weist normalerweise auf einen Moment der Stabilität im emotionalen Bereich hin, aber es ist wichtig zu analysieren, ob wir uns in dieser Situation aus Bequemlichkeit befinden, aus Angst, uns auf die Suche nach etwas Neuem zu machen, oder ob es das ist, was wir wirklich wollen wollen.

Diera Stabilität steht nicht immer für Liebe, sondern eher für eine Komfortzone, in der man sich nicht anstrengen muss, um von vorne anzufangen. Es ist vor allem Komfort.

Im Allgemeinen bringen die Liebesbeziehungen, die diera Karte darstellt, viel Stagnation mit sich. Und obwohl eine gewisse Sicherheit vorhanden ist, ist es keine sehr angenehme Beziehung, denn es fehlt ihr die Bewegung, es fehlt ihr mehr Romantik, ihr fehlt mehr Emotion in all dem, alles ist sehr still.

Daher wird es wichtig sein, besser zu analysieren, was bei all dem wirklich angestrebt wird.

Für Alleinstehende bedeutet diera Karte auch keine große Bewegung in diesem Bereich.

Es fordert Sie auf, darauf zu achten, ob Sie in einer vergangenen Situation feststecken, die Sie einschränkt und verhindert, dass neue Dinge in Ihrem Leben passieren. Bitten Sie um Bewegung und Richtung, wenn Sie wirklich nach Liebe suchen.

In dieser Phase wird es wichtig sein, ein glückliches Liebesleben zu gewährleisten, sowohl für diejenigen, die etwas suchen, als auch für diejenigen, die bereits etwas haben. Analysieren Sie die Dinge besser.

Der Anker im Gypsy-Deck und seine Bedeutung im professionellen Bereich:

Dieser Brief im Berufsfeld richtet sich an Menschen, die auf der Suche nach Berufen sind, die ihnen Stabilität geben.

Die Person bleibt möglicherweise längere Zeit im gleichen Job oder in der gleichen Laufbahn, aus Angst, dass etwas schief gehen könnte, aber gleichzeitig fühlt sie sich in der Arbeit nicht wirklich wohl und zeigt kein Interesse daran, mehr zu lernen und mehr hinzuzufügen.

Es kommt eher auf die Angst und die Unsicherheit an, diera Stabilität zu verlieren, denn scheinbar ist alles so, wie es ist, sehr bequem.

Es ist wichtig zu analysieren, ob Sie im beruflichen Kontext wirklich dort sein möchten.

Wer arbeitslos ist, sollte auf der Suche nach einer neuen Beschäftigungsmöglichkeit häufiger umziehen, denn die Tendenz besteht darin, etwas zu finden, das Stabilität und Solidität bietet.

Der Anker im Gypsy-Deck und seine Bedeutung für die Gesundheit:

Auch wenn es im Gesundheitsbereich eine Phase der Stabilität gibt, sollten wir uns nicht nur darauf verlassen. Machen Sie Ihre Routineuntersuchungen.

Dieser Brief macht uns auf Bein-, Fuß- und Fersenprobleme, Kreislaufprobleme, Verstauchungen und Brüche aufmerksam.

Schlussfolgerungen zu Brief 35, Der Anker:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ancora zwar eine positive Karte ist, aber auch eine Karte, die Dynamik, Bewegung und Aktion erfordert.

Das liegt daran, dass wir vielleicht in manchen Lebensbereichen sehr stagnieren, aus Angst vor dem Neuen, aus Angst davor, den Dingen eine neue Richtung zu geben.

Natürlich wissen wir, dass Stabilität etwas Wichtiges ist, aber dennoch kann sie nicht etwas sein, das uns einschränkt, das uns entgegenkommt und uns daran hindert, die notwendigen Veränderungen vorzunehmen.

Es ist wichtig, keine Abhängigkeit von etwas oder jemandem zu schaffen, sondern auf der Grundlage dessen zu handeln, was wir wirklich für das Beste für uns halten.

Vertrauen Sie auf Ihr Potenzial und lenken Sie gleichzeitig alles, was gelenkt werden muss.

Aber wir können wie immer nicht vergessen, dass alles von den Karten abhängt, die im Spiel daneben liegen.

Was halten Sie von der Ankerkarte? Sie mögen mich? Hinterlassen Sie Ihren Kommentar und teilen Sie ihn in Ihren sozialen Netzwerken.

Wünschen Sie eine ausführlichere Beratung? Machen Sie eine Lesung mit unserem kostenlosen Tarot oder besuchen Sie unsere Website und treffen Sie unser Team von Tarot-Lesern.

Siehe auch…

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Der Anker, Kartennummer 35 des Decks

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Der Anker, Kartennummer 35 des Decks

  Der Anker, Kartennummer 35 des Decks

  Der Anker, Kartennummer 35 des Decks

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale