Ausländische Aktienbelege: Lohnt es sich?

Ausländische Aktienbelege: Lohnt es sich?

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Anteilseigner der größten Unternehmen der Welt wie Google plus und Amazon zu werden? Heute werden wir über die Option einer Beteiligung an ausländischen Unternehmen sprechen, damit Sie entscheiden können, ob es sich lohnt. Investieren in BDR oder nicht.

Dieses Problem wurde übrigens bereits von geklärt 475,1 Tausend brasilianische Investoren, die in BDR investieren, gemäß B3. Aus diesem Grund haben wir einen Artikel vorbereitet, der sich mit den Merkmalen befasst Brasilianische Hinterlegungsscheine (BDRs)sowie die Vor- und Nachteile.

Übrigens können sich auch Kleinanleger für diera Strategie entscheiden, die nur qualifizierten Anlegern vorbehalten war. Das heißt, die alten Regeln erlaubten diera Anwendung nur durch diejenigen, die oben standen 1 Million R$ investiertes Kapitalaber glücklicherweise hat sich das Szenario geändert.

Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, ob es sich wirklich lohnt, in BDR zu investieren. Darüber hinaus werden wir am Ende der Veröffentlichung einen Plus haben, der eine wichtige Ressource enthält, damit Sie dies tun können Optimieren Sie Ihre Anlagestrategie, bestimmt. Lass uns da hin gehen?

In diesem Inhalt sehen Sie:

Wie erkennt man, ob es sich lohnt, in BDR zu investieren?

Bevor man weiß, ob es sich lohnt, in BDR zu investieren, muss man sich unbedingt mit dem Konzept befassen Anlegerprofile. Und das hat viel mit der für den Finanzmarkt typischen Risikotoleranz zu tun.

Im Allgemeinen ist die konservativ Sie haben eine geringe Risikotoleranz und suchen nach Vermögenswerten, die Sicherheit bieten. schon die mäßig Sie sind sich darüber im Klaren, dass sie ihr Risiko im Gegenzug für eine größere Renditechance leicht erhöhen können.

Im Gegenzug die deutlichauch bekannt als aggressivSie haben eine höhere Risikobereitschaft. Und je höher das Risiko eines Vermögenswerts ist, desto höher ist seine potenzielle Kapitalrendite.

>>> Lerne mehr über Risikomanagement in der Investmentwelt

In diesem Sinne folgen Sie uns, um es zu verstehen Was ist BDR? und wie es in der Praxis funktioniert. Als nächstes werden wir die positiven und negativen Punkte des Antrags darlegen, um ein für alle Mal zu klären, ob es sich lohnt, in BDR zu investieren.

Was ist eine BDR-Investition?

BDR steht für Brasilianischer Einzahlungsbeleg. Auf Portugiesisch bedeutet das Akronym „Certificate of Deposit of Values“ (CDVM). Im Grunde sind sie es ausländische Aktienbelegedie an der brasilianischen Börse B3 gehandelt werden können.

>>> Sehen Sie den Unterschied zwischen ausländischen Aktienbelegen und ausländische Aktien an sich

Hier sprechen wir über die Rollen, die dazu dienen repräsentieren die Aktien ausländischer Unternehmen. Sie werden jedoch in Brasilien ausgegeben und gehandelt, was unseren Anlegern den Zugang zum Universum internationaler Vermögenswerte erleichtert.

Als Beispiel lohnt es sich, einen Hinweis des zu prüfen Spezialisten von XP Investimentosim Januar 2021. Damals waren sie gelistet Zehn internationale Aktien zum Handel über BDRdas es Brasilianern ermöglicht, Anteile an Unternehmen zu erwerben:

  1. FBOK34von Fb;
  2. JNJB34von Johnson & Johnson;
  3. AMZO34von Amazon;
  4. MSFT34von Microsoft;
  5. GOGL34, von Alphabet Inc. | Google plus;
  6. DISB34von der Walt Disney Company;
  7. ATVI34von Activision Blizzard;
  8. BERK34von Berkshire Hathaway;
  9. NIKE34von Nike;
  10. BABA34von Alibaba.

Wie funktioniert BDR?

Wer den BDR kauft, verfügt über ein Zertifikat, das an die Aktien des Unternehmens gebunden ist, nicht jedoch an die Aktien selbst. Bevor dieser Investor erreicht wird, kauft ein nationales Finanzinstitut die Wertpapiere im Ausland (Verwahrstelle), stellen Sie sicher, dass sie durch die Originale gesichert sind.

Anschließend werden die Vermögenswerte außerhalb des Landes bei einem anderen Finanzinstitut hinterlegt und gesperrt (Depotbank). An dieser Stelle handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, die ursprünglich erworbenen Papiere zu „behalten“.

Anschließend macht die Verwahrstelle die aufzeichnen In Securities and Exchange Commission (CVM) aus Brasilien. Und dann ist es möglich, BDRs auszugeben, damit brasilianische Investoren sie kaufen und somit eine Art Aktienbeteiligung im Ausland erwerben können.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, ob es sich lohnt, in BDR zu investieren, schauen Sie sich bitte das Vídeo unten an. Und werfen Sie dann einen Blick auf die Vor- und Nachteile, die wir unten aufgeführt haben.

3 Vorteile, die bestätigen, ob es sich lohnt, in BDR zu investieren

Nachfolgend listen wir die Hauptvorteile einer Investition in BDR auf, mit Schwerpunkt auf Diversifizierung des Portfolios:

1. Diversifizierung des Anlageportfolios

Ein beliebtes Sprichwort besagt, dass Diversifizierung damit zusammenhängt, „nicht alle Eier in einen Korb zu legen“. Und im Fall der BDRs weist das Portfolio sowohl eine sektorale (verschiedene Wirtschaftssegmente) als auch eine geografische (USA, Kanada, Frankreich und ähnliche) Diversifizierung auf.

2. Zugang zu internationalen Vermögenswerten

Mit dem BDR haben Sie Zugriff auf die in den bekannten Indizes gelisteten Vermögenswerte S&P 500 Ist Nasdaq 100. Sie halten jeweils 33 % bzw. 15 % des globalen Aktienmarktes, während B3 nur einen Anteil von 0,8 % hat (Marktanteil).

3. Portfolioschutzwerte

Die Möglichkeit einer Exposition gegenüber Dollar stellt eine der Alternativen zum Schutz des Geldbeutels ofrecer. Zu Beginn der Pandemie COVID 19Beispielsweise hat dieser Vermögenswert ganz erheblich an Wert gewonnen.

2 Nachteile, um zu wissen, ob es sich lohnt, in BDR zu investieren

Und da nicht alles rosig ist, sollten vor dem Kauf eines BDR unbedingt folgende Punkte beachtet werden:

1. Hohe Volatilität

Als Teil des Segments AktienBDRs sind Vermögenswerte mit hoher Volatilität. Das heißt, die Preise schwanken stark und richten sich nach den Ergebnissen der emittierenden Unternehmen und der „Stimmung“ des Marktes.

>>> Laden Sie das kostenlose Y también-Book herunter: „Wie Vermögenspreise entstehen

2. Geringe Liquidität

ZU Liquidität Es ist die Fähigkeit, das investierte Geld verfügbar zu machen. Je schneller die Ressourcen ohne Wertverlust abgelöst werden, desto „liquider“ ist die Investition. Allerdings verfügen die BDRs in B3 über eine geringe Liquidität, das heißt, die Amortisation des Kapitals kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Plus: Nächste Schritte zur Beantragung von Fördermitteln im Ausland

Ungeachtet aller Vor- und Nachteile, die wir bisher besprochen haben, bleibt die Frage: Lohnt es sich für Sie, in BDR zu investieren? Wenn Sie sich für diera Art der Investition interessieren, Xspeed-Schule hat die Lösung, die Ihnen dabei hilft, Ihre Ressourcen gezielt einzusetzen.

im Kurs “Bewertung: Bewertung von Unternehmen und Aktien“, lernen Sie, das Management Ihrer Handlungen zu nutzen. Schließlich ist es wichtig, die Bewertung von Indikatoren zu beherrschen, um die besten Vermögenswerte für Ihr Portfolio auszuwählen.

Wie wäre es also damit, in die größten Unternehmen der Welt zu investieren? Lasst uns gemeinsam diera Reise antreten!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Ausländische Aktienbelege: Lohnt es sich?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Ausländische Aktienbelege: Lohnt es sich?

  Ausländische Aktienbelege: Lohnt es sich?

  Ausländische Aktienbelege: Lohnt es sich?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen