7UP-Kuchen

7UP-Kuchen

Beginnen Sie mit einer Packungsmischung und einer Dose 7UP, um den 7UP-Zitronenkuchen am einfachsten zuzubereiten. Ein Party- und Potluck-Favorit im gesamten Mittleren Westen!

Ein mit 7Up zubereiteter Kuchen (oder Chicken Wings mit Cola oder gebackener Schinken mit Dr. Pepper) haben etwas Nostalgisches. In meiner Kindheit waren sie ein fester Bestandteil auf Kirchen- und Nachbarschaftsfesten.

Was dieran Rezepten an Spritzigkeit fehlt, machen sie durch Geschmack und Spaß wett. Diera Dose 7Up ist sowohl vertraut als auch neu und immer lecker.

Rezeptzutaten

Auf einen Blick: Hier ist ein kurzes Fotografía der Zutaten in diesem Rezept. Spezifische Mengenangaben finden Sie im Rezeptblatt unten.

Zutatenhinweise

  • Die gelbe Kuchenmischung: Dieser Kuchen von 7Up basiert auf Convenience-Rezepten aus den 1950er Jahren und beginnt mit einer Mischung in Schachteln. Die ebenso köstliche Variación von Grund auf finden Sie in der Rubrik „Rezepttipps und Variationen“.
  • 7Up Soda: Um optimale Ergebnisse zu erzielen, verwenden Sie 7Up und keine andere Alternative zu Zitronen-Limetten-Soda. 7Up hat einen höheren Kohlensäuregehalt als beispielsweise Sprite, wodurch der Kuchen besser aufgeht als alle anderen Optionen. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ.

Schritt für Schritt Anweisungen

  1. Stellen Sie einen Ofen in die mittlere Position und heizen Sie den Ofen auf 325 Grad vor. Eine 12-Tassen-Pfanne gut mit Butter einfetten. Geben Sie in eine große Schüssel die gelbe Kuchenmischung, Eier, Pflanzenöl, Zitronenpuddingmischung und 7UP. Zum Kombinieren gut umrühren.
  1. Den Teig in die vorbereitete Pfanne füllen.
  1. Backen Sie den Kuchen etwa 45 bis 55 Minuten lang, bis ein Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sauber und mit ein paar Krümeln herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und in der Pfanne auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Den Kuchen aus der Form nehmen.
  1. Für den Zuckerguss Puderzucker, Zitronensaft, Limettensaft, 7UP und Schale in einer mittelgroßen Schüssel verrühren.
  1. Den abgekühlten Kuchen aromatisieren.

Tipps und Rezeptvariationen.

  • Aufgeben: Dieser Kuchen ergibt 12 köstliche Scheiben.
  • Lagerung: Lagern Sie den Kuchen plus abgedeckt bei Zimmertemperatur bis zu 4 Tage.
  • 7UP-Kuchen von Grund auf:
    1. Stellen Sie einen Ofen in die mittlere Position und heizen Sie den Ofen auf 325 Grad vor. Eine 12-Tassen-Pfanne gut mit Butter einfetten.
    2. In einer Küchenmaschine 1 ½ Tassen Butter (3 Stangen) und 3 Tassen Kristallzucker bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 10 Minuten lang schlagen, bis die Masse leicht und locker ist.
    3. Fügen Sie der Mischung nacheinander 5 Eier hinzu und verrühren Sie sie nach jedem Hinzufügen. Fügen Sie 3 Tassen Allzweckmehl und 2 Esslöffel Zitronensaft hinzu.
    4. Schüssel vom Mixer nehmen. ¾ Tasse 7UP unterheben. Gießen Sie die Mischung in die vorbereitete Pfanne.
    5. Backen Sie den Kuchen etwa 60 bis 75 Minuten lang, bis ein Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sauber und mit ein paar Krümeln herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
    6. Nach dem Abkühlen aus der Pfanne nehmen und mit Zitronenglasur beträufeln. Wenn Sie die Rubbelmethode verwenden, hat jedes Stück (bei 12 Stücken pro Torte) 576 Kalorien.

Rezept-FAQs

Was macht 7Up in der Bäckerei?

Gasförmiges Kohlendioxid ersetzt herkömmliche Treibmittel wie Backpulver und Natron. Mit Sprudel können Sie einen hohen, fluffigen Kuchen zaubern!

Kann man Sprite im 7Up-Kuchen durch 7Up ersetzen?

Idealerweise sollten Sie 7Up verwenden. 7Up hat einen höheren Kohlensäuregehalt als Sprite und eignet sich daher besser zum Aufgehen von Kuchen (auch wenn Limonaden ähnlich schmecken).

Zutaten

  • 1 Teelöffel Limettenschale
  • 1 Schachtel (3,4 oz) Instant-Zitronenpuddingpulver
  • 1 Schachtel gelbe Kuchenmischung
  • 4 Eier
  • 1 Esslöffel 7UP
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 3/4 Tasse 7UP ((siehe Anmerkung 2))
  • 3/4 Teetasse Pflanzenöl
  • 2 Tassen Puderzucker
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft

Anweisungen

  • Stellen Sie einen Ofen in die mittlere Position und heizen Sie den Ofen auf 325 Grad vor. Eine 12-Tassen-Pfanne gut mit Butter einfetten.
  • Geben Sie in eine große Schüssel die gelbe Kuchenmischung, Eier, Pflanzenöl, Zitronenpuddingmischung und 7UP. Zum Kombinieren gut umrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form gießen und backen, bis ein Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sauber herauskommt und ein paar Krümel darin stecken bleiben, etwa 45 bis 55 Minuten.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Pfanne auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Nehmen Sie den Kuchen aus der Gugelhupfform.
  • Für den Zuckerguss Puderzucker, Zitronensaft, Limettensaft, 7UP und Schale in einer mittelgroßen Schüssel verrühren. Über den abgekühlten Kuchen träufeln.

Komposition

Kalorien: 386 Kalorien Portionsgröße: 1 ScheibeKohlenhydrate: 58g Eiweiß: 3g Fett: 16g Gesättigte Fettsäuren: 3g Transfette: 1g Cholesterin: 55 mg Natrium: 337 mg Faser: 1g Zucker: 40g ungesättigtes Fett: 12g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Machen Sie mehr mit 7UP – essen Sie Ihren Kuchen

7UP-Kuchen | Super einfach und lecker!

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel 7UP-Kuchen

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 7UP-Kuchen

  7UP-Kuchen

  7UP-Kuchen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück