Caesar-Salat mit Knoblauchcroutons

Caesar-Salat mit Knoblauchcroutons

Dieses Caesar-Salat-Rezept mit Knoblauchcroutons und einem cremigen hausgemachten Caesar-Dressing (mit oder ohne Sardellen) eignet sich als einfache Hauptmahlzeit oder als beliebter Salat.

Klassisches Caesar-Salat-Rezept

Einige Gäste machen sich Sorgen über die Kalorien im Caesar-Salat, aber indem man die Portionen in Schach hält und sie nicht im Dressing ertrinkt, kann die Kalorienzahl innerhalb realistischer Grenzen gehalten werden. Ich meine, wenn es bei einem Yoga-Retreat am Strand serviert wird, ist das für mich in Ordnung.

Nehmen Sie Ihren Geschmack und ich zeige Ihnen, wie Sie einen fantastischen Caesar-Salat zubereiten.

Zutaten für den Caesar-Salat

Die Zutaten dieses Salats dürften den meisten Caesar-Salat-Liebhabern bekannt sein. Es gibt ein paar Zutaten und Methoden, dies zu beachten, weshalb ich es immer wieder tue.

Das ist in einem Caesar-Salat enthalten:

1. Römersalat

Ich verwende statt des ganzen Kopfes zarte Römersalatherzen. Ich finde diera zentralen Blätter zarter und süßer. Hacken Sie die Blätter grob oder graben Sie die Blätter aus und zerreißen Sie sie mit den Fingern. Auch ganze Blätter bieten ein mörderisches Schauspiel.

Wenn Sie keine Salatschüssel haben, ist es jetzt an der Zeit, sich eine zu besorgen. Niemand mochte schmutzigen Salat. Geben Sie den Salat mit dem Spatel in die Schüssel und geben Sie Wasser hinzu, um die Blätter zu füllen und einzuweichen. Heben Sie den Siebteil der Reihe an und gießen Sie das Wasser aus. Anschließend den Salat ein paar Mal wenden.

2. Hausgemachte Croutons

Niemand wird Sie davon abhalten, eine Tüte Croutons aus dem Supermarkt zu kaufen, aber die hausgemachte Variación ist so einfach zuzubereiten, dass sich die zusätzlichen Minuten für die Zubereitung auf jeden Fall lohnen.

Bewahren Sie selbstgemachte Croutons in einem Druckverschlussbeutel oder einem luftdichten Behälter auf. Oder bis zu einem Monat einfrieren.

3. Caesar-Salat-Dressing

Das ist wirklich das beste Caesar-Salat-Dressing. Es ist cremig, aber nicht zu voll und dick.

4. Parmesankäse

Ich verwende eine Kombination aus zwei salzigen Parmesanstücken, und zwar immer frisch, nicht aus der Dose. Ich liebe fein geriebenen Parmesan, weil er in jeden Winkel und jede Ritze zu verschmelzen scheint. Ich liebe aber auch Parmesankäsestücke wegen ihres salzigen Geschmacks. Machen Sie die Parmesanspäne, indem Sie einen Käseblock mit einem Gemüseschäler abschälen.

Zusammen machen diera beiden Parmesanraspeln dieran Salat zu etwas ganz Besonderem.

Wie man Caesar-Salat macht

Um dieran einfachen Caesar-Salat zuzubereiten, geben Sie zuerst den Salat hinzu und beträufeln Sie ihn dann mit dem Dressing. Die Hälfte der Croutons und die Hälfte des Käses vermischen. Mit koscherem Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Benutzen Sie eine Pinzette oder gehen Sie direkt hinein und schießen Sie mit Ihren Händen.

Zum Schluss die restlichen Croutons und den Käse auf den Salat geben, damit sie beim Servieren nicht auf den Salatboden fallen.

Noch etwas Pfeffer zur Präsentation und schon ist dieser Salat servierfertig.

Kann ich die Sardellen in der hausgemachten Caesar-Sauce weglassen?

Ja! Dieses klassische Caesar-Salat-Dressing-Rezept erfordert Sardellen. Wenn Sie jedoch ausdrücklich dagegen sind, lassen Sie sie weg und geben Sie 1 Teelöffel Worcestershire-Sauce und 1 Teelöffel Zitronensaft darauf.

Ja, das cremige Caesar-Dressing kann bis zu 1 Woche vor dem Servieren gekühlt werden.

Tipps für die Zubereitung des besten Caesar-Salats

Wenn Sie ein superdickes Caesar-Salat-Dressing bevorzugen, das nicht vom Löffel tropft, bereiten Sie es in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zu, anstatt es in einem Glas oder Whisky umzurühren. Mischen Sie die Zutaten mit Ausnahme des Öls und träufeln Sie dann langsam das Öl hinein, während die Klingen stärker werden. Bei dieser Methode wird die Soße emulgiert und eingedickt.

Ich habe dieran supereinfachen hausgemachten Caesar-Salat beibehalten und ihn mit Knoblauchcroutons belegt. Sie können jedoch jedes Protein hinzufügen, das Sie bevorzugen, z. B. Hühnchen, Garnelen oder Lachs.

Römersalatblätter gehören zu den widerstandsfähigsten Salaten überhaupt, aber wie ihre blättrigen Cousins ​​verwelken sie, wenn sie zu lange gewürzt werden. Um die wilde Situation zu vermeiden, würzen Sie dieran Salat erst kurz vor dem Servieren.

Zutaten

  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 8 Tassen Römersalatherzen (gespült und getrocknet)
  • 2 Esslöffel italienische glatte Petersilie (gehackt)
  • 1/2 Tasse natives Olivenöl plus
  • koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (nach Geschmack)
  • 1 1/2 Teelöffel Worcestershire-Sauce
  • 2-3 Spritzer Tabascosauce
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse Rotweinessig
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Sardellenpüree (, (oder Sardellenpaste))
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 3 Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 4 Tassen Brotwürfel (in 3/4-Zoll-Quadrate geschnitten (aus einem festen Brot wie Sauerteig))
  • 1/4 Esslöffel Parmesankäse (gerieben)
  • 1/4 Tasse Parmesankäse (in Streifen geschnitten)
  • 1 Tasse Mayonnaise

Anweisungen

Für das Caesar-Dressing

  • Geben Sie alle Zutaten in ein kleines Einmachglas aus Glas mit dicht schließendem Deckel und schütteln Sie es gut, um es zu vermischen. Oder in eine mittelgroße Schüssel geben und verrühren.

Für die Knoblauchcroûtons

  • Ofen auf 375°F vorheizen.
  • Die Brotwürfel in eine große Schüssel geben und beiseite stellen. Öl und Knoblauch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis der Knoblauch anfängt zu bräunen und zu duften beginnt (ca. 4–5 Minuten). Achten Sie darauf, dass der Knoblauch nicht verbrennt, da er sonst bitter schmeckt. Nehmen Sie die Knoblauchzehen aus dem Öl und entsorgen Sie sie oder bewahren Sie sie für eine andere Verwendung auf.
  • Öl über die Brotwürfel träufeln und vermischen. Auf einem Backblech mit Rand verteilen und 10 Minuten backen oder bis die Brotwürfel goldbraun sind, dabei die Würfel gelegentlich wenden.
  • Aus dem Ofen nehmen und in den Behälter zurückgeben. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen und abkühlen lassen. In einem luftdichten Behälter bis zu 2 Wochen aufbewahren.

Für den Caesar-Salat

  • Den Römersalat in kleine Stücke schneiden oder brechen und in eine große Servierschüssel geben. Mit 1/3 Tasse Caesar-Dressing beträufeln und vermischen.
  • Mit der Hälfte des geriebenen Parmesankäses und 1 Tasse Croutons bestreuen und nochmals umrühren.
  • Mit dem restlichen geriebenen Parmesankäse, Parmesankäsestreifen und nach Wunsch mit weiteren Croutons belegen. Mit koscherem Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Komposition

Kalorien: 385 kcal Kohlenhydrate: 14g Eiweiß: 6g Fett: 34g Gesättigte Fettsäuren: 8g Cholesterin: 26 mg Natrium: 508 mg Faser: 2 g Zucker: 3g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Caesar Salad – Knoblauch-Petersilien-Croutons

GESUNDER KÖNIGLICHER CAESAR-SALAT | CAESAR-SAUCE UND CRUTON

Wie macht man Caesar-Salat mit Croutons? #Caesar Salat

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Caesar-Salat mit Knoblauchcroutons

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Caesar-Salat mit Knoblauchcroutons

  Caesar-Salat mit Knoblauchcroutons

  Caesar-Salat mit Knoblauchcroutons

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück