Nineties Berlin greift die Zeit nach dem Mauerfall in Berlin auf und vermittelt die rasanten Transformationsprozesse und umbrüche in den 90er Jahren in der vormals geteilten Stadt. Die unterhaltsame Ausstellung eignet sich durch die abwechslungsreiche Gestaltung perfekt für Gruppen mit unterschiedlichem Wissensstand.

Nineties Berlin für Schulgruppen

Die multimediale Edutainment-Ausstellung nimmt Ihre Schüler/-innen mit auf eine jugendgerechte Zeitreise und erläutert anhand von interviews mit zeitzeuginnen und zeitzeugen und Themen wie Techno, Loveparade, Clubkultur sowie Subkulturen gesellschaftliche Umbrüche.

Die Ausstellung bietet die Möglichkeit eines fächerübergreifenden Beitrags zur Entwicklung von Kernkompetenzen, die für das Verstehen gesellschaftlicher Wirklichkeit nützlich sind. Zeitzeug/-innen berichten von der friedlichen Revolution, den Anfängen der Aufarbeitung der SED-Diktatur, von genutzten Freiräumen und dem kulturellen Leben in Berlin. Die Ausstellung verdeutlicht das Gewordensein der deutschen Gesellschaft und beantwortet die Frage, wie sich Berlin zu dem entwickelte, was es heute ist: Das Zentrum der Politik, die pulsierende Partystadt und die Spielwiese der Subkulturen.
Das Mobiltelefon ist durch den Guide bot mit zahlreichen Informationstexten Teil des Ausstellungskonzepts, kommt so den Mediengewohnheiten der Schüler/-Innen bewusst entgegen und fördert aktiv die Entwicklung reflektierter Medienkompetenz.

Vorteile für Schulgruppen

  1. Unterhaltsame Ausstellung
  2. Ideal für einen eigenständigen Besuch
  3. Günstiger Eintrittspreis für Schüler/-innen von 5,90 € pro Person
  4. Je 10 Schüler/-innen erhält eine Lehrkraft kostenlosen Eintritt

Als Schulgruppe gelten nationale und internationale Schüler/-Innen, Studierende und Berufsschüler/-Innen. Der entsprechende Nachweis ist immer vorzuzeigen, ansonsten wird der Schulgruppenpreis nicht gewährt.

 

jetzt Schulgruppentickets kaufen

Kontakt bei Rückfragen

Janine Henschel
gruppen@nineties.berlin
030/ 549 08 24 32 

Kai-Uwe Kohlschmidt
man denkt ja immer alles, was einen umgibt, ist statisch, wird bleiben. man ist zu klein, man kann nichts machen. aber eigentlich ist alles möglich.
Kai-Uwe Kohlschmidt, damaliger Punkrocker, geboren in der DDR

Vorteile für Gruppen (ab 10 Personen)

  1. Zentral im historischen Zentrum Berlins gelegen
  2. Unterhaltsam mit Berlin-Bezug; Guide bot bindet Smartphones in das Ausstellungserlebnis ein
  3. Lange Öffnungszeiten – Wir öffnen / schließen auf Anfrage flexibel
  4. Günstiger Gruppenpreis: 7,90 €
  5. Spontane Buchungen sind kein Problem
  6. Gruppen bis zu 50 Personen gleichzeitig möglich
  7. Halteplätze für Reisebusse vor der Tür (Ein- und Ausstieg)

Eintrittspreis für Gruppen (ab 10 Personen): 7,90 € pro Person

 

jetzt Gruppentickets kaufen

Kontakt bei rückfragen

Janine Henschel
gruppen@nineties.berlin
030/ 549 08 24 32 

Nineties Berlin für Wiederverkäufer/-innen

Wiederverkäufer/-innen gewährt Nineties Berlin attraktive Sonderkonditionen. Diese besprechen wir gerne persönlich. Frau Fatunz freut sich auf deine E-Mail an vertrieb@nineties.berlin!