Cuca Gaúcha-Rezept

Cuca Gaúcha-Rezept

La Cuca kam mit Einwanderern aus Deutschland und wurde Teil der Kultur im Süden des Landes. Es besteht grundsätzlich aus drei bis zwei Schichten: Basis und Farofa. Heute zeigen wir Ihnen das wahre Rezept für Cuca Gaúcha.

Die Basis ist eine neutrale Masse, die die Kombination verschiedenster Füllungen ermöglicht, das können Früchte, Marmelade, Schokolade und sogar Cremes sein. Das Farofa ist immer eine Mischung aus Butter, Mehl und Zucker, die dem Cuca Gaúcha die perfekte Textur und das perfekte Finish verleiht.

Was Sie in diesem Inhalt finden

Traditionelles Gaúcha-Cuca-Rezept

Farofa-Zutaten:200 Gramm Weizenmehl 100 Gramm raffinierter Zucker 100 Gramm Margarine Zimtpulver

Teigzutaten:250 Gramm Weizenmehl 200 Gramm raffinierter Zucker 200 ml Öl 100 ml Wasser 5 Eier 15 Gramm Backpulver 2 Orangen – Bananenschale nach Geschmack schälen

So bereiten Sie Farofa zu:Mischen Sie zunächst die Zutaten sehr gut, bis ein Farofa entsteht.

Reservieren Sie also das Rezept für den Cuca-Gaúcha-Teig und machen Sie es.

Teigzubereitungsmethode:Alle Zutaten sehr gut vermischen.

Anschließend den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen.

Gleich danach die gehackten Bananen auf dem Teig verteilen und darauf das Farofa legen.

Zum Schluss im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 25 Minuten backen.

Schnelles Rezept für Cuca Gaúcha Brigadeiro

Teigzutaten:2 Esslöffel (Suppe) Sojaöl 4 große Eier 2 Esslöffel (Suppe) Margarine 5 Tassen Mehl 2 1/2 Tassen Zucker 2 Tassen Milch 1 Esslöffel Backpulver 1/2 Esslöffel Emulgator, um den Teig lockerer zu machen

Teigzubereitungsmethode:Alle Zutaten vermischen und 5 Minuten lang mit einem Hochgeschwindigkeitsmixer schlagen, dann 4 Minuten lang bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen.

Zutaten für die Füllung:1 traditionelles Brigadeiro-Rezept

Farofa-Zutaten:1 Tasse Zucker 1/2 Tasse Mehl 2 Esslöffel Margarine

Zubereitungsmodus:Bereiten Sie zuerst ein Farofa aus den Zutaten für das Farofa zu, legen Sie den Teig auf das Brett, dann den Brigadeiro und zum Schluss das Farofa.

Zum Schluss im Ofen bei 200° 50 Minuten backen.

Nachdem Sie nun wissen, wie man die Basis der Cuca herstellt, werfen Sie einen Blick auf andere Fülloptionen:

Füllrezept Cuca Gaúcha Rote Früchte

Zutaten:200 Gramm Sahne (1 Schachtel) 1 Dose Kondensmilch (395 Gramm) 12 Esslöffel rote Grütze.

Zubereitungsmodus:Kondensmilch und Sahne zum Kochen bringen und rühren, bis die Masse eingedickt ist.

Warten Sie, bis es abgekühlt ist, und bauen Sie es zusammen.

Bechermontage:Anschließend eine dünne Teigschicht in die Form geben.

Sahne und Gelatine darübergießen.

Zum Schluss mit dem Farofa abschließen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen.

Gefüllt mit Banane und Dulce de Leche

Zutaten:8 Bananen Saft von 1 Zitrone 1 Tasse Zucker 1 Esslöffel Zimt Dulce de Leche nach Geschmack

Zubereitungsmodus:Zuerst die Bananen zerkleinern und mit dem Zitronensaft vermischen. Reservieren!

Bringen Sie dann den Zucker zum Feuer, bis er schmilzt und sich in Karamell verwandelt.

Fügen Sie die Bananen über das Karamell sowie den Zimt und das Pulver hinzu.

Zum Schluss die Kochbananen 1 Minute kochen lassen.

Ausschalten und reservieren.

Montage:Eine dünne Teigschicht in die Form geben.

Anschließend Esslöffel Dulce de Leche darauf verteilen.

Dann die Füllung hineinlegen

Zum Schluss eine Schicht Farofa verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen.

Cremige Guavenfüllung

Zutaten:200 Gramm gehackte Guave 395 Gramm Kondensmilch (1 Dose) 200 Gramm Sahne (1 Dose)

Zubereitung: Kondensmilch und Sahne zum Kochen bringen, bis sie dickflüssig sind.

Montage:Anschließend eine Teigschicht in der Form ausrollen.

Legen Sie dann die Guavenstücke zum Verteilen darauf und geben Sie die von Ihnen zubereitete Creme darauf.

Zum Schluss den Farofa dazugeben und für etwa 50 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen geben.

Fertig, jetzt wählen Sie einfach Ihre Lieblingsfüllung und machen unser Cuca Gaúcha-Rezept.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Cuca Gaúcha-Rezept

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Cuca Gaúcha-Rezept

  Cuca Gaúcha-Rezept

  Cuca Gaúcha-Rezept

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück