Bitcoin Whale: Was es ist und welchen Einfluss es hat

Bitcoin Whale: Was es ist und welchen Einfluss es hat

Haben Sie schon einmal den Begriff „Bitcoin-Wal„? Der Aktienmarkt und der Kryptowährungsmarkt können mit einem Dschungel verglichen werden, in dem es Beute und Raubtiere gibt.

Dies liegt daran, dass in diesem Umfeld ständig ums Überleben gekämpft wird, was dazu führt, dass viele Anleger bestimmte Szenarien mit Tiernamen beschreiben.

Beispielsweise ist es üblich, „Bull“ zur Beschreibung bullischer Marktbewegungen und „Bear“ zur Beschreibung bärischer Marktbewegungen zu verwenden.

Für Händler und Institutionen werden in diesem Zusammenhang die Begriffe „Wal“ und „Sardine“ verwendet.

Interessieren Sie sich für das Thema und möchten Sie die Geheimnisse dieses Waldes lüften? Lesen Sie also weiter und erweitern Sie Ihr Wissen über dieran Markt.

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was ist ein „Bitcoin-Wal“?

Zur Beschreibung wird der Begriff „Bitcoin-Wal“ verwendet große Investoren – ob sehr reiche Leute, Banken, Firmengründer oder Investmentfonds –, Besitzer großer Mengen Bitcoin (BTC).

Investoren betrachten Wale als diejenigen, die dazwischen liegen 1.000 bis 10.000 BitcoinsAllerdings wird dieses Thema in Kryptowährungsforen immer noch ausführlich diskutiert.

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass mit dem Wachstum des Marktes noch größere Wale benötigt werden, um den Sektor zu mobilisieren.

Den Bitcoin-Wal in der Praxis verstehen

Wale können mit ihren riesigen Trades den Markttrend beeinflussen und es schaffen, ihre Positionen zu füllen und zu räumen, ohne sich auf das Orderbuch im Markt verlassen zu müssen. Austausch oder Läufer.

Auf diera Weise können sie sich lautlos bewegen, aber großen Schaden anrichten.

Und hier kommt die Bitcoin-Wal-Metapher ins Spiel: Kleinanleger müssen aus dem Weg gehen, sonst werden sie zu sehr unter Druck gesetzt.

Darüber hinaus ist es erwähnenswert Keine Strömung ist stark genug, um einen Wal von seinem Kurs abzubringen.

Was ist mit Bitcoin-Sardinen?

Im riesigen Ozean des Kryptowährungsmarktes gibt es auch ein Meer von Sardinen, die nichts weiter sind als kleine und mittlere Privatanleger – Du stärker den Bewegungen der Wale ausgesetzt.

Wenn man nicht aufpasst, werden Sardinen zur leichten Beute für Wale. Wenn sie andererseits soziale Aktivitäten begleiten, können sie eine große Schule bilden, um ihr Schicksal zu koordinieren.

Mehrere Streamer und Influencer zum Beispiel äußern ihre Meinung in sozialen Netzwerken und einige schaffen es sogar, einen Pump (High) zu erzeugen, der den Markt erschüttert.

Auf jeden Fall ist es ziemlich schwierig, diera Bewegung perfekt zu koordinieren, da es viele soziale Netzwerke, private Gruppen, Aplicaciones usw. gibt.

Außerdem gelten Sardinen als Anfängerinvestoren, die psychologisch noch nicht auf Marktschwankungen vorbereitet sind.

Dadurch geraten sie leicht in Verzweiflung und lassen sich leicht von den Marktwalen manipulieren.

Daher wenden die Wale eine sehr verbreitete Taktik an: Sie verkaufen kleine Bitcoin-Bruchteile, was dazu führt, dass der Preis der Münze fällt und in der Folge eine Panik bei den Sardinen auslöst.

>>> Neben Bitcoin gibt es noch weitere Kryptowährungen auf dem Markt. Vor diesem Hintergrund listen wir die auf 5 Kryptowährungen, die Sie kennen sollten. Verifizieren!

Die größten Beispiele für Bitcoin-Wale

Es gibt Hunderte (oder sogar Tausende) Bitcoin-Wale, die lieber anonym bleiben. Einige Investoren sind jedoch zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens geworden. Die wichtigsten sind:

Satoshi Nakamoto

Zu den besten Beispielen für Wale gehört das Geheimnisvolle Bitcoin-ErstellerSatoshi Nakamoto. Ein Pseudonym, dessen Identität unbekannt ist.

Obwohl das Rätsel weiterhin ungelöst ist, gab es einige Wendungen in der Handlung. Ein potenzieller Kandidat für den „Posten“ von Satoshi Nakamoto ist der australische Geschäftsmann Craig Wright.

Wright behauptet, die Kryptowährung zusammen mit dem amerikanischen Experten für Computerforensik und ihrem Freund Dave Kleiman erfunden zu haben.

Im Jahr 2019 verklagte ihn der Kleiman-Nachlass auf die Hälfte der gemeldeten 1,1 Millionen Bitcoins (geschätzt auf rund 58 Milliarden US-Dollar).

Die Einzelheiten des Falles sind komplex, insbesondere angesichts der Geheimniskrämerei von Wright und Nakamoto.

Wenn Wright jedoch 1 Million Bitcoins besitzt, ist er einer der drei größten existierenden Bitcoin-Wale.

Cameron Winklevoss und Tyler Winklevoss

Die Winklevoss-Zwillinge sind ehemalige olympische Ruderer, die mehr als 100.000 Bitcoins besitzen und damit zu den ersten drei auf der Walliste gehören.

Es gelang ihnen, das gesamte Kapital anzusammeln, nachdem sie Fb verklagt und einen Betrag von 65 Millionen US-Dollar gewonnen hatten.

Anschließend investierten sie in Bitcoin und gründeten Gemini, a Austausch von den Vereinigten Staaten.

Tim Draper

Tim Draper hat einen geschätzten Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar und investiert seit 2014 in Bitcoin.

Er wurde auf dem Kryptowährungsmarkt bekannt, als er, gestützt auf die damalige Technologie, 30.000 Bitcoins kaufte, die ein US-Gericht von Silk Road (einem En línea-Marktplatz für illegale Drogen) beschlagnahmt hatte, für 18 Millionen US-Dollar.

Dieser Betrag wird derzeit auf ein Vermögen von 1,4 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Wir können sagen, dass Draper immer noch zuversichtlich in den Markt für digitale Währungen ist, schließlich war er der größte Investor in Tezos (neue Kryptowährung, die 2017 eingeführt wurde).

Barry Silbert

Barry Silbert, director ejecutivo und Gründer der Digital Currency Group, hat in mehr als 75 Bitcoin-bezogene Unternehmen investiert.

Er nahm sogar an derselben Auktion wie der oben erwähnte Draper teil und gewann 40.000 beschlagnahmte Bitcoins von Silk Road.

Damals wurde Bitcoin auf 350 US-Dollar geschätzt, was bedeutet, dass sich sein Beitrag etwa um das 16-fache vervielfachte, von 16,8 Millionen US-Dollar auf 268,8 Millionen US-Dollar.

Michael Saylor

Michael Saylor, director ejecutivo von MicroStrategy, kam 2020 relativ spät auf den Markt.

Es erwarb mehr als 17.000 Bitcoins für etwa 175 Millionen US-Dollar, was zum aktuellen Wechselkurs fast einer Milliarde R$ entspricht.

Derzeit sind diera Bitcoins jedoch mehr als sechsmal so viel wert: 6,1 Milliarden R$.

Matthew Roszak

Matthew Roszak, Präsident von Bloq (Blockchain-Infrastrukturunternehmen) und Startup-Angel-Investor, begann 2011 in Bitcoin zu investieren.

Damit erhöhte er sein Vermögen von 300 Millionen US-Dollar auf 1,5 Milliarden US-Dollar.

Sam Bankman-fried

Sam Bankman-Fried ist MIT-Absolvent und verfügt im Alter von 29 Jahren über ein Vermögen von über 8 Milliarden US-Dollar.

Sam hat nicht nur das Krypto-Arbitrage-Unternehmen Alameda Research gegründet, sondern auch eines der innovativsten Unternehmen geschaffen Austausch von Derivaten, der FTX.

Der Einfluss von Walen auf den Kryptowährungsmarkt

Wie bereits erwähnt, steht der Einfluss von BTC-Walen in direktem Zusammenhang mit dem Macht, die Währungsvolatilität zu Ihren Gunsten zu manipulieren.

Das heißt, sie manipulieren je nach Angebot und Nachfrage einen Teil ihrer Bitcoins und profitieren davon.

Der Einfluss ist so groß, dass die Bewegung wird entscheidend für die Währungsaufwertung. Und die Tatsache, dass die Gruppe klein ist, erhöht die manipulative Macht über die Währung zusätzlich.

Dies liegt daran, dass es für sie einfacher ist, ihre Bewegungen zu koordinieren, sodass neben den Sardinen auch ihre Gewinne steigen.

Eine der Hauptstrategien von Arbitrageuren und großen Fonds besteht darin, große Aufträge im Auftragsbuch zu platzieren. Das Ziel ist jedoch nur den Eindruck eines Flusses erwecken. Bei Annäherung an den Preis werden die Bestellungen storniert.

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass Wale wissen, wie sie mittel- und langfristige Akkumulationszyklen respektieren Das heißt, sie nutzen sinkende Preise, um noch mehr Bitcoins zu kaufen.

Nachdem Sie nun das Konzept der Bitcoin-Wale verstanden haben und die wichtigsten Wale auf dem Markt kennen, ist hier die Frage: Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren?

Im Vídeo unten beantwortet die XP Inc.-Lehrerin und Finanzexpertin Clara Sodré alles, was Sie zu diesem Thema brauchen.

Drücken Sie Play und sehen Sie!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Bitcoin Whale: Was es ist und welchen Einfluss es hat

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Bitcoin Whale: Was es ist und welchen Einfluss es hat

  Bitcoin Whale: Was es ist und welchen Einfluss es hat

  Bitcoin Whale: Was es ist und welchen Einfluss es hat

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen